Laroquebrou

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Laroquebrou
Laròcabrau
Wappen von Laroquebrou
Laroquebrou (Frankreich)
Laroquebrou
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Cantal
Arrondissement Aurillac
Kanton Saint-Paul-des-Landes
Gemeindeverband Châtaigneraie Cantalienne
Koordinaten 44° 58′ N, 2° 12′ OKoordinaten: 44° 58′ N, 2° 12′ O
Höhe 429–693 m
Fläche 17,15 km2
Einwohner 888 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 52 Einw./km2
Postleitzahl 15150
INSEE-Code
Website http://www.laroquebrou.fr/

Rathaus (Mairie) von Laroquebrou

Laroquebrou (okzitanisch: Laròcabrau) ist eine französische Gemeinde mit 888 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Cantal in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Die Gemeinde gehört zum Arrondissement Aurillac und zum Kanton Saint-Paul-des-Landes (bis 2015: Kanton Laroquebrou). Die Einwohner werden Roquais genannt.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Laroquebrou liegt etwa zwanzig Kilometer westnordwestlich von Aurillac. Umgeben wird Laroquebrou von den Nachbargemeinden Saint-Santin-Cantalès im Norden und Nordosten, Nieudan im Osten, Saint-Étienne-Cantalès im Südosten, Saint-Gérons im Süden, Siran im Westen und Südwesten sowie Montvert im Westen und Nordwesten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 1.237 1.193 1.014 1.023 1.048 1.080 1.001 831
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Jacques Faizant (1918–2006), Illustrator
  • René Cance (1895–1982), Politiker (PCF), Bürgermeister von Le Havre (1956–1959 und 1965–1971)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Laroquebrou – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien