National Football League 2000s All-Decade Team

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das National Football League 2000s All-Decade Team (NFL 2000s All-Decade Team) ist eine Liste der besten American-Football-Spieler der NFL-Spielzeiten 2000 bis 2009. Aufnahmeberechtigt sind Spieler oder Trainer, die in dieser Zeit aktiv waren.

Wahl[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das All-Decade Team wird durch das Wahlkomitee der Pro Football Hall of Fame gewählt. Jede Stadt, in der ein NFL-Verein beheimatet ist, entsendet einen Vertreter eines lokalen Presseorgans. Hinzu kommt ein Mitglied der Pro Football Writers Association sowie 11 Medienvertreter bedeutender überregionaler Medien. Insgesamt setzt sich das Komitee aus 44 Personen zusammen. Da in New York mit den New York Jets und den New York Giants zwei Clubs angesiedelt sind, die in New Jersey ihre Heimstätte haben, ist auch ein Medienvertreter aus New Jersey wahlberechtigt.[1]

Das All-Decade Team setzt sich aus zwei Trainern und 53 Spielern zusammen. Gewählt werden: Zwei Quarterbacks, vier Runningbacks, ein Fullback, vier Wide Receiver, zwei Tight Ends, vier Offensive Tackles, vier Guards, zwei Center, vier Defensive Ends, vier Defensive Tackles, sechs Linebacker, vier Cornerbacks, vier Safetys, zwei Kicker, zwei Punter, zwei Kickoff-Returner und zwei Punt-Returner.

Die Aufnahme in das All-Decade Team steigert das Ansehen eines Spielers. Mit einem (Geld-)preis ist die Wahl nicht verbunden. Die gewählten Spieler wurden vor dem Pro Bowl 2010 am 31. Januar 2010 bekannt gegeben.

Das All-Decade Team[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Liste sind zu den Spielern/Trainern nur die Mannschaften aufgeführt, bei denen der Spieler oder der Trainer während des entsprechenden Jahrzehnts aktiv war.

Offense[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Position Erste Mannschaft Hall of Fame? Zweite Mannschaft Hall of Fame?
Quarterback Tom Brady (New England Patriots) Aktiv Peyton Manning (Indianapolis Colts) e-2021
Runningback LaDainian Tomlinson (San Diego Chargers) e-2017 Shaun Alexander (Seattle Seahawks, Washington Redskins) Nein
Edgerrin James (Indianapolis Colts, Arizona Cardinals, Seattle Seahawks) Nein Jamal Lewis (Baltimore Ravens, Cleveland Browns) Nein
Fullback Lorenzo Neal (Tennessee Titans, Cincinnati Bengals, San Diego Chargers, Baltimore Ravens, Oakland Raiders) Nein nur ein Spieler gewählt
Wide Receiver Marvin Harrison (Indianapolis Colts) Ja Torry Holt (St. Louis Rams, Jacksonville Jaguars) Nein
Randy Moss (Minnesota Vikings, Oakland Raiders, New England Patriots, Tennessee Titans, San Francisco 49ers) e-2018 Terrell Owens (San Francisco 49ers, Philadelphia Eagles, Dallas Cowboys, Buffalo Bills, Cincinnati Bengals) e-2017
Tight End Tony Gonzalez (Kansas City Chiefs, Atlanta Falcons) e-2019 Antonio Gates (San Diego Chargers) Aktiv
Offensive Tackle Walter Jones (Seattle Seahawks) ja Orlando Pace (St. Louis Rams, Chicago Bears) Ja
Jonathan Ogden (Baltimore Ravens) ja Willie Roaf (New Orleans Saints, Kansas City Chiefs) ja
Guard Alan Faneca (Pittsburgh Steelers, New York Jets) e-2016 Larry Allen (Dallas Cowboys, San Francisco 49ers) ja
Steve Hutchinson (Seattle Seahawks, Minnesota Vikings) e-2018 Will Shields (Kansas City Chiefs) ja
Center Kevin Mawae (New York Jets, Tennessee Titans) Nein Olin Kreutz (Chicago Bears) e-2017

Defense[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Position Erste Mannschaft Hall of Fame? Zweite Mannschaft Hall of Fame?
Defensive End Dwight Freeney (Indianapolis Colts) Aktiv Julius Peppers (Carolina Panthers) Aktiv
Michael Strahan (New York Giants) ja Jason Taylor (Miami Dolphins, Washington Redskins) e-2017
Defensive Tackle Warren Sapp (Tampa Bay Buccaneers, Oakland Raiders) ja La'Roi Glover (New Orleans Saints, Dallas Cowboys, St. Louis Rams) Nein
Richard Seymour (New England Patriots, Oakland Raiders) e-2018 Kevin Williams (Minnesota Vikings) Aktiv
Linebacker Derrick Brooks (Tampa Bay Buccaneers) Ja Joey Porter (Pittsburgh Steelers, Miami Dolphins) e-2017
Ray Lewis (Baltimore Ravens) e-2018 Zach Thomas (Miami Dolphins, Dallas Cowboys) Nein
Brian Urlacher (Chicago Bears) e-2018 DeMarcus Ware (Dallas Cowboys) Aktiv
Cornerback Champ Bailey (Washington Redskins, Denver Broncos) e-2019 Ronde Barber (Tampa Bay Buccaneers) e-2018
Charles Woodson (Oakland Raiders, Green Bay Packers) e-2021 Ty Law (New England Patriots, New York Jets, Kansas City Chiefs, Denver Broncos) Nein
Safety Ed Reed (Baltimore Ravens) e-2019 Troy Polamalu (Pittsburgh Steelers) e-2020
Brian Dawkins (Philadelphia Eagles, Denver Broncos) e-2017 Darren Sharper (Green Bay Packers, Minnesota Vikings, New Orleans Saints) e-2016

Special Teams[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Position Erste Mannschaft Hall of Fame? Zweite Mannschaft Hall of Fame?
Kicker Adam Vinatieri (New England Patriots, Indianapolis Colts) Aktiv David Akers (Philadelphia Eagles) e-2019
Punter Shane Lechler (Oakland Raiders) Aktiv Brian Moorman (Buffalo Bills) e-2019
Kick Returner Josh Cribbs (Cleveland Browns) Aktiv Dante Hall (Kansas City Chiefs, St. Louis Rams) Nein
Punt Returner Dante Hall (Kansas City Chiefs, St. Louis Rams) Nein Devin Hester (Chicago Bears) Aktiv

Trainer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Position Erste Mannschaft Hall of Fame? Zweite Mannschaft Hall of Fame?
Trainer Bill Belichick (New England Patriots) Aktiv Tony Dungy (Tampa Bay Buccaneers, Indianapolis Colts) Ja

Anmerkung zur Tabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Im Bereich "Hall of Fame" das früheste Jahr, in dem der Spieler in die Pro Football Hall of Fame aufgenommen werden kann: "e-2010"
  • * Free Agent, steht derzeit in keinem Mannschaftskader, hat aber sein Karriereende noch nicht erklärt.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Zusammensetzung des Wahlgremiums, 2010

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]