Saulnières (Ille-et-Vilaine)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Saulnières
Saoner
Wappen von Saulnières
Saulnières (Frankreich)
Saulnières
Region Bretagne
Département Ille-et-Vilaine
Arrondissement Redon
Kanton Bain-de-Bretagne
Gemeindeverband Bretagne Porte de Loire Communauté
Koordinaten 47° 55′ N, 1° 35′ WKoordinaten: 47° 55′ N, 1° 35′ W
Höhe 56–117 m
Fläche 10,34 km2
Einwohner 717 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 69 Einw./km2
Postleitzahl 35320
INSEE-Code
Website http://www.saulnieres35.fr/

Rathaus von Saulnières

Saulnières (bretonisch: Saoner; Gallo: Saunierr) ist eine französische Gemeinde mit 717 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2014) im Département Ille-et-Vilaine in der Region Bretagne. Saulnières gehört zum Arrondissement Redon und ist Teil des Kantons Bain-de-Bretagne (bis 2015: Kanton Le Sel-de-Bretagne). Die Einwohner werden Saulniérois genannt.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saulnières liegt etwa 22 Kilometer südsüdöstlich von Rennes. Umgeben wird Saulnières von den Nachbargemeinden Chanteloup im Norden und Nordwesten, Brie im Norden und Nordosten, Janzé im Osten, Tresbœuf im Osten und Südosten, Le Sel-de-Bretagne im Süden und Südwesten sowie Le Petit-Fougeray im Westen.

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bevölkerungsentwicklung
(Quelle: Insee[1])
1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
503 503 466 531 558 581 661 711

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Martin
Kirche Saint-Martin

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Saulnières (Ille-et-Vilaine) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Saulnières auf der Website des Insee