Saint-André-de-Double

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Saint-André-de-Double
Sent Andrieu de Dobla
Saint-André-de-Double (Frankreich)
Saint-André-de-Double
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Dordogne
Arrondissement Périgueux
Kanton Ribérac
Gemeindeverband Pays Ribéracois
Koordinaten 45° 9′ N, 0° 19′ OKoordinaten: 45° 9′ N, 0° 19′ O
Höhe 73–144 m
Fläche 27,61 km2
Einwohner 171 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 6 Einw./km2
Postleitzahl 24190
INSEE-Code
Website http://saintandrededouble.net/

Saint-André-de-Double (okzitanisch: Sant Andrieu de Dobla) ist eine französische Gemeinde mit 171 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Dordogne in der Region Nouvelle-Aquitaine; sie gehört zum Arrondissement Périgueux und zum Kanton Ribérac (bis 2015: Neuvic).

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saint-André-de-Double liegt etwa 29 Kilometer westsüdwestlich von Périgueux in der Landschaft Périgord. Die Nachbargemeinden von Saint-André-de-Double sind Siorac-de-Ribérac im Norden und Nordosten, Saint-Vincent-de-Connezac im Osten und Nordosten, Beauronne im Südosten, Saint-Étienne-de-Puycorbier im Süden, Saint-Michel-de-Double im Süden und Südwesten sowie Le Jemaye-Ponteyraud im Westen und Nordwesten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 283 218 196 178 176 147 154 164
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kirche Saint-André

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Saint-André-de-Double – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien