League Cup 2009/10

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der League Cup 2009/10 war die 50. Austragung des Turniers The Carling Cup, oder League Cup. Das Turnier begann mit 92 Vereinen.

Der Wettbewerb startete am 10. August 2009 mit der Ersten Runde und endete mit dem Finale im Wembley-Stadion in London am 28. Februar 2010. Der Sieger des Wettbewerbes wurde Manchester United.

Erste Runde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Auslosung für die erste Runde fand am 16. Juni 2009 statt. Der Newcastle United und FC Middlesbrough waren die einzigen Teams aus der Football League, die erst in der zweiten Runde ins Turnier einstiegen, da sie die zwei bestplatzierten Teams der letzten Saison waren. Die anderen 70 Teams der Football League mussten bereits in der ersten Runde antreten.

Nord[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ergebnis Zuschauer
Accrington Stanley 2:1 FC Walsall 1.041
Huddersfield Town 3:1 Stockport County 5.120
Rotherham United 2:1 Derby County 4.345
Tranmere Rovers 4:0 Grimsby Town 3.527
Sheffield Wednesday 3:0 AFC Rochdale 6.696
FC Bury 0:2 West Bromwich Albion 3.077
Notts County 0:1 Doncaster Rovers 4.893
Lincoln City 0:1 FC Barnsley 3.635
Scunthorpe United 2:1 FC Chesterfield 2.501
Coventry City 0:1 n.V. Hartlepool United 6.055
FC Darlington 0:1 Leeds United 4.487
Preston North End 5:1 FC Morecambe 5.407
Crewe Alexandra 1:2 FC Blackpool 2.991
Carlisle United 1:0 Oldham Athletic 2.509
Nottingham Forest 3:0 Bradford City 4.639
Macclesfield Town 0:2 Leicester City 2.197
Sheffield United 1:2 Port Vale 7.627

Süd[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ergebnis Zuschauer
Cardiff City 3:1 Dagenham & Redbridge 5,545
Wycombe Wanderers 0:4 Peterborough United 2.078
FC Southampton 2:0 Northampton Town 10.921
FC Barnet 0:2 n.V. FC Watford 3.139
Hereford United 1:0 n.V. Charlton Athletic 2.017
Bristol Rovers 2:1 Aldershot Town 3.644
FC Millwall 4:0 AFC Bournemouth 3.552
FC Gillingham 2:1 Plymouth Argyle 3.306
Colchester United 1:2 Leyton Orient 3.308
FC Reading 5:1 Burton Albion 5.893
Exeter City 0:5 Queens Park Rangers 4.614
Cheltenham Town 1:2 Southend United 1.918
FC Brentford 0:1 Bristol City 3.024
Yeovil Town 0:4 Norwich City 3.860
Crystal Palace 2:1 Torquay United 3.140
Milton Keynes Dons 1:4 Swindon Town 4.812
Swansea City 3:0 Brighton & Hove Albion 6.400
Shrewsbury Town 3:3
(2:4 i.E.)
Ipswich Town 4.184

Zweite Runde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der zweiten Runde stiegen die 13 Premier League Vereine ein, die sich in der letzten Saison nicht für einen europäischen Wettbewerb qualifizieren konnten, sowie Newcastle United und FC Middlesbrough (siehe oben).

Ergebnis Zuschauer
West Bromwich Albion 4:3 n.V. Rotherham United 10.659
Norwich City 1:4 AFC Sunderland 12.345
Tranmere Rovers 0:1 Bolton Wanderers 5.381
Queens Park Rangers 2:1 Accrington Stanley 5.203
Bristol City 0:2 Carlisle United 6.359
Leyton Orient 0:1 n.V. Stoke City 2.742
Port Vale 2:0 Sheffield Wednesday 6.667
Hull City 3:1 Southend United 7.994
Leeds United 2:1 n.V. FC Watford 14.681
Cardiff City 3:1 Bristol Rovers 9.767
FC Portsmouth 4:1 Hereford United 6.645
Crystal Palace 0:2 Manchester City 14.725
Wolverhampton Wanderers 0:0
(6:5 i.E.)
Swindon Town 11.416
FC Gillingham 1:3 Blackburn Rovers 7.203
FC Blackpool 4:1 Wigan Athletic 8.089
FC Southampton 1:2 Birmingham City 11.753
Preston North End 2:1 Leicester City 6.977
Newcastle United 4:3 Huddersfield Town 23.815
West Ham United 3:1 n.V. FC Millwall 24.492
Hartlepool United 1:2 n.V. FC Burnley 3.501
Nottingham Forest 2:1 n.V. FC Middlesbrough 8.838
FC Reading 1:2 FC Barnsley 5.576
Swansea City 1:2 Scunthorpe United 7.321
Doncaster Rovers 1:5 Tottenham Hotspur 12.923
Peterborough United 2:1 Ipswich Town 5.451

Dritte Runde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ab der dritten Runde mussten auch die sieben Vereine antreten, die sich für die laufende Saison für die europäischen Wettbewerbe qualifiziert hatten.

Ergebnis Zuschauer
FC Arsenal 2:0 West Bromwich Albion 56.592
FC Chelsea 1:0 Queens Park Rangers 37.781
Bolton Wanderers 3:1 n.V. West Ham United 8.050
FC Barnsley 3:2 FC Burnley 6.270
Hull City 0:4 FC Everton 13.558
Leeds United 0:1 FC Liverpool 38.168
Manchester United 1:0 Wolverhampton Wanderers 51.160
Manchester City 2:1 n.V. FC Fulham 24.507
AFC Sunderland 2:0 Birmingham City 20.576
Peterborough United 2:0 Newcastle United 10.298
Carlisle United 1:3 FC Portsmouth 7,042
Nottingham Forest 0:1 Blackburn Rovers 11.553
Stoke City 4:3 FC Blackpool 13.957
Scunthorpe United 2:0 n.V. Port Vale 3.383
Preston North End 1:5 Tottenham Hotspur 16.533
Aston Villa 1:0 Cardiff City 22.527

Achtelfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ergebnis Zuschauer
Blackburn Rovers 5:2 Peterborough United 8.419
Manchester City 5:1 Scunthorpe United 36.358
Tottenham Hotspur 2:0 FC Everton 35.843
FC Barnsley 0:2 Manchester United 20.019
FC Chelsea 4:0 Bolton Wanderers 41.538
AFC Sunderland 0:0
(1:3 i.E.)
Aston Villa 27.666
FC Arsenal 2:1 FC Liverpool 60.004
FC Portsmouth 4:0 Stoke City 11.251

Viertelfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ergebnis Zuschauer
FC Portsmouth 2:4 Aston Villa 17.034
Manchester United 2:0 Tottenham Hotspur 57.212
Manchester City 3:0 FC Arsenal 46.015
Blackburn Rovers 3:3
(4:3 i.E.)
FC Chelsea 18.136

Halbfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Halbfinal-Begegnungen fanden im Januar statt. Das Halbfinale war die erste und einzige Runde die mit Hin- und Rückspiel ausgetragen wurde.

Gesamt Hinspiel Rückspiel
Blackburn Rovers 4:7  Aston Villa 0:1 4:6
Manchester City 3:4  Manchester United 2:1 1:3

Finale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Manchester United Aston Villa Aufstellung
Manchester United
28. Februar 2010 um 15:00 Uhr in London (Wembley-Stadion)
Ergebnis: 2:1 (1:1)
Zuschauer: 88.596
Schiedsrichter: Phil Dowd
Aston Villa
Aufstellung Manchester United gegen Aston Villa
Tomasz KuszczakRafael (66. Gary Neville), Nemanja Vidić, Jonny Evans, Patrice Evra (C)Kapitän der MannschaftAntonio Valencia, Darren Fletcher, Michael Carrick, Park Ji-Sung (85. Darron Gibson) – Michael Owen (42. Wayne Rooney), Dimitar Berbatow
Trainer: Alex Ferguson
Brad FriedelCarlos Cuéllar (80. John Carew), James Collins, Richard Dunne, Stephen WarnockAshley Young, James Milner, Stilian Petrow (C)Kapitän der Mannschaft, Stewart DowningEmile Heskey, Gabriel Agbonlahor
Trainer: Martin O’Neill

Tor 1:1 Michael Owen (12.)
Tor 2:1 Wayne Rooney (74.)
Strafstoß 0:1 James Milner (5., FE)
Gelbe Karten Patrice Evra (41.), Nemanja Vidić (68.) Gelbe Karten James Collins (11.), Stewart Downing (18.)
Player of the Match: Antonio Valencia (Manchester United)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]