Olympische Sommerspiele 1988/Schwimmen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Olympische Ringe
Schwimmen

Bei den XXIV. Olympischen Sommerspielen 1988 in Seoul wurden im Schwimmen 31 Wettbewerbe ausgetragen, davon 16 für Männer und 15 für Frauen, sowie zwei im Synchronschwimmen.

Die überragenden Schwimmer dieser Spiele waren Matt Biondi (fünfmal Gold, einmal Silber, einmal Bronze) und Kristin Otto (sechsmal Gold). Bei den Männern war die Dominanz der großen Schwimmnationen geringer als in früheren Jahren. Es gab auch Medaillen für Nationen wie Ungarn, Italien oder Spanien. Bei den Staffeln behielten die traditionellen Nationen aufgrund der Leistungsbreite die Oberhand. Bei den Damen war die DDR die alles dominierende Nation. Von 45 zu vergebenden Medaillen gewannen sie 22. Aber es machten auch Nationen wie Costa Rica und die Volksrepublik China durch Podestplätze auf sich aufmerksam. Seit diesen Spielen sollte China als Schwimmnation immer stärker werden.

Männer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

50 m Freistil[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athlet Zeit
1 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Matt Biondi 22,14 s (WR)
2 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Tom Jager 22,36 s
3 SowjetunionSowjetunion URS Gennadi Prigoda 22,71 s
4 SchweizSchweiz SUI Daniel Halsall 22,83 s
5 SchweizSchweiz SUI Stéfan Voléry 22,84 s
6 SowjetunionSowjetunion URS Wladimir Tkatschenko 22,88 s
7 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland FRG Frank Henter 23,03 s
8 AustralienAustralien AUS Andrew Baildon 23,15 s

100 m Freistil[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athlet Zeit
1 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Matt Biondi 48,63 s
2 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Christopher Jacobs 49,08 s
3 FrankreichFrankreich FRA Stéphan Caron 49,62 s
4 SowjetunionSowjetunion URS Gennady Prigoda 49,75 s
5 SowjetunionSowjetunion URS Juri Baschkatow 50,08 s
6 AustralienAustralien AUS Andrew Baildon 50,23 s
7 SchwedenSchweden SWE Per Johansson 50,35 s
8 SchwedenSchweden SWE Tommy Werner 50,54 s

200 m Freistil[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athlet Zeit
1 AustralienAustralien AUS Duncan Armstrong 1:47,25 min (WR)
2 SchwedenSchweden SWE Anders Holmertz 1:47,89 min
3 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Matt Biondi 1:47,99 min
4 PolenPolen POL Artur Wojdat 1:48,40 min
5 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland FRG Michael Groß 1:48,59 min
6 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR Steffen Zesner 1:48,77 min
7 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Troy Dalbey 1:48,86 min
8 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland FRG Thomas Fahrner 1:49,19 min

400 m Freistil[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athlet Zeit
1 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR Uwe Daßler 3:46,95 min (WR)
2 AustralienAustralien AUS Duncan Armstrong 3:47,15 min
3 PolenPolen POL Artur Wojdat 3:47,34 min
4 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Matt Cetlinski 3:48,09 min
5 PolenPolen POL Mariusz Podkościelny 3:48,59 min
6 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland FRG Stefan Pfeiffer 3:49,96 min
7 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR Kevin Boyd 3:50,16 min
8 SchwedenSchweden SWE Anders Holmertz 3:51,04 min

1500 m Freistil[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athlet Zeit
1 SowjetunionSowjetunion URS Wladimir Salnikow 15:00,40 min
2 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland FRG Stefan Pfeiffer 15:02,69 min
3 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR Uwe Daßler 15:06,15 min
4 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Matt Cetlinski 15:06,42 min
5 PolenPolen POL Mariusz Podkościelny 15:14,76 min
6 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland FRG Rainer Henkel 15:18,19 min
7 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR Kevin Boyd 15:21,16 min
8 Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien YUG Darjan Petrič 15:37,12 min

100 m Rücken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athlet Zeit
1 JapanJapan JPN Daichi Suzuki 55,05 s
2 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA David Berkoff 55,18 s
3 SowjetunionSowjetunion URS Igor Poljanski 55,20 s
4 SowjetunionSowjetunion URS Sergej Sabolotnow 55,37 s
5 KanadaKanada CAN Mark Tewksbury 56,09 s
6 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR Frank Baltrusch 56,10 s
7 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland FRG Frank Hoffmeister 56,19 s
8 KanadaKanada CAN Sean Murphy 56,32 s

Nachdem Igor Poljanski im sechsten Vorlauf mit 55,04 s einen neuen olympischen Rekord aufgestellt hatte, unterbot Weltrekordler David Berkoff diese Leistung im anschließenden Vorlauf und verbesserte dabei seine eigene Weltbestmarke um 0,40 s auf 54,51 s.

200 m Rücken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athlet Zeit
1 SowjetunionSowjetunion URS Igor Poljanski 1:59,37 min
2 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR Frank Baltrusch 1:59,60 min
3 NeuseelandNeuseeland NZL Paul Kingsman 2:00,48 min
4 SowjetunionSowjetunion URS Sergej Sabolotnow 2:00,52 min
5 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR Dirk Richter 2:01,67 min
6 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland FRG Jens-Peter Berndt 2:01,84 min
7 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Dan Veatch 2:02,26 min
8 BrasilienBrasilien BRA Rogério Romero 2:02,28 min

100 m Brust[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athlet Zeit
1 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR Adrian Moorhouse 1:02,04 min
2 UngarnUngarn HUN Károly Güttler 1:02,05 min
3 SowjetunionSowjetunion URS Dimitri Wolkow 1:02,20 min
4 KanadaKanada CAN Victor Davis 1:02,38 min
5 UngarnUngarn HUN Tamás Debnár 1:02,50 min
6 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Rich Schroeder 1:02,55 min
7 ItalienItalien ITA Gianni Minervini 1:02,93 min
8 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR Christian Poswiat 1:03,43 min

200 m Brust[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athlet Zeit
1 UngarnUngarn HUN József Szabó 2:13,52 min
2 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR Nick Gillingham 2:14,12 min
3 SpanienSpanien ESP Sergio López Miró 2:15,21 min
4 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Mike Barrowman 2:15,45 min
5 SowjetunionSowjetunion URS Valeri Losyk 2:16,16 min
6 SowjetunionSowjetunion URS Wadim Alexejew 2:16,70 min
7 KanadaKanada CAN Jon Cleveland 2:17,10 min
8 UngarnUngarn HUN Péter Szabó 2:17,12 min

100 m Schmetterling[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athlet Zeit
1 SurinameSuriname SUR Anthony Nesty 53,00 s
2 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Matt Biondi 53,01 s
3 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR Andrew Jameson 53,30 s
4 AustralienAustralien AUS Jon Sieben 53,33 s
5 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland FRG Michael Groß 53,44 s
6 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Jay Mortenson 54,07 s
7 KanadaKanada CAN Tom Ponting 54,09 s
8 SowjetunionSowjetunion URS Wadim Jaroschtschuk 54,60 s

200 m Schmetterling[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athlet Zeit
1 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland FRG Michael Groß 1:56,94 min
2 DanemarkDänemark DEN Benny Nielsen 1:58,24 min
3 NeuseelandNeuseeland NZL Anthony Mosse 1:58,28 min
4 KanadaKanada CAN Tom Ponting 1:58,91 min
5 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Mel Stewart 1:59,19 min
6 AustralienAustralien AUS David Wilson 1:59,20 min
7 KanadaKanada CAN Jon Kelly 1:59,48 min
8 SurinameSuriname SUR Anthony Nesty 2:00,80 min

200 m Lagen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athlet Zeit
1 UngarnUngarn HUN Tamás Darnyi 2:00,17 min (WR)
2 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR Patrick Kühl 2:01,61 min
3 SowjetunionSowjetunion URS Wadim Jaroschtschuk 2:02,40 min
4 SowjetunionSowjetunion URS Michail Subkow 2:02,92 min
5 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland FRG Peter Bermel 2:03,81 min
6 AustralienAustralien AUS Robert Bruce 2:04,34 min
7 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR Raik Hannemann 2:04,82 min
8 KanadaKanada CAN Gary Anderson 2:06,35 min

400 m Lagen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athlet Zeit
1 UngarnUngarn HUN Tamás Darnyi 4:14,75 min (WR)
2 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA David Wharton 4:17,36 min
3 ItalienItalien ITA Stefano Battistelli 4:18,01 min
4 UngarnUngarn HUN József Szabó 4:18,15 min
5 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR Patrick Kühl 4:18,44 min
6 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland FRG Jens-Peter Berndt 4:21,71 min
7 ItalienItalien ITA Luca Sacchi 4:23,23 min
8 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland FRG Peter Bermel 4:24,02 min

4 × 100 m Freistil[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athleten Zeit
1 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Christopher Jacobs
Troy Dalbey
Tom Jager
Matt Biondi
3:16,53 min (WR)
2 SowjetunionSowjetunion URS Gennadi Prigoda
Juri Baschkatow
Nikolai Jewsejew
Wladimir Tkatschenko
3:18,33 min
3 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR Dirk Richter
Thomas Flemming
Lars Hinneburg
Steffen Zesner
3:19,82 min
4 FrankreichFrankreich FRA Stéphan Caron
Christophe Kalfayan
Laurent Neuville
Bruno Gutzeit
3:20,02 min
5 SchwedenSchweden SWE Per Johansson
Tommy Werner
Joakim Holmquist
Göran Titus
3:21,07 min
6 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland FRG Michael Groß
Thomas Fahrner
Björn Zikarsky
Peter Sitt
3:21,65 min
7 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR Mike Fibbens
Mark Foster
Roland Lee
Andy Jameson
3:21,71 min
8 ItalienItalien ITA Roberto Gleria
Giorgio Lamberti
Fabrizio Rampazzo
Andrea Ceccarini
3:22,93 min

4 × 200 m Freistil[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athleten Zeit
1 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Troy Dalbey
Matthew Cetlinski
Douglas Gjertsen
Matt Biondi
7:12,51 min (WR)
2 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR Uwe Daßler
Sven Lodziewski
Thomas Flemming
Steffen Zesner
7:13,68 min
3 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland FRG Erik Hochstein
Thomas Fahrner
Rainer Henkel
Michael Groß
7:14,35 min
4 AustralienAustralien AUS Tom Stachewicz
Ian Brown
Jason Plummer
Duncan Armstrong
7:15,23 min
5 ItalienItalien ITA Roberto Gleria
Giorgio Lamberti
Massimo Trevisan
Valerio Giambalvo
7:16,00 min
6 SchwedenSchweden SWE Anders Holmertz
Tommy Werner
Michael Söderlund
Christer Wallin
7:19,10 min
7 FrankreichFrankreich FRA Michel Pou
Franck Iacono
Olivier Fougeroud
Ludovic Dépickère
7:24,69 min
8 KanadaKanada CAN Turlough O'Hare
Donald Goss
Donald Haddow
Gary Vandermeulen
7:24,91 min

4 × 100 m Lagen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athleten Zeit
1 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA David Berkoff
Richard Schroeder
Matt Biondi
Christopher Jacobs
3:36,93 min (WR)
2 KanadaKanada CAN Mark Tewksbury
Victor Davis
Thomas Ponting
Donald Goss
3:39,28 min
3 SowjetunionSowjetunion URS Igor Poljanski
Dimitri Wolkow
Wadim Jaroschtschuk
Gennadi Prigoda
3:39,96 min
4 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland FRG Frank Hoffmeister
Alexander Mayer
Michael Groß
Björn Zikarsky
3:42,98 min
5 JapanJapan JPN Daichi Suzuki
Hironobu Nagahata
Hiroshi Miura
Shigeo Ogata
3:44,36 min
6 AustralienAustralien AUS Carl Wilson
Ian McAdam
Jon Sieben
Andrew Baildon
3:45,85 min
7 NiederlandeNiederlande NED Hans Kroes
Ron Dekker
Frank Drost
Patrick Dybiona
3:46,55 min
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR Neil Harper
Adrian Moorhouse
Andy Jameson
Mark Foster
DQ

Frauen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

50 m Freistil[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athletin Zeit
1 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR Kristin Otto 25,49 s
2 China VolksrepublikVolksrepublik China CHN Yang Wenyi 25,64 s
3 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR Katrin Meißner 25,71 s
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Jill Sterkel 25,71 s
5 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Leigh Ann Fetter 25,78 s
6 Rumänien 1965Rumänien ROM Tamara Costache 25,80 s
7 FrankreichFrankreich FRA Catherine Plewinski 25,90 s
8 AustralienAustralien AUS Karen van Wirdum 26,01 s

100 m Freistil[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athletin Zeit
1 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR Kristin Otto 54,93 s
2 China VolksrepublikVolksrepublik China CHN Zhuang Yong 55,47 s
3 FrankreichFrankreich FRA Catherine Plewinski 55,49 s
4 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR Manuela Stellmach 55,52 s
5 Costa RicaCosta Rica CRC Silvia Poll 55,90 s
6 NiederlandeNiederlande NED Karen Brienesse 56,15 s
7 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Dara Torres 56,25 s
8 NiederlandeNiederlande NED Conny van Bentum 56,54 s

200 m Freistil[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athletin Zeit
1 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR Heike Friedrich 1:57,65 min
2 Costa RicaCosta Rica CRC Silvia Poll 1:58,67 min
3 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR Manuela Stellmach 1:59,01 min
4 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Mary Wayte 1:59,04 min
5 SowjetunionSowjetunion URS Natalja Trefilowa 1:59,24 min
6 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Mitzi Kremer 2:00,23 min
7 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland FRG Stephanie Ortwig 2:00,73 min
8 FrankreichFrankreich FRA Cécile Prunier 2:02,88 min

400 m Freistil[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athletin Zeit
1 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Janet Evans 4:03,85 min (WR)
2 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR Heike Friedrich 4:05,94 min
3 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR Anke Möhring 4:06,62 min
4 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Tami Bruce 4:08,16 min
5 AustralienAustralien AUS Janelle Elford 4:10,64 min
6 BelgienBelgien BEL Isabelle Arnould 4:11,73 min
7 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland FRG Stephanie Ortwig 4:13,05 min
8 SowjetunionSowjetunion URS Natalja Trefilowa 4:13,92 min

800 m Freistil[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athletin Zeit
1 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Janet Evans 8:20,20 min
2 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR Astrid Strauß 8:22,09 min
3 AustralienAustralien AUS Julie McDonald 8:22,93 min
4 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR Anke Möhring 8:23,09 min
5 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Tami Bruce 8:30,86 min
6 AustralienAustralien AUS Janelle Elford 8:30,94 min
7 BelgienBelgien BEL Isabelle Arnould 8:37,47 min
8 Bulgarien 1971Bulgarien BUL Antoaneta Strumenliewa 8:41,05 min

100 m Rücken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athletin Zeit
1 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR Kristin Otto 1:00,89 min
2 UngarnUngarn HUN Krisztina Egerszegi 1:01,56 min
3 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR Cornelia Sirch 1:01,57 min
4 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Betsy Mitchell 1:02,71 min
5 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Beth Barr 1:02,78 min
6 Costa RicaCosta Rica CRC Silvia Poll 1:03,34 min
7 AustralienAustralien AUS Nicole Livingstone 1:04,15 min
8 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland FRG Marion Aizpors 1:04,19 min

200 m Rücken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athletin Zeit
1 UngarnUngarn HUN Krisztina Egerszegi 2:09,29 min
2 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR Kathrin Zimmermann 2:10,61 min
3 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR Cornelia Sirch 2:11,45 min
4 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Beth Barr 2:12,39 min
5 AustralienAustralien AUS Nicole Livingstone 2:13,43 min
6 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Andrea Hayes 2:15,02 min
7 NiederlandeNiederlande NED Jolanda de Royer 2:15,17 min
8 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland FRG Svenja Schlicht 2:15,94 min

100 m Brust[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athletin Zeit
1 Bulgarien 1971Bulgarien BUL Tanja Dangalakowa 1:07,95 min
2 Bulgarien 1971Bulgarien BUL Antoaneta Frenkewa 1:08,74 min
3 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR Silke Hörner 1:08,83 min
4 KanadaKanada CAN Allison Higson 1:08,86 min
5 SowjetunionSowjetunion URS Jelena Wolkowa 1:09,24 min
6 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Tracey McFarlane 1:09,60 min
7 China VolksrepublikVolksrepublik China CHN Huang Xiaomin 1:10,53 min
8 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR Annett Rex 1:10,67 min

200 m Brust[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athletin Zeit
1 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR Silke Hörner 2:26,71 min (WR)
2 China VolksrepublikVolksrepublik China CHN Huang Xiaomin 2:27,49 min
3 Bulgarien 1971Bulgarien BUL Antoaneta Frenkewa 2:28,34 min
4 Bulgarien 1971Bulgarien BUL Tanja Bogomilowa 2:28,43 min
5 SowjetunionSowjetunion URS Julia Bogatschewa 2:28,54 min
6 BelgienBelgien BEL Ingrid Lempereur 2:29,42 min
7 KanadaKanada CAN Allison Higson 2:29,60 min
8 ItalienItalien ITA Manuela Dalla Valle 2:29,86 min

100 m Schmetterling[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athletin Zeit
1 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR Kristin Otto 59,00 s
2 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR Birte Weigang 59,45 s
3 China VolksrepublikVolksrepublik China CHN Qian Hong 59,52 s
4 FrankreichFrankreich FRA Catherine Plewinski 59,58 s
5 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Janel Jorgensen 1:00,48 min
6 NiederlandeNiederlande NED Conny van Bentum 1:00,62 min
7 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Mary T. Meagher 1:00,97 min
8 China VolksrepublikVolksrepublik China CHN Wang Xiaohong 1:01,15 min

200 m Schmetterling[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athletin Zeit
1 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR Kathleen Nord 2:09,51 min
2 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR Birte Weigang 2:09,91 min
3 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Mary T. Meagher 2:10,80 min
4 Rumänien 1965Rumänien ROM Stela Marian Pura 2:11,28 min
5 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Trina Radke 2:11,55 min
6 JapanJapan JPN Kiyomi Takahashi 2:11,62 min
7 China VolksrepublikVolksrepublik China CHN Wang Xiaohong 2:12,34 min
8 NiederlandeNiederlande NED Conny van Bentum 2:13,17 min

200 m Lagen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athletin Zeit
1 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR Daniela Hunger 2:12,59 min
2 SowjetunionSowjetunion URS Jelena Dendeberowa 2:13,31 min
3 Rumänien 1965Rumänien ROM Noemi Lung 2:14,85 min
4 AustralienAustralien AUS Jodie Clatworthy 2:16,31 min
5 NiederlandeNiederlande NED Marianne Muis 2:16,40 min
6 Rumänien 1965Rumänien ROM Aneta Pătrășcoiu 2:16,70 min
7 China VolksrepublikVolksrepublik China CHN Lin Li 2:17,42 min
8 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Whitney Hedgepeth 2:17,99 min

400 m Lagen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athletin Zeit
1 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Janet Evans 4:37,76 min
2 Rumänien 1965Rumänien ROM Noemi Lung 4:39,46 min
3 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR Daniela Hunger 4:39,76 min
4 SowjetunionSowjetunion URS Jelena Dendeberowa 4:40,44 min
5 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR Kathleen Nord 4:41,64 min
6 AustralienAustralien AUS Jodie Clatworthy 4:45,86 min
7 China VolksrepublikVolksrepublik China CHN Lin Li 4:47,05 min
8 AustralienAustralien AUS Donna Procter 4:47,51 min

4 × 100 m Freistil[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athletinnen Zeit
1 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR Kristin Otto
Katrin Meißner
Daniela Hunger
Manuela Stellmach
3:40,63 min
2 NiederlandeNiederlande NED Marinne Muis
Mildred Muis
Conny van Bentum
Karin Brienesse
3:43,39 min
3 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Mary Wayte
Mitzi Kremer
Laura Walker
Dara Torres
3:44,25 min
4 China VolksrepublikVolksrepublik China CHN Xia Fujie
Yang Wenyi
Lou Yaping
Zhuang Yong
3:44,69 min
5 SowjetunionSowjetunion URS Jelena Dendeberowa
Swetlana Isakowa
Natalja Trefilowa
Swetlana Koptschikowa
3:44,99 min
6 KanadaKanada CAN Kathy Bald
Patricia Noall
Andrea Nugent
Jane Kerr
3:46,75 min
7 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland FRG Stephanie Ortwig
Marion Aizpors
Christiane Pielke
Karin Seick
3:46,90 min
8 DanemarkDänemark DEN Gitta Jensen
Pia Sørensen
Mette Jacobsen
Annette Møldrup Jørgensen
3:49,25 min

4 × 100 m Lagen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athletinnen Zeit
1 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR Kristin Otto
Silke Hörner
Birte Weigang
Katrin Meißner
4:03,74 min
2 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Beth Barr
Tracey McFarlane
Janet Jorgensen
Mary Wayte
4:07,90 min
3 KanadaKanada CAN Lori Melien
Allison Higson
Jane Kerr
Andrea Nugent
4:10,49 min
4 AustralienAustralien AUS Nicole Livingstone
Lara Hooiveld
Fiona Alessandri
Karen van Wirdum
4:11,57 min
5 NiederlandeNiederlande NED Jolanda de Rover
Linda Moes
Conny van Bentum
Karen Brienesse
4:12,19 min
6 Bulgarien 1971Bulgarien BUL Bistra Gospodinowa
Tanja Bogomilowa
Newjana Mitewa
Natascha Christowa
4:12,36 min
7 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland FRG Svenja Schlicht
Britta Dahm
Gabi Reha
Marion Aizpors
4:12,89 min
8 ItalienItalien ITA Lorenza Vigarani
Manuela Della Valle
Ilaria Tocchini
Silvia Persi
4:13,85 min

Synchronschwimmen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athlet Punkte
1 KanadaKanada CAN Carolyn Waldo 200,150
2 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Tracie Ruiz-Conforto 197,633
3 JapanJapan JPN Mikako Kotani 191,850
4 FrankreichFrankreich FRA Muriel Hermine 190,100
5 SchweizSchweiz SUI Karin Singer 185,600
6 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR Nicola Shearn 181,933
7 SowjetunionSowjetunion URS Christina Thalassinidou 180,650
8 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland FRG Gerlind Scheller 175,983

Duett[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athletinnen Punkte
1 KanadaKanada CAN Michelle Cameron
Carolyn Waldo
197,717
2 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Karen Josephson
Sarah Josephson
197,284
3 JapanJapan JPN Miyako Tanaka
Mikako Kotani
190,159
4 FrankreichFrankreich FRA Karine Schuler
Anne Capron
184,792
5 SchweizSchweiz SUI Edith Boss
Karin Singer
183,950
6 SowjetunionSowjetunion URS Maria Tschernjajewa
Tatjana Titowa
182,667
7 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR Nicola Shearn
Lian Goodwin
179,075
8 MexikoMexiko MEX Sonia Cárdeñas
Lourdes Candini
176,833

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]