Nordische Skiweltmeisterschaften 1938

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nordische Skiweltmeisterschaften 1938 FIS.svg

Sieger
Skilanglauf 18 km FinnlandFinnland Pauli Pitkänen
Skilanglauf 50 km FinnlandFinnland Kalle Jalkanen
4 × 10 km-Langlaufstaffel FinnlandFinnland Finnland
Skispringen Normalschanze NorwegenNorwegen Asbjørn Ruud
Nordische Kombination NorwegenNorwegen Olaf Hoffsbakken
Wettbewerbe
Austragungsorte FinnlandFinnland Lahti
Einzelwettbewerbe 4
Teamwettbewerbe 1
Chamonix 1937 Zakopane 1939

Die 15. Nordischen Skiweltmeisterschaften fanden vom 25. bis 28. Februar 1938 in Lahti statt. Die finnische Stadt war somit zum zweiten Mal Austragungsort dieser WM. In ihrem Heimatland waren die finnischen Sportler mit drei Goldmedaillen die erfolgreichsten. Dahinter folgten die Norweger, die beide restlichen Goldmedaillen errangen. Schweden – bei der WM im Vorjahr medaillenleer ausgegangen – gewann jetzt zwei Silberne und eine Bronzene. Einziges nicht-skandinavisches Land mit einer Medaille war diesmal Polen mit Silber im Skispringen für Stanisław Marusarz.

Skilanglauf Männer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Skilanglauf 18 km[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Sportler Land Zeit
1 Pauli Pitkänen FinnlandFinnland Finnland 1:09:37,0 h
2 Alfred Dahlquist SchwedenSchweden Schweden 1:10:02,0 h
3 Kalle Jalkanen FinnlandFinnland Finnland 1:10:56,0 h
4 Martin Matsbo SchwedenSchweden Schweden 1:11:03,0 h
5 Martti Lauronen FinnlandFinnland Finnland 1:11:19,0 h
6 Juho Kurikkala FinnlandFinnland Finnland 1:11:26,0 h
7 Carl Pahlin SchwedenSchweden Schweden 1:11:33,0 h
8 Olaf Hoffsbakken NorwegenNorwegen Norwegen 1:11:36,0 h
9 Lars Back SchwedenSchweden Schweden 1:12:01,0 h
10 Pekka Niemi FinnlandFinnland Finnland 1:12:07,0 h

Datum: Samstag, 26. Februar 1938;

Teilnehmer: 213 genannt; 188 gestartet; 187 gewertet;

Dauerlauf 50 km[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Sportler Land Zeit
1 Kalle Jalkanen FinnlandFinnland Finnland 4:06:09,0 h
2 Alvar Rantalahti FinnlandFinnland Finnland 4:10:44,0 h
3 Lars Bergendahl NorwegenNorwegen Norwegen 4:10:54,0 h
4 Pekka Niemi FinnlandFinnland Finnland 4:14:08,0 h
5 Klaes Karppinen FinnlandFinnland Finnland 4:14:14,0 h
6 Toivo Tiainen FinnlandFinnland Finnland 4:16:43,0 h
7 Juho Kurikkala FinnlandFinnland Finnland 4:17:56,0 h
8 Sulo Nurmela FinnlandFinnland Finnland 4:18:07,0 h
9 Eero Markkanen FinnlandFinnland Finnland 4:18:56,0 h
10 Kalle Heikkinen FinnlandFinnland Finnland 4:23:17,0 h

Datum: Montag, 28. Februar 1938;

Teilnehmer: 137 genannt; 99 gestartet; 62 gewertet;

4 × 10 km Staffel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Sportler Land Zeit
1 Jussi Kurikkala
Martti Lauronen
Pauli Pitkänen
Klaes Karppinen
FinnlandFinnland Finnland 2:38:42,0 h
2 Ragnar Ringstad
Olaf Ökern
Arne Larsen
Lars Bergendahl
NorwegenNorwegen Norwegen 2:42:30,0 h
3 Sven Hansson
Donald Johansson
Sigurd Nilsson
Martin Matsbo
SchwedenSchweden Schweden 2:43:05,0 h
4 Sven Hansson
Adi Gamma
Ernst Anderegg
Eric Soguel
SchweizSchweiz Schweiz 2:49:21,0 h
5 Ernst Haberle
Christian Merz
Wilhelm Bogner
Herbert Leupold
Deutsches Reich NSDeutsches Reich (NS-Zeit) Deutsches Reich 2:53:04,0 h
6 Giulio Gerardi
Gottfried Baur
Alberto Jammaron
Vinzenz Demetz
Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien 2:53:09,0 h

Datum: Donnerstag, 24. Februar 1938;

Teilnehmer: 11 Mannschaften gemeldet; 11 gestartet; 11 gewertet;

Österreich belegte mit der Mannschaft Hans Jamnig, Hans Obermann, Hugo Sonnweber und Rudolf Wöss hinter Polen den neunten Rang. Dahinter folgten die Staffeln aus Estland und Lettland.

Skispringen Männer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Normalschanze[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Sportler Land Weite 1 Weite 2 Note
1 Asbjörn Ruud NorwegenNorwegen Norwegen 63,5 m 64,0 m 226,4
2 Stanisław Marusarz PolenPolen Polen 66,0 m 67,0 m 226,1
3 Hilmar Myhra NorwegenNorwegen Norwegen 66,0 m 64,5 m 225,0
4 Josef Bradl OsterreichÖsterreich Österreich 65,0 m 65,5 m 221,4
5 Reidar Andersen NorwegenNorwegen Norwegen 63,0 m 65,5 m 220,3
6 Arnholdt Kongsgaard NorwegenNorwegen Norwegen 63,0 m 64,5 m 218,9
7 Kolbjörn Gulbrandsen NorwegenNorwegen Norwegen 65,0 m 64,5 m 217,4
7 Victor Clock NorwegenNorwegen Norwegen 62,5 m 65,0 m 217,4
9 Väinö Tiihonen FinnlandFinnland Finnland 61,5 m 63,5 m 217,1
10 Masaji Iguro JapanJapan Japan 61,0 m 64,5 m 215,6

Datum: Sonntag, 27. Februar 1938[1];

Sprungschanze: Salpausselkä-Schanze (K-70)

Teilnehmer: 97 gestartet; 97 gewertet;

Nordische Kombination Männer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzel (Großschanze / 18 km)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Sportler Land Punkte
1 Olaf Hoffsbakken NorwegenNorwegen Norwegen 432,60
2 John Westbergh SchwedenSchweden Schweden 412,80
3 Hans Vinjarengen NorwegenNorwegen Norwegen 411,20
4 Hans Hedjerson SchwedenSchweden Schweden 409,55
5 Pentti Vesalainen FinnlandFinnland Finnland 408,13
6 Olav Odden NorwegenNorwegen Norwegen 408,00
7 Torstein Skinnarland NorwegenNorwegen Norwegen 407,97
8 Ola Bakken NorwegenNorwegen Norwegen 407,56
9 Niilo Nikunen FinnlandFinnland Finnland 404,50
10 Timo Murama FinnlandFinnland Finnland 403,69

Datum: Samstag, 26. und Sonntag, 27. Februar 1938;

Austragungsorte: Skilanglauf: Lahti; Sprunglauf: Salpausselkä-Schanze

Teilnehmer: 53 gestartet; 52 gewertet;

Medaillenspiegel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nationen
Platz Nation Gold Silber Bronze Gesamt
01 FinnlandFinnland Finnland 3 1 1 5
02 NorwegenNorwegen Norwegen 2 1 3 6
03 SchwedenSchweden Schweden 0 2 1 3
04 PolenPolen Polen 0 1 0 1
Sportler
Platz Sportler Gold Silber Bronze Gesamt
01 FinnlandFinnland Pauli Pitkänen 2 0 0 2
02 FinnlandFinnland Kalle Jalkanen 1 0 1 2
03 NorwegenNorwegen Olaf Hoffsbakken 1 0 0 1
NorwegenNorwegen Asbjørn Ruud 1 0 0 1
FinnlandFinnland Jussi Kurikkala 1 0 0 1
FinnlandFinnland Martti Lauronen 1 0 0 1
FinnlandFinnland Klaes Karppinen 1 0 0 1
08 NorwegenNorwegen Lars Bergendahl - 1 - 1
09 SchwedenSchweden John Westbergh 0 1 0 1
SchwedenSchweden Alfred Dahlqvist 0 1 0 1
FinnlandFinnland Alvar Rantalahti 0 1 0 1
PolenPolen Stanisław Marusarz 0 1 0 1
NorwegenNorwegen Ragnar Ringstad 0 1 0 1
NorwegenNorwegen Olav Økern 0 1 0 1
NorwegenNorwegen Arne Larsen 0 1 0 1
016 NorwegenNorwegen Hans Vinjarengen 0 0 1 1
NorwegenNorwegen Hilmar Myhra 0 0 1 1
SchwedenSchweden Sven Hansson 0 0 1 1
SchwedenSchweden Donald Johansson 0 0 1 1
SchwedenSchweden Sigurd Nilsson 0 0 1 1
SchwedenSchweden Martin Matsbo 0 0 1 1

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. FIS World Championships - Men Ski-Jumping auf fis-ski.com

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Hermann Hansen, Knut Sveen: VM på ski '97. Alt om ski-VM 1925–1997. Adresseavisens Forlag, Trondheim 1996, ISBN 82-7164-044-5.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]