Marty Nothstein

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Marty Nothstein
Zur Person
Vollständiger Name Martin Wayne Nothstein
Geburtsdatum 10. Februar 1971
Nation Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Disziplin Bahn (Kurzzeit)
Karriereende 2006
Internationale Team(s)
2001
2002–2003
2004–2006
Mercury-Viatel
Navigators
Navigators Insurance
Wichtigste Erfolge
Olympische Spiele
2000 Gold – Sprint
1996 Silber – Sprint
Letzte Aktualisierung: 10. Dezember 2021

Martin „Marty“ Wayne Nothstein (* 10. Februar 1971 in Allentown, Pennsylvania) ist ein ehemaliger US-amerikanischer Radrennfahrer und Olympiasieger.

Sportliche Laufbahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Marty Nothstein war zunächst hauptsächlich in Kurzzeitdisziplinen auf der Bahn aktiv. Er errang 34 US-Meistertitel, unter anderem gewann er zwischen 1996 und 2001 jedes Jahr den Titel im Sprint, im Teamsprint und im Keirin. Dazu kamen die Titel im Tandemrennen 1989 und 1990.

Seine erste Medaille bei Bahn-Radweltmeisterschaften erreichte Nothstein 1993, als er im Keirin Silber hinter Gary Neiwand gewann. Im folgenden Jahr wurde er dann Weltmeister im Keirin und auch im Sprint. Den Weltmeistertitel im Keirin gewann er erneut 1996. Bei den Olympischen Spielen im selben Jahr in Atlanta verlor er im Sprintfinale gegen den Deutschen Jens Fiedler mit 0:2 und sicherte sich so die Silbermedaille. Bei den folgenden Olympischen Spielen in Sydney siegte er im Sprint. Bei den Panamerikanischen Spielen 1999 errang er drei Goldmedaillen, in Teamsprint (mit Christian Marcello Arrue und Johnny Barrios), Sprint und Keirin.

In den folgenden Jahren startete Nothstein auch bei Straßen- sowie bei Sechstagerennen. So wurde er 2003 Straßenmeister von New York City. Er startete bei insgesamt 22 Sechstagerennen und gewann 2002 gemeinsam mit Ryan Oelkers das von Moskau.[1]

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Marty Nothstein ist Mitglied der Republikanischen Partei. 2015 wurde er zum At-large commissioner von Lehigh County gewählt und diente ab Januar 2017 als Vorsitzender der Commissioner-Versammlung.[2] 2018 kandidierte er erfolglos für das Repräsentantenhaus der Vereinigten Staaten.[3]

Mitte August 2018 wurde bekannt, dass gegen Nothstein der Vorwurf sexuellen Fehlverhaltens im Jahr 2000 erhoben wurde. Eine Untersuchung ergab kein Fehlverhalten Nothsteins. Er bezeichnete die Anschuldigungen als „politische Schmutzkampagne“.[4] Im Dezember 2021 wurde er des Hausfriedensbruchs und Stalkings beschuldigt und für kurze Zeit in Haft genommen, nachdem er eine Frau, mit der er sechs Jahre liiert war, verfolgt haben soll. Bis zur Anhörung kam er auf Kaution frei.[5]

Diverses[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach seinem Rückzug vom Radsport im Jahre 1006 fuhr Nothstein begann mit Dragster-Rennen.

Bis August 2018 leitete Nothstein das Radsportzentrum Valley Preferred Cycling Center in Trexlertown, Pennsylvania.[6]

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1993
1994
1995
1996
1997
1999
2000
2002
  • MaillotEEUU.PNG US-amerikanischer Meister – Scratch
2003
  • MaillotEEUU.PNG US-amerikanischer Meister – Keirin
2004
  • MaillotEEUU.PNG US-amerikanischer Meister – Keirin

Publikationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Mit Ian Dille: The Price of Gold. The Toll and the Triumph of One Man’s Olympic Dream. Rodale Press 2012, ISBN 978-1609613372.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Marty Nothstein. kultur-buch.de, abgerufen am 27. Dezember 2013.
  2. Steve Esack, Laura Olson: Lehigh County Commissioner Marty Nothstein cycles into congressional race. In: mcall.com. 19. Oktober 2017, abgerufen am 11. November 2017 (englisch).
  3. GOP selects Marty Nothstein as candidate for election to replace Dent. In: WFMZ.com, 1. August 2018; 2018 Midterm Election Forecast: Pennsylvania 7th. In: FiveThirtyEight.
  4. Stephanie Akin: Sexual Misconduct Investigation of Pennsylvania Congressional Hopeful Closed With No Finding. In: Roll Call, 24. August 2018.
  5. 2000 Olympic gold medalist Marty Nothstein arrested, charged with stalking a woman. In: velonews.com. 9. Dezember 2021, abgerufen am 10. Dezember 2021.
  6. Velodrome seeks new executive director to replace Marty Nothstein. In: WFMZ.com, 3. August 2018.