Tournemire (Cantal)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Tournemire
Tornamira
Wappen von Tournemire
Tournemire (Frankreich)
Tournemire
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Cantal
Arrondissement Aurillac
Kanton Naucelles
Gemeindeverband Pays de Salers
Koordinaten 45° 3′ N, 2° 29′ OKoordinaten: 45° 3′ N, 2° 29′ O
Höhe 708–1.046 m
Fläche 9,68 km2
Einwohner 125 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 13 Einw./km2
Postleitzahl 15310
INSEE-Code
Website http://www.webvilles.fr/villes/15238-tournemire.php

Tournemire (okzitanisch: Tornamira) ist eine französische Gemeinde mit 125 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Cantal in der Region Auvergne-Rhône-Alpes; sie gehört zum Arrondissement Aurillac und zum Kanton Naucelles.

Tournemire gehört zu den schönsten Dörfern Frankreichs. Seine Architektur steht unter Denkmalschutz (Monument historique). Die Gemeinde liegt im Regionalen Naturpark Volcans d’Auvergne.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 272 299 214 183 163 145 142 129
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Tournemire (Cantal) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien