Arnac

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Arnac
Arnac (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département (Nr.) Cantal (15)
Arrondissement Aurillac
Kanton Saint-Paul-des-Landes
Gemeindeverband Châtaigneraie Cantalienne
Koordinaten 45° 4′ N, 2° 14′ OKoordinaten: 45° 4′ N, 2° 14′ O
Höhe 360–671 m
Fläche 20,15 km²
Einwohner 182 (1. Januar 2019)
Bevölkerungsdichte 9 Einw./km²
Postleitzahl 15150
INSEE-Code

Blick auf Arnac

Arnac (okzitanisch gleichlautend) ist eine französische Gemeinde mit 182 Einwohnern (Stand 1. Januar 2019) im Département Cantal in der Region Auvergne-Rhône-Alpes (vor 2016 Auvergne). Sie gehört zum Arrondissement Aurillac und zum Kanton Saint-Paul-des-Landes. Die Einwohner werden Arnacois genannt.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Arnac liegt etwa 23 Kilometer nordwestlich von Aurillac im Zentralmassiv in der Naturlandschaft Châtaigneraie. An der nördlichen Gemeindegrenze verläuft der Fluss Maronne mit dem Stausee von Enchanet, im Osten sein Nebenfluss Etze. Umgeben wird Arnac von den Nachbargemeinden Pleaux im Norden, Saint-Martin-Cantalès im Nordosten, Saint-Illide im Osten, Saint-Santin-Cantalès im Süden, Cros-de-Montvert im Westen sowie Saint-Julien-aux-Bois im Nordwesten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011 2019
Einwohner 321 305 276 209 203 173 155 154 182
Quellen: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Laurent
  • Staumauer von Enchanet

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Arnac – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien