Nemzeti Bajnokság 1995/96

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Nemzeti Bajnokság 1995/96
Meister Ferencváros Budapest
Champions-League-
Qualifikation
Ferencváros Budapest
UEFA-Pokal-
Qualifikation
Budapesti VSC
UI-Cup Vasas Budapest
Pokalsieger Kispest-Honvéd Budapest
Europapokal der
Pokalsieger
Kispest-Honvéd Budapest
Relegation ↓ Fehérvár Parmalat '96 FC, Békéscsabai Előre FC, Győri ETO FC, Pécsi Mecsek FC
Mannschaften 16
Spiele 240  + 8 Relegationsspiele
Tore 695  (ø 2,9 pro Spiel)
Nemzeti Bajnokság 1994/95
Nemzeti Bajnokság II 1995/96 ↓

Die Nemzeti Bajnokság 1995/96 war die 95. Spielzeit in der Geschichte der höchsten ungarischen Fußballliga. Sie begann am 4. August 1995 und endete am 30. Juni 1996. Von Ende November 1995 bis Mitte März 1996 ruhte der Spielbetrieb (Winterpause). Meister wurde zum 26. Mal Ferencváros Budapest.

Modus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Saison wurde mit Hin- und Rückspielen ausgetragen. Für einen Sieg gab es drei Punkte, für ein Unentschieden einen und für eine Niederlage keinen Punkt. Die vier Letztplatzierten bestritten zwei Relegationsspiele mit Hin- und Rückspiel.

Tabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Ferencváros Budapest (M, P)  30  21  3  6 056:250 +31 66
 2. Budapesti VSC  30  18  7  5 050:290 +21 61
 3. Újpest Budapest  30  12  12  6 043:310 +12 48
 4. Debreceni Vasutas SC  30  14  6  10 049:400  +9 48
 5. MTK Budapest FC (N)  30  13  7  10 058:430 +15 46
 6. Kispest-Honvéd Budapest  30  12  10  8 049:350 +14 46
 7. Vasas Budapest  30  12  10  8 044:400  +4 46
 8. Csepel SC 1  30  11  9  10 046:450  +1 42
 9. Stadler FC Akasztó  30  8  12  10 035:410  −6 36
10. Zalaegerszegi TE  30  8  10  12 042:480  −6 34
11. Vác FC  30  7  12  11 039:460  −7 33
12. Haladás Szombathely (N)  30  8  8  14 030:480 −18 32
13. Fehérvár Parmalat '96 FC 2  30  8  7  15 038:540 −16 31
14. Békéscsabai Előre FC  30  6  11  13 033:460 −13 29
15. Győri ETO FC 3  30  6  9  15 034:540 −20 27
16. Pécsi Mecsek FC 4 5  30  7  5  18 032:530 −21 23
1 Csepel-Kordax änderte seinen Namen in Csepel SC.
2 Parmalat FC Székesfehérvár änderte seinen Namen in Fehérvár Parmalat '96 FC.
3 Győri FC änderte seinen Namen in Győri ETO FC.
4 Pécsi Munkás SC änderte seinen Namen in Pécsi Mecsek FC.
5 Pécsi Mecsek FC wurden drei Punkte abgezogen.
  • Meister 1996 und Qualifikation zur Qualifikationsrunde zur UEFA Champions League 1996/97
  • Pokalsieger 1996 und Qualifikation zur Qualifikationsrunde zum Europapokal der Pokalsieger 1996/97
  • Qualifikation zur Vorrunde im UEFA-Pokal 1996/97
  • Teilnahme an der Relegation um den Klassenverbleib
  • Abstieg in die Nemzeti Bajnokság II
  • (M) Meister der Vorsaison
    (P) Pokalsieger der Vorsaison
    (N) Aufsteiger

    Relegation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Gesamt Hinspiel Rückspiel
    Fehérvár Parmalat '96 FC 4:3  Diósgyőri FC 2:1 2:2 n. V.
    Rákóczi-Kaposcukor FC 0:5  Békéscsabai Előre FC 0:0 0:5
    Győri ETO FC 3:2  MATÁV SC Sopron 2:0 1:2 n. V.
    Tiszakécskei FC 0:0, 3:5 i. E.  Pécsi Mecsek FC 0:0 0:0 n. V.

    Dadurch schafften Fehérvár Parmalat, Békéscsaba, Győr und Pécs den Klassenverbleib.

    Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]