Olympische Sommerspiele 1988/Radsport

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Radsport bei den
Olympischen Sommerspielen 1988
Logo Olympiade Seoul 1988.svg
Cycling (road) pictogram.svgCycling (track) pictogram.svg
Information
Austragungsort Korea SudSüdkorea Seoul
Wettkampfstätte Bahnradsport Olympic Velodrome
StraßenradsportTongillo Road Course
Nationen 62
Athleten 422 (358 Blue Mars symbol.svg, 64 Symbol venus.svg)
Datum 18. bis 24. September 1988
Entscheidungen 9
Los Angeles 1984

Bei den XXVII. Olympischen Sommerspielen 1988 in Seoul fanden neun Wettkämpfe im Radsport statt.

Männer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sprint[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athlet
1 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR Lutz Heßlich
2 SowjetunionSowjetunion URS Nikolai Kowsch
3 AustralienAustralien AUS Gary Neiwand

1000 m Zeitfahren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athlet Zeit
1 SowjetunionSowjetunion URS Alexander Kiritschenko 1:04,499 min
2 AustralienAustralien AUS Martin Vinnicombe 1:04,784 min
3 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland FRG Robert Lechner 1:05,114 min

4000 m Einerverfolgung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athlet
1 SowjetunionSowjetunion URS Gintautas Umaras
2 AustralienAustralien AUS Dean Woods
3 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR Bernd Dittert

Punktefahren 50 km[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athlet Punkte
1 DanemarkDänemark DEN Dan Frost 38
2 NiederlandeNiederlande NED Leo Peelen 26
3 SowjetunionSowjetunion URS Marat Ganejew 46 P. (1 Runde zurück)

4000 m Mannschaftsverfolgung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athleten
1 SowjetunionSowjetunion URS Wjatscheslaw Jekimow
Artūras Kasputis
Dmitri Neljubin
Gintautas Umaras
Mindaugas Umaras
2 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR Steffen Blochwitz
Roland Hennig
Dirk Meier
Carsten Wolf
3 AustralienAustralien AUS Brett Dutton
Wayne McCarney
Stephen McGlede
Dean Woods

Straße[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelrennen (196,8 km)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athlet Zeit
1 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR Olaf Ludwig 4:32:22 h
2 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland FRG Bernd Gröne 4:32:25 h
3 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland FRG Christian Henn 4:32:46 h

Mannschaftszeitfahren (100 km)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athleten Zeit
1 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR Uwe Ampler
Mario Kummer
Maik Landsmann
Jan Schur
1:57:47,7 h
2 PolenPolen POL Joachim Halupczok
Zenon Jaskuła
Marek Lesniewski
Andrzej Sypytkowski
1:57:54,2 h
3 SchwedenSchweden SWE Anders Jarl
Björn Johansson
Jan Karlsson
Michel Lafis
1:59:47,3 h

Frauen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sprint

Platz Land Athletin
1 SowjetunionSowjetunion URS Erika Salumäe
2 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR Christa Luding-Rothenburger
3 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Connie Paraskevin-Young

Straße[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelrennen (70 km)

Platz Land Athletin Zeit
1 NiederlandeNiederlande NED Monique Knol 2:00:52 h
2 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland FRG Jutta Niehaus 2:00:52 h
3 SowjetunionSowjetunion URS Laima Zilporytė 2:00:52 h

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]