Les Cluses

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Les Cluses
Les Cluses (Frankreich)
Les Cluses
Region Okzitanien
Département Pyrénées-Orientales
Arrondissement Céret
Kanton Vallespir-Albères
Gemeindeverband Vallespir
Koordinaten 42° 29′ N, 2° 50′ OKoordinaten: 42° 29′ N, 2° 50′ O
Höhe 103–368 m
Fläche 8,91 km2
Einwohner 251 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 28 Einw./km2
Postleitzahl 66480
INSEE-Code

La Cluse Haute

Les Cluses ist eine französische Gemeinde mit 251 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Pyrénées-Orientales in der Region Okzitanien. Sie gehört zum Arrondissement Céret und zum Kanton Vallespir-Albères.

Nachbargemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachbargemeinden von Les Cluses sind Le Boulou im Norden, Montesquieu-des-Albères im Nordosten, L’Albère im Osten, Le Perthus im Süden und Maureillas-las-Illas im Westen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2013
Einwohner 49 67 115 148 165 219 259

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Reste römischer Befestigungen (Les Cluses liegt an der Via Domitia)
  • romanische Kirche Sainte-Marie in La Cluse-Haute
  • Burgruine in La Cluse-Haute
  • Kirche Saint-Pierre in Laner (12. Jahrhundert)
  • Kirche Saint-Pierre in La Sureda (1368 bezeugt)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Les Cluses – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien