Kanton Arras-Nord

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ehemaliger
Kanton Arras-Nord
Region Nord-Pas-de-Calais
Département Pas-de-Calais
Arrondissement Arras
Hauptort Arras
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 20.334 (1. Jan. 2012)
Gemeinden 4
INSEE-Code 6203

Der Kanton Arras-Nord war bis 2015 ein französischer Kanton im Arrondissement Arras, im Département Pas-de-Calais und in der Region Nord-Pas-de-Calais. Sein Hauptort war Arras. Vertreter im Generalrat des Départements war zuletzt von 2011 bis 2015 Nicolas Desfachelle (PS).

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton bestand aus drei Gemeinden und dem nördlichen Teil der Stadt Arras (angegeben ist hier die Gesamteinwohnerzahl, im Kanton lebten etwa 7.800 Einwohner):

Gemeinde Einwohner Jahr Fläche km² Bevölkerungsdichte Code INSEE Postleitzahl
Arras 40.830 (2013) –  –  Einw./km² 62041 62000
Athies 986 (2013) 4,34 227 Einw./km² 62042 62223
Saint-Laurent-Blangy 6.637 (2013) 9,83 675 Einw./km² 62753 62223
Saint-Nicolas 4.634 (2013) 3,19 1453 Einw./km² 62764 62223