Lalleu

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lalleu
An Alloz
Lalleu (Frankreich)
Lalleu
Region Bretagne
Département Ille-et-Vilaine
Arrondissement Redon
Kanton Bain-de-Bretagne
Gemeindeverband Bretagne Porte de Loire Communauté
Koordinaten 47° 51′ N, 1° 31′ WKoordinaten: 47° 51′ N, 1° 31′ W
Höhe 31–104 m
Fläche 15,47 km2
Einwohner 587 (1. Januar 2015)
Bevölkerungsdichte 38 Einw./km2
Postleitzahl 35320
INSEE-Code
Website http://www.lalleu.fr/

Rathaus von Lalleu

Lalleu (bretonisch: An Alloz; Gallo: Laloe) ist eine französische Gemeinde mit 587 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2015) im Département Ille-et-Vilaine in der Region Bretagne. Lalleu gehört zum Arrondissement Redon und ist Teil des Kantons Bain-de-Bretagne (bis 2015: Kanton Le Sel-de-Bretagne). Die Einwohner werden Allodiens genannt.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lalleu liegt etwa 30 Kilometer südsüdöstlich von Rennes am Semnon, der die südliche Gemeindegrenze bildet. Umgeben wird Lalleu von den Nachbargemeinden Tresbœuf im Norden und Westen, La Couyère im Nordosten, Thourie im Osten, Ercé-en-Lamée im Süden sowie La Bosse-de-Bretagne im Westen.

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bevölkerungsentwicklung
(Quelle: Insee[1])
19621968197519821990199920062013
679588506460445469545601

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kirche Saint-Jean-Baptiste
  • Kirche Saint-Jean-Baptiste

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Lalleu – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Lalleu auf der Website des Insee