HP Japan Women’s Open Tennis 2011

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
HP Japan Women’s Open Tennis 2011
Logo des Turniers „HP Japan Women’s Open Tennis 2011“
Datum 10.10.2011 – 16.10.2011
Auflage 3
Navigation 2010 ◄ 2011 ► 2012
WTA Tour
Austragungsort Osaka
JapanJapan Japan
Turniernummer 405
Kategorie WTA International
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Hartplatz
Auslosung 32E/32Q/16D
Preisgeld 220.000 US$
Website Offizielle Website
Vorjahressieger (Einzel) ThailandThailand Tamarine Tanasugarn
Vorjahressieger (Doppel) Chinese TaipeiChinese Taipei Chang Kai-chen
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lilia Osterloh
Sieger (Einzel) FrankreichFrankreich Marion Bartoli
Sieger (Doppel) JapanJapan Kimiko Date Krumm
China VolksrepublikVolksrepublik China Zhang Shuai
Turnier-Supervisor Mariana Alves
Letzte direkte Annahme RusslandRussland Anastassija Piwowarowa (132)
Spielervertreter Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Irina Falconi
JapanJapan Risa Ozaki
Stand: 10. Mai 2013

Die HP Japan Women’s Open Tennis 2011 waren ein Tennis-Hartplatzturnier für Frauen in Osaka. Es war als Turnier der International-Kategorie Teil der WTA Tour 2011. Es fand zeitgleich mit dem Generali Ladies Linz 2011 vom 10. bis 16. Oktober 2011 statt.

Das Finale im Einzel bestritten Marion Bartoli und Samantha Stosur, das Bartoli in zwei Sätzen gewann. Im Doppel gewann die Paarung Kimiko Date Krumm und Zhang Shuai in drei Sätzen gegen Vania King und Jaroslawa Schwedowa.

Qualifikation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Spielerin Erreichte Runde

01. AustralienAustralien Samantha Stosur Finale
02. FrankreichFrankreich Marion Bartoli Sieg
03. DeutschlandDeutschland Angelique Kerber Halbfinale
04. TschechienTschechien Petra Cetkovská Viertelfinale
Nr. Spielerin Erreichte Runde
05. AustralienAustralien Jarmila Gajdošová Achtelfinale

06. JapanJapan Ayumi Morita Viertelfinale

07. SudafrikaSüdafrika Chanelle Scheepers Viertelfinale

08. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Christina McHale 1. Runde

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  AustralienAustralien S. Stosur 6 3 7  
Q  ThailandThailand N. Lertcheewakarn 3 6 5     1  AustralienAustralien S. Stosur 6 6    
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten C. Vandeweghe 4 4        JapanJapan M. Doi 2 4    
   JapanJapan M. Doi 6 6         1  AustralienAustralien S. Stosur 6 6    
Q  JapanJapan S. Aoyama 2 0         7  SudafrikaSüdafrika C. Scheepers 2 3    
Q  KasachstanKasachstan J. Schwedowa 6 6       Q  KasachstanKasachstan J. Schwedowa 6 3 65
   RusslandRussland A. Kudrjawzewa 2 2     7  SudafrikaSüdafrika C. Scheepers 4 6 7  
7  SudafrikaSüdafrika C. Scheepers 6 6         1  AustralienAustralien S. Stosur 7 3 6  
4  TschechienTschechien P. Cetkovská 6 7            China VolksrepublikVolksrepublik China J. Zheng 65 6 3  
   JapanJapan K. Date Krumm 2 62       4  TschechienTschechien P. Cetkovská 6 6    
   LuxemburgLuxemburg M. Minella 3 3     Q  JapanJapan E. Sema 0 3    
Q  JapanJapan E. Sema 6 6         4  TschechienTschechien P. Cetkovská 6 5 3
   SlowakeiSlowakei Z. Kučová 1 1            China VolksrepublikVolksrepublik China J. Zheng 0 7 6  
   China VolksrepublikVolksrepublik China J. Zheng 6 6          China VolksrepublikVolksrepublik China J. Zheng 7 6  
WC  JapanJapan A. Nakamura 0 1     5  AustralienAustralien J. Gajdošová 5 3    
5  AustralienAustralien J. Gajdošová 6 6         1  AustralienAustralien S. Stosur 3 1  
8  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten C. McHale 3 5         2  FrankreichFrankreich M. Bartoli 6 6  
   ThailandThailand T. Tanasugarn 6 7          ThailandThailand T. Tanasugarn 6 6    
   FrankreichFrankreich M. Johansson 6 6        FrankreichFrankreich M. Johansson 2 4    
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten I. Falconi 3 2            ThailandThailand T. Tanasugarn 3 4    
   Chinese TaipeiChinese Taipei Y.-j. Chan 1 6 4       3  DeutschlandDeutschland A. Kerber 6 6    
   Weissrussland 1995Weißrussland W. Hawarzowa 6 2 6        Weissrussland 1995Weißrussland W. Hawarzowa 1 3  
WC  JapanJapan K. Nara 2 1     3  DeutschlandDeutschland A. Kerber 6 6    
3  DeutschlandDeutschland A. Kerber 6 6         3  DeutschlandDeutschland A. Kerber 1 65  
6  JapanJapan A. Morita 7 6         2  FrankreichFrankreich M. Bartoli 6 7    
   China VolksrepublikVolksrepublik China S. Zhang 63 2       6  JapanJapan A. Morita 6 6    
   GriechenlandGriechenland E. Daniilidou 6 6        GriechenlandGriechenland E. Daniilidou 2 3    
   RusslandRussland A. Piwowarowa 2 2         6  JapanJapan A. Morita 2 1  
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Craybas 1 6 1       2  FrankreichFrankreich M. Bartoli 6 6    
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten V. King 6 3 6        Vereinigte StaatenVereinigte Staaten V. King 1 2  
   UngarnUngarn M. Czink 2 2     2  FrankreichFrankreich M. Bartoli 6 6    
2  FrankreichFrankreich M. Bartoli 6 6    

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vania King
KasachstanKasachstan Jaroslawa Schwedowa
Finale
02. Chinese TaipeiChinese Taipei Hsieh Su-wei
China VolksrepublikVolksrepublik China Zheng Jie
1. Runde
03. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Raquel Kops-Jones
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Abigail Spears
Halbfinale
04. JapanJapan Kimiko Date Krumm
China VolksrepublikVolksrepublik China Zhang Shuai
Sieg

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten V. King
 KasachstanKasachstan J. Schwedowa
7 6    
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten L. Lee-Waters
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Moulton-Levy
5 4       1  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten V. King
 KasachstanKasachstan J. Schwedowa
6 6    
   UngarnUngarn M. Czink
 UngarnUngarn K. Marosi
6 2 [3]      GriechenlandGriechenland E. Daniilidou
 LuxemburgLuxemburg M. Minella
2 1    
   GriechenlandGriechenland E. Daniilidou
 LuxemburgLuxemburg M. Minella
4 6 [10]       1  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten V. King
 KasachstanKasachstan J. Schwedowa
6 6    
3  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten R. Kops-Jones
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Spears
6 6         3  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten R. Kops-Jones
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Spears
0 2    
WC  JapanJapan M. Doi
 JapanJapan K. Nara
2 2       3  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten R. Kops-Jones
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Spears
6 6  
   Chinese TaipeiChinese Taipei C.-w. Chan
 China VolksrepublikVolksrepublik China X. Han
6 6        Chinese TaipeiChinese Taipei C.-w. Chan
 China VolksrepublikVolksrepublik China X. Han
2 3    
   Chinese TaipeiChinese Taipei K.-c. Chang
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Craybas
0 1         1  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten V. King
 KasachstanKasachstan J. Schwedowa
5 6 [9]
   China VolksrepublikVolksrepublik China W.-T. Liu
 China VolksrepublikVolksrepublik China T. Sun
2 6 [10]       4  JapanJapan K. Date Krumm
 China VolksrepublikVolksrepublik China S. Zhang
7 3 [11]
   ThailandThailand N. Lertcheewakarn
 FrankreichFrankreich K. Mladenovic
6 3 [2]        China VolksrepublikVolksrepublik China W.-T. Liu
 China VolksrepublikVolksrepublik China T. Sun
3 3    
WC  JapanJapan S. Aoyama
 JapanJapan K. Takahata
4 7 [8]   4  JapanJapan K. Date Krumm
 China VolksrepublikVolksrepublik China S. Zhang
6 6    
4  JapanJapan K. Date Krumm
 China VolksrepublikVolksrepublik China S. Zhang
6 62 [10]       4  JapanJapan K. Date Krumm
 China VolksrepublikVolksrepublik China S. Zhang
6 6  
   Chinese TaipeiChinese Taipei H.-c. Chan
 Chinese TaipeiChinese Taipei Y.-j. Chan
5 7 [8]          AustralienAustralien J. Gajdošová
 DeutschlandDeutschland A. Kerber
3 3    
   AustralienAustralien J. Gajdošová
 DeutschlandDeutschland A. Kerber
7 5 [10]        AustralienAustralien J. Gajdošová
 DeutschlandDeutschland A. Kerber
2 7 [11]
   JapanJapan R. Fujiwara
 JapanJapan A. Morita
6 3 [10]      JapanJapan R. Fujiwara
 JapanJapan A. Morita
6 5 [9]  
2  Chinese TaipeiChinese Taipei S.-w. Hsieh
 China VolksrepublikVolksrepublik China J. Zheng
2 6 [7]  

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]