Mestaruussarja 1951

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Mestaruussarja 1951 war die 21. Saison der finnischen Mestaruussarja im Fußball.

Die Liga startete mit zehn Vereinen. Meister wurde KTP Kotka vor Vasa IFK. Die Titelverteidiger der Ilves-Kissat Tampere stiegen als Tabellenletzter ab.

Teilnehmende Mannschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Mannschaften der Mestaruussarja sortiert nach der Vorjahresplatzierung:

  • Tampereen Ilves-Kissat (Tampereen IKissat) – Meister 1950
  • Kuopion Palloseura (Kuopion PS; KuPS) – Vizemeister 1950
  • Idrottsföreningen Kamraterna Vasa (Vasa IFK; VIFK)
  • Kotkan Työväen Palloilijat (Kotkan TP; KTP)
  • Vaasan Palloseura (Vaasan PS; VPS)
  • Kronohagens Idrottsförening Helsinki (KIF Helsinki; Kiffen)
  • Turun Palloseura (Turun PS; TPS)
  • Valkeakosken Haka
  • Helsingin Sudet (Sudet Helsinki) – Aufsteiger
  • Turun Pallokerho (Turun PK; TPK) – Aufsteiger

Abschlusstabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Verein Spiele S U N Tore Punkte
1. Kotkan Työväen Palloilijat 18 10 7 1 44 - 26 27
2. Vasa IFK 18 10 6 2 45 - 24 26
3. Turun Pallokerho (N) 18 8 7 3 40 - 25 23
4. Valkeakosken Haka 18 7 5 6 38 - 32 19
5. Kuopion Palloseura 18 8 2 8 38 - 35 18
6. Turun Palloseura 18 7 4 7 41 - 41 18
7. KIF Helsinki 18 8 2 8 40 - 42 18
8. Vaasan PS 18 5 7 6 34 - 31 17
9. Helsingin Sudet (N) 18 3 3 12 18 - 52 9
10. Tampereen Ilves-Kissat (M) 18 1 3 14 17 - 47 5

Absteiger: Helsingin Sudet und Tampereen Ilves-Kissat
Aufsteiger: Kotkan Jäntevä und Turun Pyrkivä

Torschützenkönig[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kiffen-Stürmer Åke Forsberg wurde mit 16 Treffern Torschützenkönig der Saison 1951.