1. Lig 1995/96

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
1. Lig 1995/96
Meister Fenerbahçe Istanbul
Champions League Fenerbahçe Istanbul (Qualifikation)
UEFA-Pokal Trabzonspor, Beşiktaş Istanbul (Qualifikation)
UI-Cup Kocaelispor, Gaziantepspor, Antalyaspor
Pokalsieger Galatasaray Istanbul
Europapokal der
Pokalsieger
Galatasaray Istanbul
Absteiger Kayseri Erciyesspor, Eskişehirspor, Karşıyaka SK
Mannschaften 18
Spiele 306
Tore 873  (ø 2,85 pro Spiel)
Torschützenkönig Schota Arweladse (Trabzonspor)
1. Lig 1994/95

Erster in der Saison 1995/96 der türkischen Süper Lig und somit türkischer Meister der Herren wurde Fenerbahçe Istanbul.

Abschlusstabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vereine der 1995/96
Verein R S U N Tore Diff. Punkte
1. Fenerbahçe Istanbul 34 26 6 2 68:19 +49 84
2. Trabzonspor (P) 34 26 4 4 79:24 +55 82
3. Beşiktaş Istanbul (M) 34 22 3 9 74:46 +28 69
4. Galatasaray Istanbul 34 21 5 8 67:38 +29 68
5. Kocaelispor 34 16 11 7 61:43 +18 59
6. Gaziantepspor 34 14 7 13 42:43 −1 49
7. Antalyaspor 34 13 6 15 45:55 −10 45
8. Samsunspor 34 12 7 15 46:46 0 43
9. Bursaspor 34 10 11 13 56:48 +8 41
10. Gençlerbirliği Ankara 34 10 11 13 41:48 −7 41
11. MKE Ankaragücü 34 10 7 17 36:56 −20 37
12. Altay İzmir 34 9 9 16 35:56 −21 36
13. İstanbulspor (A) 34 8 11 15 46:57 −11 35
14. Vanspor 34 8 11 15 32:50 −18 35
15. Denizlispor 34 8 10 16 38:50 −12 34
16. Kayseri Erciyesspor 34 7 11 16 41:61 −20 32
17. Eskişehirspor (A) 34 10 2 22 40:68 −28 32
18. Karşıyaka SK (A) 34 7 6 21 26:65 −39 27
Türkischer Meister und Teilnahme an der UEFA Champions League: Fenerbahçe Istanbul
Teilnahme am Europapokal der Pokalsieger: Galatasaray Istanbul
Teilnahme am UEFA-Pokal: Beşiktaş Istanbul, Trabzonspor
Teilnahme am UI-Cup: Kocaelispor, Antalyaspor, Gaziantepspor
Abstieg in die 2. Liga: Karşıyaka SK, Eskişehirspor, Kayserispor
Aufsteiger aus der 2. Liga: Çanakkale Dardanelspor, Sarıyerspor, Zeytinburnuspor

Kreuztabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Kreuztabelle stellt die Ergebnisse aller Spiele dieser Saison dar. Die Heimmannschaft ist in der linken Spalte aufgelistet und die Gastmannschaft in der obersten Reihe.

1995/96 Fenerbahçe Istanbul Trabzonspor Beşiktaş Istanbul Galatasaray Istanbul Kocaelispor Gaziantepspor Antalyaspor Bursaspor Gençlerbirliği Ankara MKE Ankaragücü Altay İzmir İstanbulspor Denizlispor Eskişehirspor Karşıyaka SK
Fenerbahçe Istanbul 3:1 2:0 3:1 4:0 1:0 3:1 1:0 1:1 0:0 2:0 2:2 2:0 3:0 0:0 2:1 6:0 4:0
Trabzonspor 1:2 3:1 4:1 2:0 0:0 2:0 1:0 0:0 3:1 3:1 2:0 2:1 0:1 3:0 3:1 7:1 3:0
Beşiktaş Istanbul 1:2 2:0 1:2 3:5 5:3 3:0 4:2 4:1 2:2 2:1 3:0 5:2 3:1 0:4 4:1 2:0 4:0
Galatasaray Istanbul 2:0 0:0 1:3 0:4 2:0 1:2 1:0 3:1 0:1 5:0 3:1 4:2 2:0 1:0 5:0 3:0 3:0
Kocaelispor 0:1 1:3 1:0 1:1 2:2 2:2 3:1 4:2 2:0 2:0 1:1 0:0 1:0 4:2 5:0 2:1 2:0
Gaziantepspor 2:2 0:0 1:1 1:1 2:4 2:0 3:0 3:0 2:0 1:0 2:1 1:6 1:0 3:2 1:0 3:0 3:0
Antalyaspor 0:1 0:2 0:3 0:2 1:1 0:1 2:1 4:2 1:0 2:1 2:1 0:0 4:1 1:0 3:3 1:0 4:0
Samsunspor 0:3 0:1 0:1 3:2 0:0 1:0 2:2 1:0 3:0 2:1 4:0 4:4 4:1 1:3 0:0 3:1 4:1
Bursaspor 0:0 1:2 1:2 2:0 2:2 3:0 2:1 2:4 1:1 8:0 0:1 2:1 5:0 2:2 1:2 2:2 3:1
Gençlerbirliği Ankara 3:1 1:3 1:2 1:2 1:1 1:0 6:3 0:0 2:1 1:2 1:2 2:0 1:1 1:1 1:1 3:2 2:0
MKE Ankaragücü 0:3 1:3 0:1 2:2 4:0 0:0 2:1 1:0 1:0 2:0 4:0 3:1 0:0 1:1 1:1 1:2 1:0
Altay İzmir 0:1 2:5 3:0 2:5 3:2 2:1 1:2 0:0 1:3 1:3 1:0 0:0 1:1 1:2 2:0 1:0 0:0
İstanbulspor 1:2 1:4 2:3 1:1 1:2 2:0 1:0 0:2 1:1 1:1 0:0 1:1 1:1 2:3 5:2 1:3 0:4
Vanspor 0:3 0:5 2:0 0:1 2:2 2:0 1:1 0:0 1:1 0:1 4:1 2:0 0:0 3:1 1:0 3:0 1:1
Denizlispor 0:2 0:3 0:3 1:3 0:0 0:1 3:1 1:2 0:0 3:0 2:3 1:0 1:2 0:0 2:2 1:2 1:0
Kayseri Erciyesspor 1:3 1:2 1:1 1:2 1:0 1:2 4:0 3:2 0:0 2:2 4:1 1:1 0:1 3:1 0:0 0:1 1:1
Eskişehirspor 1:2 0:2 2:3 1:2 0:3 2:0 0:2 3:0 1:3 2:0 2:1 1:2 1:2 2:1 1:1 4:0 0:2
Karşıyaka SK 0:1 1:4 0:2 0:3 1:2 2:1 1:2 1:0 0:3 1:1 0:0 1:1 0:3 2:1 2:0 1:3 3:2

Die Meistermannschaft von Fenerbahçe Istanbul[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1. Fenerbahçe Istanbul
Fenerbahce Spor Kulubu.svg

Jes Høgh, Bülent Uygun, Aykut Kocaman, Elvir Bolić, Oğuz Çetin, Kemalettin Şentürk, Tayfun Korkut, Rüştü Reçber, İlker Yağcıoğlu, Uche Okechukwu, Erol Bulut, Dalian Atkinson, Halil İbrahim Kara, Tarık Daşgün, Serkan Reçber, Aygün Taşkıran, Saffet Akbaş, Engin İpekoğlu, Feyyaz Uçar, Emre Aşık, Mustafa Katip, Mustafa Özer, Ali Nail Durmuş, Ahmet Yıldırım

Trainer: Carlos Alberto Parreira

Torschützenkönig[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schota Arweladse wurde mit 25 Toren Torschützenkönig der Saison 1995/96.

Spieler Verein Tore
1. Georgien 1990Georgien Schota Arweladse Trabzonspor 25
2. Bosnien und Herzegowina 1992Bosnien und Herzegowina Elvir Bolić Fenerbahçe Istanbul 22
3. TurkeiTürkei Saffet Sancaklı Kocaelispor / Fenerbahçe Istanbul 21
4. TurkeiTürkei Ertuğrul Sağlam Beşiktaş Istanbul 18
5. TurkeiTürkei Hakan Şükür Galatasaray Istanbul 16
6. WalesFlag of Wales (1959–present).svg Dean Saunders Galatasaray Istanbul 15
TurkeiTürkei Serkan Aykut Samsunspor 15
UgandaUganda Magid Musisi Bursaspor 15
9. TurkeiTürkei Hami Mandıralı Trabzonspor 13
SudafrikaSüdafrika John Moshoeu Kocaelispor 13