Sulo Nurmela

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sulo Nurmela Skilanglauf
Nation FinnlandFinnland Finnland
Geburtstag 13. Februar 1908
Geburtsort Onkamaa
Sterbedatum 13. August 1999
Sterbeort Hamina
Karriere
Verein Vehkaladen Veikot
Medaillenspiegel
Olympische Medaillen 1 × Gold 0 × Silber 0 × Bronze
WM-Medaillen 3 × Gold 0 × Silber 0 × Bronze
Olympische Ringe Olympische Winterspiele
0Gold0 1936 Garmisch-Partenkirchen Staffel
FIS Nordische Skiweltmeisterschaften
0Gold0 1934 Sollefteå 18 km
0Gold0 1934 Sollefteå Staffel
0Gold0 1935 Vysoké Tatry Staffel
 

Sulo Nurmela (* 13. Februar 1908 in Onkamaa; † 13. August 1999 in Hamina) war ein finnischer Skilangläufer.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nurmela, der für den Vehkaladen Veikot startete, gewann bei den Nordischen Skiweltmeisterschaften 1934 in Sollefteå mit der Staffel und über 18 km jeweils die Goldmedaille. In den Jahren 1934 und 1935 gewann er den 17-km-Lauf bei den Lahti Ski Games.[1] Bei den Nordischen Skiweltmeisterschaften 1935 in Vysoké Tatry holte er die Goldmedaille mit der Staffel. Im folgenden Jahr wurde er bei den Olympischen Winterspielen 1936 in Garmisch-Partenkirchen mit der finnischen Staffel Olympiasieger. Zudem errang er dort den siebten Platz über 18 km. Im März 1937 siegte er bei den Lahti Ski Games über 50 km.[1] Bei den Nordischen Skiweltmeisterschaften 1938 in Lahti lief er auf den achten Platz über 50 km. Bei den Lahti Ski Games 1939 kam er auf den zweiten Platz über 18 km und 1941 auf den dritten Rang über 50 km.[1]

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Olympische Winterspiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weltmeisterschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Ergebnisse Lahti Ski Games