Olympische Sommerspiele 1912/Rudern

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rudern bei den V. Olympischen Sommerspielen
Logo Logo
Information
Austragungsort SchwedenSchweden Stockholm
Wettkampfort Djurgårdsbrunnsviken
Nationen 14
Athleten 184 (alle männlich)
Datum 17.–19. Juli 1912
Entscheidungen 4
1908 London

Bei den V. Olympischen Spielen 1912 in Stockholm wurden vier Wettbewerbe im Rudern ausgetragen.

Einer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athlet Zeit (min)
1 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland GBR William Kinnear 7:47,6
2 BelgienBelgien BEL Polydore Veirman 7:56,0
3 Kanada 1868Kanada CAN Everard Butler k. A.
Russisches Kaiserreich 1883Russisches Kaiserreich RUS Mart Kuusik k. A.

Vierer mit Steuermann (Ausleger)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der deutsche Vierer in Stockholm
Platz Land Athleten Zeit (min)
1 Deutsches ReichDeutsches Kaiserreich GER Ludwigshafener Ruderverein
Albert Arnheiter, Hermann Wilker, Rudolf Fickeisen, Otto Fickeisen, Otto Maier
6:59,4
2 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland GBR Thames Rowing Club
Julius Beresford, Karl Vernon, Charles Rought, Herbert Logan, Geoffrey Carr
2 Längen zurück
3 DanemarkDänemark DEN Polyteknisk Roklub
Erik Bisgaard, Rasmus Frandsen, Mikael Simonsen, Poul Thymann, Ejgil Clemmensen
k. A.

Vierer mit Steuermann (Dollengigs)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athleten Zeit (min)
1 DanemarkDänemark DEN Nykjøbings paa Falster
Ejler Allert, Jørgen Hansen, Carl Møller, Carl Pedersen, Poul Hartmann
7:47,0
2 SchwedenSchweden SWE Roddklubben af 1912
Ture Rosvall, William Bruhn-Möller, Conrad Brunkman, Herman Dahlbäck, Leo Wilkens
7:56,2
3 NorwegenNorwegen NOR Ormsund Roklub
Claus Høyer, Reidar Holter, Magnus Herseth, Frithjof Olstad, Olav Bjørnstad
k. A.

Achter[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athleten Zeit (min)
1 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland GBR Leander Club
Edgar Burgess, Sidney Swann, Leslie Wormwald, Ewart Horsfall, James Gillan, Arthur Garton, Alister Kirby, Philip Fleming, Henry Wells
6:15,0
2 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland GBR New College, Oxford
William Fison, William Parker, Thomas Gillespie, Beaufort Burdekin, Frederick Pitman, Arthur Wiggins, Charles Littlejohn, Robert Bourne, John Walker
6:19,0
3 Deutsches ReichDeutsches Kaiserreich GER Berliner Ruderverein von 1876
Otto Liebing, Max Bröske, Max Vetter, Willi Bartholomae, Fritz Bartholomae, Werner Dehn, Rudolf Reichelt, Hans Matthiae, Kurt Runge
k. A.

Medaillenspiegel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Mannschaft Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen Gesamt
1 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland Großbritannien 2 2 4
2 DanemarkDänemark Dänemark 1 1 2
Deutsches ReichDeutsches Kaiserreich Deutsches Reich 1 1 2
4 BelgienBelgien Belgien 1 1
SchwedenSchweden Schweden 1 1
6 Kanada 1868Kanada Kanada 1 1
NorwegenNorwegen Norwegen 1 1
Russisches Kaiserreich 1883Russisches Kaiserreich Russisches Reich 1 1
Summe 4 4 5 13

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]