Hansol Korea Open 2011

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Hansol Korea Open 2011
Datum 17.9.2011 – 25.9.2011
Auflage 8
Navigation 2010 ◄ 2011 ► 2012
WTA Tour
Austragungsort Seoul
Korea SudSüdkorea Südkorea
Turniernummer 1024
Kategorie WTA International
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Hartplatz
Auslosung 32E/32Q/16D
Preisgeld 220.000 US$
Vorjahressieger (Einzel) RusslandRussland Alissa Kleibanowa
Vorjahressieger (Doppel) DeutschlandDeutschland Julia Görges
SlowenienSlowenien Polona Hercog
Sieger (Einzel) SpanienSpanien María José Martínez Sánchez
Sieger (Doppel) SudafrikaSüdafrika Natalie Grandin
TschechienTschechien Vladimíra Uhlířová
Turnier-Supervisor Mariana Alves
Letzte direkte Annahme KasachstanKasachstan Galina Woskobojewa (135)
Spielervertreter Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh Chuang Chia-jung
JapanJapan Erika Takao
Stand: 6. Mai 2013

Die Hansol Korea Open 2011 waren ein Damen-Tennisturnier in Seoul. Das Hartplatzturnier der Kategorie International war Teil der WTA Tour 2011 und fand vom 17. bis 25. September statt.

Titelverteidigerin im Einzel war Alissa Kleibanowa, die diesmal nicht antrat. Die Spanierin María José Martínez Sánchez besiegte im Finale die ungesetzte Galina Woskobojewa in zwei Sätzen. Titelverteidigerinnen im Doppel waren Julia Görges, die im Doppel nicht am Start war, und Polona Hercog, die diesmal mit Irina-Camelia Begu antrat, aber bereits in der ersten Runde ausschied. 2011 siegte das topgesetzte Doppel Natalie Grandin / Vladimíra Uhlířová im Endspiel gegen Wera Duschewina / Galina Woskobojewa, ebenfalls in zwei Sätzen.

Qualifikation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Spielerin Erreichte Runde

01. ItalienItalien Francesca Schiavone 1. Runde
02. FrankreichFrankreich Marion Bartoli Achtelfinale
03. DeutschlandDeutschland Julia Görges Viertelfinale
04. SlowakeiSlowakei Dominika Cibulková Viertelfinale
Nr. Spielerin Erreichte Runde
05. SlowenienSlowenien Polona Hercog Halbfinale

06. SpanienSpanien María José Martínez Sánchez Sieg

07. RumänienRumänien Irina-Camelia Begu Achtelfinale

08. RusslandRussland Jekaterina Makarowa 1. Runde

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  ItalienItalien F. Schiavone 64 2                          
   RusslandRussland W. Duschewina 7 6        RusslandRussland W. Duschewina 6 6  
   NiederlandeNiederlande A. Rus 6 0 5      RumänienRumänien A. Dulgheru 3 1    
   RumänienRumänien A. Dulgheru 2 6 7        RusslandRussland W. Duschewina 2 3  
   TschechienTschechien I. Benešová 6 6        KasachstanKasachstan G. Woskobojewa 6 6    
   Weissrussland 1995Weißrussland N. Jakimawa 3 2        TschechienTschechien I. Benešová 4 4    
   KasachstanKasachstan G. Woskobojewa 6 6        KasachstanKasachstan G. Woskobojewa 6 6    
8  RusslandRussland J. Makarowa 4 4          KasachstanKasachstan G. Woskobojewa 6 6  
4  SlowakeiSlowakei D. Cibulková 6 7     5  SlowenienSlowenien P. Hercog 1 4    
   SpanienSpanien A. Parra Santonja 3 5     4  SlowakeiSlowakei D. Cibulková 7 0    
   ThailandThailand T. Tanasugarn 2 0     Q  KasachstanKasachstan J. Schwedowa 64 0 r  
Q  KasachstanKasachstan J. Schwedowa 6 6       4  SlowakeiSlowakei D. Cibulková 3 1  
   SpanienSpanien C. Suárez 6 6     5  SlowenienSlowenien P. Hercog 6 6    
   TschechienTschechien E. Birnerová 4 4        SpanienSpanien C. Suárez 3 5    
   SlowakeiSlowakei Z. Kučová 0 2     5  SlowenienSlowenien P. Hercog 6 7    
5  SlowenienSlowenien P. Hercog 6 6          KasachstanKasachstan G. Woskobojewa 60 62  
6  SpanienSpanien M. J. Martínez Sánchez 6 6     6  SpanienSpanien M. J. Martínez Sánchez 7 7  
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten I. Falconi 3 3     6  SpanienSpanien M. J. Martínez Sánchez 7 6    
Q  OsterreichÖsterreich N. Rottmann 1 5     Q  TschechienTschechien K. Plíšková 65 2    
Q  TschechienTschechien K. Plíšková 6 7       6  SpanienSpanien M. J. Martínez Sánchez 7 6  
   GriechenlandGriechenland E. Daniilidou 4 6 7   3  DeutschlandDeutschland J. Görges 66 1    
WC  Korea SudSüdkorea S.-j. Kim 6 2 5      GriechenlandGriechenland E. Daniilidou 4 5    
Q  JapanJapan Y. Sema 1 1     3  DeutschlandDeutschland J. Görges 6 7    
3  DeutschlandDeutschland J. Görges 6 6       6  SpanienSpanien M. J. Martínez Sánchez 6 6  
7  RumänienRumänien I.-C. Begu 6 6        TschechienTschechien K. Zakopalová 3 2    
   UsbekistanUsbekistan A. Amanmuradova 1 3     7  RumänienRumänien I.-C. Begu 1 1    
   JapanJapan A. Morita 3 4        TschechienTschechien K. Zakopalová 6 6    
   TschechienTschechien K. Zakopalová 6 6          TschechienTschechien K. Zakopalová 6 4 6
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten V. King 6 6        Vereinigte StaatenVereinigte Staaten V. King 2 6 1  
   JapanJapan K. Date Krumm 2 2        Vereinigte StaatenVereinigte Staaten V. King 6 7    
   SpanienSpanien N. Llagostera Vives 2 2     2  FrankreichFrankreich M. Bartoli 3 5    
2  FrankreichFrankreich M. Bartoli 6 6      

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. SudafrikaSüdafrika Natalie Grandin
TschechienTschechien Vladimíra Uhlířová
Sieg
02. RusslandRussland Wera Duschewina
KasachstanKasachstan Galina Woskobojewa
Finale
03. TschechienTschechien Iveta Benešová
TschechienTschechien Klára Zakopalová
Halbfinale
04. PolenPolen Klaudia Jans-Ignacik
PolenPolen Alicja Rosolska
Halbfinale

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  SudafrikaSüdafrika N. Grandin
 TschechienTschechien V. Uhlířová
6 6          
WC  Korea SudSüdkorea J-h. Choi
 Korea SudSüdkorea S-y. Hong
4 2       1  SudafrikaSüdafrika N. Grandin
 TschechienTschechien V. Uhlířová
7 3 [10]  
   Bosnien und HerzegowinaBosnien und Herzegowina M. Jugić-Salkić
 FinnlandFinnland E. Laine
3 6 [6]      TschechienTschechien E. Birnerová
 GriechenlandGriechenland E. Daniilidou
66 6 [7]  
   TschechienTschechien E. Birnerová
 GriechenlandGriechenland E. Daniilidou
6 3 [10]       1  SudafrikaSüdafrika N. Grandin
 TschechienTschechien V. Uhlířová
7 0 [10]  
3  TschechienTschechien I. Benešová
 TschechienTschechien K. Zakopalová
6 6       3  TschechienTschechien I. Benešová
 TschechienTschechien K. Zakopalová
65 6 [7]  
WC  Korea SudSüdkorea S-h. Han
 Korea SudSüdkorea S-j. Kim
2 1       3  TschechienTschechien I. Benešová
 TschechienTschechien K. Zakopalová
6 7    
   TschechienTschechien Ka. Plíšková
 TschechienTschechien Kr. Plíšková
3 3        Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh C.-j. Chuang
 JapanJapan K. Date Krumm
2 68    
   Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh C.-j. Chuang
 JapanJapan K. Date Krumm
6 6         1  SudafrikaSüdafrika N. Grandin
 TschechienTschechien V. Uhlířová
7 6  
   RumänienRumänien I.-C. Begu
 SlowenienSlowenien P. Hercog
6 5 [8]     2  RusslandRussland W. Duschewina
 KasachstanKasachstan G. Woskobojewa
65 4  
   SpanienSpanien M. J. Martínez Sánchez
 ItalienItalien F. Schiavone
3 7 [10]        SpanienSpanien M. J. Martínez Sánchez
 ItalienItalien F. Schiavone
         
   JapanJapan E. Takao
 JapanJapan R. Tezuka
2 1     4  PolenPolen K. Jans-Ignacik
 PolenPolen A. Rosolska
w. o.    
4  PolenPolen K. Jans-Ignacik
 PolenPolen A. Rosolska
6 6         4  PolenPolen K. Jans-Ignacik
 PolenPolen A. Rosolska
3 4  
   JapanJapan S. Aoyama
 JapanJapan R. Fujiwara
6 4 [10]     2  RusslandRussland W. Duschewina
 KasachstanKasachstan G. Woskobojewa
6 6    
   RumänienRumänien A. Dulgheru
 ThailandThailand T. Tanasugarn
2 6 [1]        JapanJapan S. Aoyama
 JapanJapan R. Fujiwara
5 4    
   UsbekistanUsbekistan A. Amanmuradova
 RusslandRussland J. Makarowa
4 2     2  RusslandRussland W. Duschewina
 KasachstanKasachstan G. Woskobojewa
7 6    
2  RusslandRussland W. Duschewina
 KasachstanKasachstan G. Woskobojewa
6 6      

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]