IFA Premiership

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
IFA Premiership
Verband Irish Football Association
Erstaustragung 1890
Hierarchie 1. Liga
Mannschaften 12
Meister Cliftonville FC
Rekordmeister Linfield FC (51)

Die IFA Premiership oder Carling Premiership – früher als Irish Premier League, Irish Football League bzw. Irish League bekannt – ist die höchste Spielklasse im nordirischen Fußball. Sie ist nicht mit der League of Ireland, der höchsten Spielklasse der Republik Irland, zu verwechseln. Die IFA Premiership ist die zweitälteste Nationalliga der Welt. Sie wurde eine Woche vor der schottischen Football League gegründet. Nur die englische Football League ist älter.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Liga wurde 1890 als gesamtirische Liga gegründet. Die meisten Mitglieder kamen allerdings aus dem späteren Nordirland. Nach der irischen Teilung 1921 wurde sie zur alleinigen nordirischen Liga. 2003 übernahm die Irish Football Association die Kontrolle über die höchste Liga und benannte sie in Irish Premier League (IPL) um. Ein Jahr später übernahm man auch die Leitung der beiden anderen Ligen und benannte sie in IFA Intermediate First bzw. Second Division um. Die Irish Premier League umfasste zwischen 2003 und 2008 als Irish Premier League 16 Mannschaften, während die IFA Intermediate First und Second Division jeweils 12 Mannschaften zählten.

Neuorganisation der Liga[Bearbeiten]

Mit Beginn der Saison 2008/09 wurde das nordirische Ligasystem erneut reorganisiert. Die bisherige Irish Premier League wurde im Zuge dessen in IFA Premiership umbenannt und von 16 auf 12 Mannschaften reduziert. Die Entscheidung über die Anträge auf Teilnahme an der IFA Premiership, die im August 2008 den Spielbetrieb aufnahm, wurde am 13. Mai 2008 durch den IFA-Exekutivausschuss auf der Grundlage eines Punktesystems vorgenommen, bei dem mehrere Faktoren der einzelnen Vereine berücksichtigt wurden (u.a. sportlicher Erfolg, Finanzen, Infrastruktur).[1] Neben Armagh City (Absteiger) und dem Larne FC, der auf eine Meldung für die IFA Premiership verzichtet hatte,[2] wurden die bisherigen Premier League-Vereine Portadown, Donegal Celtic und Limavady United danach nicht zur Teilnahme an der obersten Spielklasse zugelassen.

Während Limavady United bereits vor der Entscheidung des IFA-Lizenzausschusses die Spielberechtigung für die IFA Premiership verweigert worden war, wurde der Antrag Portadowns auf Aufnahme in das neue Ligaoberhaus aufgrund verspäteter Einreichung abgelehnt. Donegal Celtic FC dagegen verpasste die Teilnahme an der IFA Premiership aufgrund der zu geringen Punkteanzahl nach dem oben genannten Auswahlsystem. Die Einsprüche der betroffenen Vereine gegen die Entscheidung des IFA-Lizenzausschusses wurden von der IFA-Berufungskammer in der Folge jedoch verworfen.[3] [4] [5]

Die jüngste Ligareform betraf jedoch auch die beiden nachgeordneten Spielklassen. Die bisherige Intermediate First Division wurde danach als IFA Championship mit dem Saisonstart 2008/09 zunächst auf 17 Vereine vergrößert, ein Jahr später unter der neuen Bezeichnung „IFA Championship 1“ jedoch wieder auf insgesamt 14 Vereine reduziert. Die bisherige Intermediate Second Division umfassten dagegen unter dem Namen IFA Interim League zunächst unverändert 12 Klubs, wurde dann allerdings mit Beginn der Saison 2009/10 – nunmehr als „IFA Championship 2“ – auf 15 Vereine erweitert.

Entgegen anfänglicher Berichterstattung, wonach der Auf- und Abstiegsmodus zwischen den Ligen für die ersten beiden Jahre des neuen Ligaformats ausgesetzt werden sollte, sind Auf- und Abstiege zwischen den Ligen nun von Beginn an eingeplant.[6] Eine verbindliche Regelung für die Auf- und Abstiege in die bzw. aus der IFA Premiership, welche sowohl einen Direktaufstieg bzw. -abstieg als auch einen Play-Off Modus zwischen dem Vorletzten der IFA Premiership und dem Zweitplatzierten der IFA Championship vorsieht, wurde von der IFA am 17. Juni 2008 festgelegt.[7]

Spielmodus[Bearbeiten]

Eine Spielzeit in der IFA Premiership umfasst mit Beginn der Saison 2008/09 nunmehr 38 Spieltage statt bisher 30 Spieltage. Dabei wird die Liga nach dem 33. Spieltag in verschiedene Spielgruppen, eine Meisterrunde und eine Abstiegsrunde, aufgeteilt, welche jeweils die sechs Mannschaften aus der oberen bzw. der unteren Tabellenhälfte umfasst. Entsprechend diesem Spielmodus, der dem Spielsystem der schottischen Premier League nachempfunden ist, tritt jeder Verein in den verbleibenden Spieltagen jeweils einmal gegen die fünf anderen Klubs aus der gleichen Spielgruppe an. Der abschließende Tabellenrang wird zum Saisonende je nach Tabellenhälfte getrennt gerechnet, so dass es keine Überschneidungen mit der jeweils anderen Spielgruppe mehr gibt. Somit kann am Ende der Saison zum Beispiel der Siebtplatzierte mehr Punkte als der Sechstplatzierte haben.

Mitglieder in der Saison 2012/13[Bearbeiten]

In der Saison 2012/13 spielen folgende Mannschaften um die nordirische Meisterschaft:

Bisherige Meister[Bearbeiten]

  • 1890/91 Linfield
  • 1891/92 Linfield
  • 1892/93 Linfield
  • 1893/94 Glentoran
  • 1894/95 Linfield
  • 1895/96 Distillery
  • 1896/97 Glentoran
  • 1897/98 Linfield
  • 1898/99 Distillery
  • 1899/00 Belfast Celtic
  • 1900/01 Distillery
  • 1901/02 Linfield
  • 1902/03 Distillery
  • 1903/04 Linfield
  • 1904/05 Glentoran
  • 1905/06 Cliftonville / Distillery 1
  • 1906/07 Linfield
  • 1907/08 Linfield
  • 1908/09 Linfield
  • 1909/10 Cliftonville
  • 1910/11 Linfield
  • 1911/12 Glentoran
  • 1912/13 Glentoran
  • 1913/14 Linfield
  • 1914/15 Belfast Celtic
  • 1915/16 Linfield (a)
  • 1916/17 Glentoran (a)
  • 1917/18 Linfield (a)
  • 1918/19 Belfast Celtic (a)
  • 1919/20 Belfast Celtic
  • 1920/21 Glentoran
  • 1921/22 Linfield
  • 1922/23 Linfield
  • 1923/24 Queen's Island
  • 1924/25 Glentoran
  • 1925/26 Belfast Celtic
  • 1926/27 Belfast Celtic
  • 1927/28 Belfast Celtic
  • 1928/29 Belfast Celtic
  • 1929/30 Linfield
  • 1930/31 Glentoran
  • 1931/32 Linfield
  • 1932/33 Belfast Celtic
  • 1933/34 Linfield
  • 1934/35 Linfield
  • 1935/36 Belfast Celtic
  • 1936/37 Belfast Celtic
  • 1937/38 Belfast Celtic
  • 1938/39 Belfast Celtic
  • 1939/40 Belfast Celtic
  • 1940–47 Kein Ligabetrieb
  • 1947/48 Belfast Celtic
  • 1948/49 Linfield
  • 1949/50 Linfield
  • 1950/51 Glentoran
  • 1951/52 Glenavon
  • 1952/53 Glentoran
  • 1953/54 Linfield
  • 1954/55 Linfield
  • 1955/56 Linfield
  • 1956/57 Glenavon
  • 1957/58 Ards
  • 1958/59 Linfield
  • 1959/60 Glenavon
  • 1960/61 Linfield
  • 1961/62 Linfield
  • 1962/63 Distillery
  • 1963/64 Glentoran
  • 1964/65 Derry City
  • 1965/66 Linfield
  • 1966/67 Glentoran
  • 1967/68 Glentoran
  • 1968/69 Linfield
  • 1969/70 Glentoran
  • 1970/71 Linfield
  • 1971/72 Glentoran
  • 1972/73 Crusaders
  • 1973/74 Coleraine
  • 1974/75 Linfield
  • 1975/76 Crusaders
  • 1976/77 Glentoran
  • 1977/78 Linfield
  • 1978/79 Linfield
  • 1979/80 Linfield
  • 1980/81 Glentoran
  • 1981/82 Linfield
  • 1982/83 Linfield
  • 1983/84 Linfield
  • 1984/85 Linfield
  • 1985/86 Linfield
  • 1986/87 Linfield
  • 1987/88 Glentoran
  • 1988/89 Linfield
  • 1989/90 Portadown
  • 1990/91 Portadown
  • 1991/92 Glentoran
  • 1992/93 Linfield
  • 1993/94 Linfield
  • 1994/95 Crusaders
  • 1995/96 Portadown
  • 1996/97 Crusaders
  • 1997/98 Cliftonville
  • 1998/99 Glentoran
  • 1999/00 Linfield
  • 2000/01 Linfield
  • 2001/02 Portadown
  • 2002/03 Glentoran
  • 2003/04 Linfield
  • 2004/05 Glentoran
  • 2005/06 Linfield
  • 2006/07 Linfield
  • 2007/08 Linfield
  • 2008/09 Glentoran
  • 2009/10 Linfield
  • 2010/11 Linfield
  • 2011/12 Linfield
  • 2012/13 Cliftonville
(a) Die vier Meisterschaften zwischen 1915 und 1919 waren inoffizielle Wettbewerbe, die nur zwischen je 6 Mannschaften aus Belfast ausgetragen wurden, da die offizielle Meisterschaft wegen des Ersten Weltkriegs unterbrochen war.

Rekordmeister[Bearbeiten]

Die bisherigen 112 Meisterschaften verteilten sich wie folgt auf zwölf Vereine:

Rang Verein Anzahl
1. Linfield FC 51
2. Glentoran FC 23
3. Belfast Celtic 14
4. Lisburn Distillery 1 6
5. Cliftonville FC 1 4
Crusaders FC 4
Portadown FC 4
8. Glenavon FC 3
9. Ards FC 1
Coleraine FC 1
Derry City 2 1
Queen's Island 1
1 Cliftonville und Lisburn Distillery teilen sich die Meisterschaft von 1906. Beide Vereine schlossen die Saison punktgleich ab. Der Verband setzte ein Entscheidungsspiel an, welches nach Verlängerung unentschieden ausging. Da auch das Wiederholungsspiel nach Verlängerung unentschieden ausging, erklärte der Verband beide Mannschaften zum Meister.
2 Derry City ist in den 1970er-Jahren aus der Irish Premier League ausgetreten und seit den 1980er-Jahren Mitglied der League of Ireland, der Liga der irischen Republik.

Chronik[Bearbeiten]

  • Seit 1891: Linfield (1−51)

UEFA-Fünfjahreswertung[Bearbeiten]

Platzierung in der UEFA-Fünfjahreswertung (in Klammern die Vorjahresplatzierung). Die Kürzel CL und EL hinter den Länderkoeffizienten geben die Anzahl der Vertreter in der Saison 2014/15 der Champions League bzw. der Europa League an.

  • 45. −2 (43) LiechtensteinLiechtenstein Liechtenstein (Pokal) – Koeffizient: 3,500CL: 0, EL: 1
  • 46. +3 (49) LuxemburgLuxemburg Luxemburg (Liga, Pokal) – Koeffizient: 3,375CL: 1, EL: 3
  • 47. +1 (48) NordirlandNordirland Nordirland (Liga, Pokal) – Koeffizient: 3,083CL: 1, EL: 3
  • 48. −2 (46) WalesWales Wales (Liga, Pokal) – Koeffizient: 2,583CL: 1, EL: 3
  • 49. −2 (47) EstlandEstland Estland (Liga, Pokal) – Koeffizient: 2,208CL: 1, EL: 3

Stand: Ende der Europapokalsaison 2012/13[8]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Seite nicht mehr abrufbar, Suche im Webarchiv:[1] [2] Vorlage:Toter Link/www.irishpremierleague.com[3]
  2. Larne and Limavady to miss out. BBC Sport, 21. April 2008, abgerufen am 16. Januar 2013.
  3. Seite nicht mehr abrufbar, Suche im Webarchiv:[4] [5] Vorlage:Toter Link/www.irishpremierleague.com[6]
  4. Seite nicht mehr abrufbar, Suche im Webarchiv:[7] [8] Vorlage:Toter Link/www.irishpremierleague.com[9]
  5. Seite nicht mehr abrufbar, Suche im Webarchiv:[10] [11] Vorlage:Toter Link/www.irishpremierleague.com[12]
  6. IFA League to have ups and downs. BBC Sport, 14. Mai 2008, abgerufen am 16. Januar 2013.
  7. Seite nicht mehr abrufbar, Suche im Webarchiv:[13] [14] Vorlage:Toter Link/www.irishpremierleague.com[15]
  8. Bert Kassies: Aktuelle UEFA-Fünfjahreswertung 2013. Abgerufen am 16. Mai 2013 (englisch).