Olympische Sommerspiele 1912/Rudern

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Olympische Sommerspiele 1912
Rudern
Logo
Logo
Information
Austragungsort SchwedenSchweden Stockholm
Wettkampfstätte Djurgårdsbrunnsviken
Nationen 14
Athleten 184 (alle männlich)
Datum 17.–19. Juli 1912
Entscheidungen 4
1908 London

Bei den V. Olympischen Spielen 1912 in Stockholm wurden vier Wettbewerbe im Rudern ausgetragen.

Einer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athlet Zeit (min)
1 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland GBR William Kinnear 7:47,6
2 BelgienBelgien BEL Polydore Veirman 7:56,0
3 Kanada 1868Kanada CAN Everard Butler k. A.
Russisches Kaiserreich 1883Russisches Kaiserreich RUS Mart Kuusik k. A.

Vierer mit Steuermann (Ausleger)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der deutsche Vierer in Stockholm
Platz Land Athleten Zeit (min)
1 Deutsches ReichDeutsches Kaiserreich GER Ludwigshafener Ruderverein
Albert Arnheiter, Hermann Wilker, Rudolf Fickeisen, Otto Fickeisen, Otto Maier
6:59,4
2 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland GBR Thames Rowing Club
Julius Beresford, Karl Vernon, Charles Rought, Herbert Logan, Geoffrey Carr
2 Längen zurück
3 DanemarkDänemark DEN Polyteknisk Roklub
Erik Bisgaard, Rasmus Frandsen, Mikael Simonsen, Poul Thymann, Ejgil Clemmensen
k. A.

Vierer mit Steuermann (Dollengigs)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athleten Zeit (min)
1 DanemarkDänemark DEN Nykjøbings paa Falster
Ejler Allert, Jørgen Hansen, Carl Møller, Carl Pedersen, Poul Hartmann
7:47,0
2 SchwedenSchweden SWE Roddklubben af 1912
Ture Rosvall, William Bruhn-Möller, Conrad Brunkman, Herman Dahlbäck, Leo Wilkens
7:56,2
3 NorwegenNorwegen NOR Ormsund Roklub
Claus Høyer, Reidar Holter, Magnus Herseth, Frithjof Olstad, Olav Bjørnstad
k. A.

Achter[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athleten Zeit (min)
1 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland GBR Leander Club
Edgar Burgess, Sidney Swann, Leslie Wormwald, Ewart Horsfall, James Gillan, Arthur Garton, Alister Kirby, Philip Fleming, Henry Wells
6:15,0
2 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland GBR New College, Oxford
William Fison, William Parker, Thomas Gillespie, Beaufort Burdekin, Frederick Pitman, Arthur Wiggins, Charles Littlejohn, Robert Bourne, John Walker
6:19,0
3 Deutsches ReichDeutsches Kaiserreich GER Berliner Ruderverein von 1876
Otto Liebing, Max Bröske, Max Vetter, Willi Bartholomae, Fritz Bartholomae, Werner Dehn, Rudolf Reichelt, Hans Matthiae, Kurt Runge
k. A.

Medaillenspiegel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Mannschaft Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen Gesamt
1 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland Großbritannien 2 2 4
2 DanemarkDänemark Dänemark 1 1 2
Deutsches ReichDeutsches Kaiserreich Deutsches Reich 1 1 2
4 BelgienBelgien Belgien 1 1
SchwedenSchweden Schweden 1 1
6 Kanada 1868Kanada Kanada 1 1
NorwegenNorwegen Norwegen 1 1
Russisches Kaiserreich 1883Russisches Kaiserreich Russisches Reich 1 1
Summe 4 4 5 13

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]