Olympische Sommerspiele 1924/Rudern

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rudern bei den VIII. Olympischen Sommerspielen
Logo Logo
Information
Austragungsort Dritte Französische RepublikDritte Französische Republik Paris
Wettkampfort Argenteuil Basin
Nationen 14
Athleten 181 (alle männlich)
Datum 13.–17. Juli 1924
Entscheidungen 7
1920 Antwerpen

Bei den VIII. Olympischen Spielen 1924 in Paris wurden sieben Wettbewerbe im Rudern ausgetragen.

Einer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athlet Zeit (min)
1 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland GBR Jack Beresford 7:49,2
2 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten USA William Gilmore 7:54,0
3 SchweizSchweiz SUI Josef Schneider 8:01,1

Doppelzweier[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athleten Zeit (min)
1 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten USA Paul Costello
John B. Kelly sr.
6:34,0
2 Dritte Französische RepublikDritte Französische Republik FRA Marc Detton
Jean-Pierre Stock
6:38,0
3 SchweizSchweiz SUI Rudolf Bosshard
Heinrich Thoma
3 Längen zurück

Zweier ohne Steuermann[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athleten Zeit (min)
1 NiederlandeNiederlande NED Teun Beijnen
Willy Rösingh
8:19,4
2 Dritte Französische RepublikDritte Französische Republik FRA Maurice Bouton
Georges Piot
8:21,6
3 nicht besetzt

Zweier mit Steuermann[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athleten Zeit (min)
1 SchweizSchweiz SUI Édouard Candeveau
Alfred Felber
Émile Lachapelle
8:39,0
2 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) ITA Ercole Olgeni
Giovanni Scatturin
Gino Sopracordevole
8:39,1
3 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten USA Leon Butler
Harold Wilson
Edward Jennings
3 Längen zurück

Vierer ohne Steuermann[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athleten Zeit (min)
1 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland GBR Charles Eley
Terence Sanders
Robert Morrison
James MacNabb
7:08,6
2 Kanada 1921Kanada CAN Colin Finlayson
Archibald Black
George MacKay
William Wood
7:18,0
3 SchweizSchweiz SUI Émile Albrecht
Alfred Probst
Eugen Sigg
Hans Walter
2 Längen zurück

Vierer mit Steuermann[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athleten Zeit (min)
1 SchweizSchweiz SUI Émile Albrecht
Alfred Probst
Eugen Sigg
Hans Walter
Émile Lachapelle
7:18,4
2 Dritte Französische RepublikDritte Französische Republik FRA Eugène Constant
Louis Gressier
Georges Lecointe
Raymond Talleux
Ernest Barberolle
7:21,6
3 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten USA Robert Gerhardt
Sidney Jelinek
Edward Mitchell
Henry Welsford
John Kennedy
1 Länge zurück

Achter[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athleten Zeit (min)
1 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten USA Leonard Carpenter, Howard Kingsbury, Alfred Lindley, John Miller, James Stillman Rockefeller, Frederick Sheffield, Benjamin Spock, Alfred Wilson, Laurence Stoddard 6:33,4
2 Kanada 1921Kanada CAN Arthur Bell, Robert Hunter, William Langford, Harold Little, John Smith, Warren Snyder, Norman Taylor, William Wallace, Ivor Campbell 6:49,0
3 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) ITA Antonio Cattalinich, Francesco Cattalinich, Simeone Cattalinich, Giuseppe Crivelli, Latino Galasso, Pietro Ivanov, Bruno Sorich, Carlo Toniatti, Vittorio Gliubich 3/4 Länge zurück