Kategoria e Parë 1995/96

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kategoria e Parë 1995/96
Meister SK Tirana
UEFA-Pokal SK Tirana, KS Teuta Durrës
Pokalsieger SK Tirana
Europapokal der
Pokalsieger
KS Flamurtari Vlora
Absteiger KS Kastrioti Kruja,
KS Besëlidhja Lezha
Mannschaften 18
Spiele 306  (davon 2 strafverifiziert)
Tore 679  (ø 2,23 pro Spiel)
(ohne strafverifizierte Spiele)
Torschützenkönig Altin Cuko
(FK Tomori Berat/KF Laçi)
Kategoria e Parë 1994/95

Die Kategoria e Parë 1995/96 (sinngemäß: Erste Liga) war die 57. Austragung der albanischen Fußballmeisterschaft und wurde vom nationalen Fußballverband Federata Shqiptare e Futbollit ausgerichtet. Die Spielzeit begann am 2. September 1995 und endete am 8. Mai 1996.

Saisonverlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Liga war im Vergleich zum Vorjahr von 16 auf 18 Teams aufgestockt worden und umfasste damit so viele Teilnehmer wie noch nie zuvor in der albanischen Fußball-Geschichte. In der Saison 1994/95 war KS Iliria Fushë-Kruja aus der Kategoria e Parë abgestiegen. Für die neue Spielzeit kamen KS Kastrioti Kruja nach zweijähriger, KF Skënderbeu Korça nach dreijähriger und KS Sopoti Librazhd nach einjähriger Abwesenheit hinzu. Dinamo Tirana hatte sich vor Saisonstart in KS Olimpik Tirana umbenannt. Titelverteidiger war SK Tirana.

Die Meisterschaft wurde in einer regulären Spielzeit mit Hin- und Rückrunde ausgetragen. Jedes Team trat zwei Mal gegen jede andere Mannschaft an. Eine in dieser Saison neu eingeführte Punkteregel besagte, dass ein Heimsieg wie bisher zwei Punkte einbrachte, ein Auswärtssieg jedoch deren drei. Anders als im Vorjahr, als nur die letztplatzierte Mannschaft in die damals noch zweitklassige Kategoria e dytë absteigen musste, stiegen dieses Mal die beiden Tabellenletzten ab. Meister und Vizemeister zogen in den UEFA-Pokal ein.

Insgesamt wurden 679 Tore erzielt, was einem Schnitt von 2,2 Treffern pro Partie entspricht. Torschützenkönig mit 21 Treffern wurde Altin Cuko, der zuerst für den FK Tomori Berat (fünf Tore) und dann für KF Laçi (16 Tore) auf dem Feld stand.

Mit dem SK Tirana konnte zum ersten Mal seit sieben Jahren wieder ein Verein seinen Meistertitel verteidigen – 1988/89 war dies zuletzt ebenfalls den Hauptstädtern gelungen, damals noch unter dem Namen 17 Nëntori. In einer knappen Entscheidung sicherte man sich nun mit nur einem Punkt Vorsprung auf Teuta Durrës, das zum zweiten Mal in Folge den zweiten Rang belegte, die sechzehnte Meisterschaft der Vereinsgeschichte und durfte sich somit wieder alleiniger Rekordmeister Albaniens nennen. Grundlage dafür waren vor allem die sieben Auswärtserfolge, die meisten der Liga. Auch auf den Plätzen drei und vier gab es im Vergleich zur Vorsaison keine Änderungen: Partizani Tirana lag vor Flamurtari Vlora. Dahinter folgten Olimpik Tirana sowie Apolonia Fier, Besa Kavaja und Aufsteiger Sopoti Librazhd, welches den Ligaverbleib souverän sicherte. In einem wieder einmal sehr engen Abstiegskampf konnten sich Shkumbini Peqin, Vllaznia Shkodra und Albpetrol Patos mit einem noch recht komfortablen Punkteabstand retten, während KS Laçi, KF Elbasani, Tomori Berat, Shqiponja Gjirokastra und Skënderbeu Korça alle jeweils lediglich einen Zähler Vorsprung auf den ersten Abstiegsrang aufwiesen. Dieser wurde von Neuling Kastrioti Kruja eingenommen, das sich damit schon wieder aus der Erstklassigkeit verabschieden musste - ebenso wie der Tabellenletzte Besëlidhja Lezha, der schon vier Punkte Rückstand auf das rettende Ufer aufwies und nach drei Spielzeiten in der Kategoria e Parë wieder in die Kategoria e dytë absteigen musste.

Vereine[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kategoria e Parë 1995/96 (Albanien)
Durrës
Durrës
Kavaja
Kavaja
Elbasan
Elbasan
Shkodra
Shkodra
Patos
Patos
Tirana (Partizani, Olimpik, SK)
Tirana 
(PartizaniOlimpikSK)
Vlora
Vlora
Gjirokastra
Gjirokastra
Fier
Fier
Berat
Berat
Lezha
Lezha
Laç
Laç
Peqin
Peqin
Kruja
Kruja
Librazhd
Librazhd
Korça
Korça
Teilnehmer der Kategoria e Parë 1995/96
Verein Logo Stadt
KS Teuta Durrës Logo Teuta Durrës Durrës
KS Albpetrol Patos Patos
KF Elbasani Logo KS Elbasani Elbasan
KS Vllaznia Shkodra Logo FK Vllaznia Shkoder Shkodra
SK Tirana Logo SK Tirana Tirana
KS Flamurtari Vlora Logo Flamurtari Vlora Vlora
FK Partizani Tirana Logo FK Partizani Tirana Tirana
KS Olimpik Tirana Logo Dinamo Tirana Tirana
KS Besa Kavaja Logo KS Besa Kavajë Kavaja
KS Besëlidhja Lezha Logo Bardhyli Lezha Lezha
KF Apolonia Fier Logo Apolonia Fier Fier
Shqiponja Gjirokastra Vereinslogo von Luftëtari Gjirokastër Gjirokastra
KS Laçi Logo von KF Laçi Laç
FK Tomori Berat Vereinslogo von FK Tomori Berat
KS Shkumbini Peqin Vereinslogo von Shkumbini Peqin Peqin
KF Skënderbeu Korça Logo Skënderbeu Korça
KS Kastrioti Kruja Logo von Kastrioti Kruja Kruja
KS Sopoti Librazhd Librazhd

Abschlusstabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Spalte S: Heimsieg 2 Punkte + Auswärtssieg 3 Punkte

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte[1]
 1. SK Tirana (M)  34  12+7  10  5 052:220 +30 55
 2. KS Teuta Durrës (P)  34  16+4  10  4 050:220 +28 54
 3. FK Partizani Tirana  34  11+5  9  9 043:240 +19 46
 4. KS Flamurtari Vlora  34  12+5  6  11 042:350  +7 45
 5. KS Olimpik Tirana  34  12+3  8  11 042:300 +12 41
 6. KF Apolonia Fier  34  8+4  9  13 046:440  +2 37
 7. KS Besa Kavaja  34  10+2  9  13 029:310  −2 35
 8. KS Sopoti Librazhd (N)  34  8+3  9  14 035:470 −12 34
 9. KS Shkumbini Peqin  34  12+0  9  13 043:400  +3 33
10. KS Vllaznia Shkodra  34  8+1  13  12 030:360  −6 32
11. KS Albpetrol Patos  34  11+1  7  15 030:480 −18 32
12. KS Laçi  34  12+1  4  17 049:530  −4 31
13. KF Elbasani  34  9+1  10  14 035:410  −6 31
14. FK Tomori Berat  34  11+0  9  14 034:400  −6 31
15. Shqiponja Gjirokastra (N)  36  10+3  6  17 034:410  −7 31
16. KS Skënderbeu Korça (N)  34  11+2  3  18 035:490 −14 31
17. KS Kastrioti Kruja (N)  34  9+2  6  17 030:400 −10 30
18. KS Besëlidhja Lezha  34  9+0  9  16 024:400 −16 27
  • Albanischer Meister und Teilnehmer im UEFA-Pokal 1996/97
  • Teilnehmer im UEFA-Pokal 1996/97
  • Albanischer Pokalsieger und Teilnehmer im Europapokal der Pokalsieger 1996/97
  • Abstieg in die Kategoria e dytë
  • (M) amtierender albanischer Meister
    (P) amtierender albanischer Pokalsieger
    (N) Neuaufsteiger

    Kreuztabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    1995/96[2] SK Tirana KS Teuta Durrës FK Partizani Tirana KS Flamurtari Vlora KS Olimpik Tirana KF Apolonia Fier KS Besa Kavaja KS Sopoti Librazhd KS Shkumbini Peqin KS Vllaznia Shkodra KS Albpetrol Patos KS Laçi KF Elbasani FK Tomori Berat Shqiponja Gjirokastra KS Skënderbeu Korça KS Kastrioti Kruja KS Besëlidhja Lezha
    SK Tirana 1:1 1:2 3:0 3:1 2:0 1:0 4:1 1:0 4:1 5:1 2:0 2:1 1:1 1:1 3:1 1:1 4:0
    KS Teuta Durrës 2:0 1:0 3:1 3:0 1:1 2:0 3:1 2:1 3:1 1:0 3:0 2:1 1:0 3:1 3:1 4:2 1:0
    FK Partizani Tirana 0:2 1:0 0:0 1:0 6:1 0:0 3:1 3:1 0:0 6:0 3:0 0:2 2:1 3:1 3:0 4:2 0:0
    KS Flamurtari Vlora 2:0 0:1 0:0 0:0 3:0 3:2 1:2 1:0 3:0 1:0 3:1 2:1 1:0 3:0 5:1 0:1 1:0
    KS Olimpik Tirana 0:1 0:0 2:1 2:0 2:0 2:1 5:0 1:0 0:0 5:1 4:0 3:0 1:0 0:0 4:2 1:0 1:1
    KF Apolonia Fier 2:1 1:1 0:1 0:1 1:0 1:1 3:2 7:1 2:2 0:0 0:0 3:1 1:1 2:1 0:1 2:0 3:0
    KS Besa Kavaja 1:0 0:0 2:0 1:0 0:1 2:2 0:0 1:0 2:2 1:0 1:0 2:1 2:1 0:1 0:1 2:0 4:0
    KS Sopoti Librazhd 0:1 0:1 0:0 4:5 0:0 1:0 1:1 0:0 0:0 1:0 2:0 1:1 4:1 4:2 1:0 2:1 1:0
    KS Shkumbini Peqin 0:0 0:0 0:1 2:2 3:0 3:0 2:0 2:1 1:0 4:0 2:1 1:0 2:0 3:1 4:1 2:1 0:0
    KS Vllaznia Shkodra 0:2 0:0 0:0 1:2 1:0 1:0 0:0 2:0 0:0 1:2 2:1 2:1 1:1 0:0 3:0 2:1 4:1
    KS Albpetrol Patos 0:0 2:1 0:0 0:0 1:0 0:0 3:0 1:0 2:1 2:1 2:1 1:0 2:1 0:2 5:1 1:0 1:1
    KS Laçi 2:3 3:3 3:0 4:0 2:0 3:2 0:1 2:0 5:3 2:0 0:0 4:1 3:1 1:0 1:0 2:1 1:1
    KF Elbasani 0:0 0:0 0:0 3:0 2:2 2:1 1:0 1:1 0:0 0:1 1:0 6:5 2:2 2:0 1:0 1:0 2:0
    FK Tomori Berat 0:0 1:2 1:0 2:0 2:1 1:3 1:0 1:0 1:1 1:0 2:0 2:0 2:0 2:1 1:1 2:1 1:1
    Shqiponja Gjirokastra 0:1 0:0 1:2 0:1 0:2 1:3 0:0 5:0 1:0 2:0 4:1 1:0 0:0 3:0 2:1 0:1 1:0
    KS Skënderbeu Korça 1:1 0:1 1:0 0:1 3:0 2:1 0:1 0:1 2:01 1:0 3:1 2:1 2:0 0:0 4:1 1:0 2:1
    KS Kastrioti Kruja 0:0 2:1 0:1 1:0 1:1 0:21 2:0 0:2 0:0 2:2 2:1 2:0 1:1 2:1 1:0 1:0 1:0
    KS Besëlidhja Lezha 0:1 1:0 1:0 0:0 0:1 0:2 3:1 1:1 5:4 0:0 2:0 0:1 1:0 1:0 0:1 2:0 1:0
    1 Wertung

    Die Mannschaft des Meisters SK Tirana[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    1. SK Tirana[3]
    Logo SK Tirana

    Auron Miloti, Nordik Ruhi, Saimir Malko, Alpin Gallo, Arben Minga, Krenar Alimehmeti, Ardian Mema, Artan Kukli, Blendi Nallbani, Eriton Kasmi, Florian Riza, Sokol Bulku, Eldorado Merkoçi, Nevil Dede, Edmond Sula, Endi Hyka, Nikolin Çoçlli, Alban Bushi, Elvin Cassli, Indrit Fortuzi, Devis Ismaili, Agustin Kola, Skender Mergjyshi, Lulian Mulleti, Taulant Stërmasi – Trainer: Sulejman Mema.

    Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    • Giovanni Armillotta: Almanaku i kategorisë së dytë (1930/2008-09) dhe i futbollit shqiptar. Aracne Editrice S.r.l., Rom 2009, ISBN 978-88-548-2585-7.

    Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    1. Giovanni Armillotta: Albanian Football Season 1995-96. In: RSSSF – The Rec.Sport.Soccer Statistics Foundation. 2009, abgerufen am 16. März 2014 (englisch).
    2. Albania domestic football championship 1995/96. In: eu-football.info. Abgerufen am 23. Februar 2017 (englisch).
    3. Florent Hoxha, Dr. Fatjon Pandovski: Albania - Championship Winning Teams. In: RSSSF – The Rec.Sport.Soccer Statistics Foundation. 2004, abgerufen am 18. März 2014 (englisch).