Hermosillo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Hermosillo (Begriffsklärung) aufgeführt.
Hermosillo
Koordinaten: 29° 6′ N, 110° 57′ W
Karte: Sonora
marker
Hermosillo

Hermosillo auf der Karte von Sonora

Basisdaten
Staat Mexiko
Bundesstaat Sonora
Municipio Hermosillo
Stadtgründung 1700
Einwohner 715.061 (2010)
Detaildaten
Höhe 216 m
Website hermosillo.gob.mx
Regierungspalast von Sonora
Regierungspalast von Sonora

Hermosillo Zum Anhören bitte klicken! [eɾmoˈsiʎo] ist die Hauptstadt des mexikanischen Bundesstaates Sonora und des Municipio Hermosillo und hat 715.061 Einwohner (2010). Der internationale Flughafen der Stadt ist ein Drehkreuz für Flüge aus den USA in den Nordwesten Mexikos. Hermosillo ist zudem Sitz des Erzbistums Hermosillo.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Ursprünge der Stadt gehen auf das Jahr 1700 zurück, als es noch Villa de Pitic genannt wurde. Den heutigen Namen hat die Stadt erst 1828 zur Ehrung des Generals und Unabhängigkeitskämpfers José María González de Hermosillo angenommen. 1881 wurde eine Bahnlinie von Hermosillo nach Guaymas eröffnet und mit wachsendem Handel und Landwirtschaft stieg die Einwohnerzahl auf 14.000 bis zum Ende des 19. Jahrhunderts an.

Während der Mexikanischen Revolution war die Stadt für einige Monate Hauptstadt Mexikos und Sitz des Kabinetts von Venustiano Carranza.

Bei einem Großbrand in einem Kindergarten in der Stadt sind am 5. Juni 2009, einem Freitag, 43 Kleinkinder getötet worden. In der Folgezeit wurde die Verbesserung der Brandschutzbestimmungen für solche Einrichtungen in der mexikanischen Öffentlichkeit diskutiert.[1][2][3][4]

Bildung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit der Gründung der NAFTA hat sich Hermosillo zu einem bevorzugten Investitionsstandort amerikanischer und mexikanischer Unternehmen entwickelt. 114 Unternehmen haben Produktionsstätten in der Stadt, unter anderen die Ford Motor Company.

Partnerstädte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Söhne und Töchter[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Bill Meléndez (1916–2008), US-amerikanischer Trickfilmzeichner
  • César Rosas (* 1954), mexikanischer Rock-Sänger und -Gitarrist

Klimatabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hermosillo
Klimadiagramm
J F M A M J J A S O N D
 
 
18
 
24
9
 
 
19
 
26
11
 
 
7.5
 
28
12
 
 
3.9
 
32
15
 
 
3.9
 
35
19
 
 
7.2
 
40
24
 
 
88
 
39
26
 
 
98
 
38
25
 
 
55
 
37
24
 
 
19
 
34
19
 
 
16
 
28
13
 
 
29
 
24
10
Temperatur in °CNiederschlag in mm
Quelle: CONAGUA
Monatliche Durchschnittstemperaturen und -niederschläge für Hermosillo
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Max. Temperatur (°C) 23,7 25,7 28,0 31,8 35,3 39,5 39,0 37,8 37,2 33,6 28,0 23,8 Ø 32
Min. Temperatur (°C) 9,4 10,6 12,4 15,0 18,5 23,5 25,6 25,4 24,1 19,3 13,0 9,7 Ø 17,2
Niederschlag (mm) 18,4 19,2 7,5 3,9 3,9 7,2 87,8 97,9 54,5 18,5 16,1 28,6 Σ 363,5
Regentage (d) 2,5 2,1 1,3 0,7 0,4 0,8 9,4 8,4 4,8 1,9 1,6 2,9 Σ 36,8
T
e
m
p
e
r
a
t
u
r
23,7
9,4
25,7
10,6
28,0
12,4
31,8
15,0
35,3
18,5
39,5
23,5
39,0
25,6
37,8
25,4
37,2
24,1
33,6
19,3
28,0
13,0
23,8
9,7
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
N
i
e
d
e
r
s
c
h
l
a
g
18,4
19,2
7,5
3,9
3,9
7,2
87,8
97,9
54,5
18,5
16,1
28,6
  Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Quelle: CONAGUA

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Hermosillo – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Opferzahl bei Kita-Brand steigt auf 42 Tote. In: welt.de. 8. Juni 2009, abgerufen am 2. Dezember 2014.
  2. sh: Kita-Brand in Mexiko: Feuerregen tropfte auf Kinder nieder. In: zeit.de. 8. Juni 2009, abgerufen am 2. Dezember 2014.
  3. http://english.ohmynews.com/ArticleView/article_view.asp?no=385359&rel_no=1
  4. Totenliste der Procuraduría General de Justicia ( PGJE Nota vom: 07/06/2009 21:50)