Ontex

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ontex
Ontex (Frankreich)
Ontex
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Savoie
Arrondissement Chambéry
Kanton Bugey savoyard
Gemeindeverband Grand Lac – Lac du Bourget
Koordinaten 45° 45′ N, 5° 49′ OKoordinaten: 45° 45′ N, 5° 49′ O
Höhe 452–1.158 m
Fläche 4,62 km2
Einwohner 91 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 20 Einw./km2
Postleitzahl 73310
INSEE-Code

Das Dorf Ontex mit seiner Kirche im Hintergrund

Ontex ist eine französische Gemeinde mit 91 Einwohnern (Stand 1. Januar 2014) im Département Savoie in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Sie gehört administrativ zum Kanton Bugey savoyard im Arrondissement Chambéry.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ontex befindet sich im Nordwesten des Département Savoie, etwa 22 km nordnordwestlich der Präfektur Chambéry und 76 km östlich der Stadt Lyon (Luftlinie). Das Dorf liegt auf 712 m auf einem Bergrücken zwischen dem Rhônetal und dem Lac du Bourget. Nachbargemeinden von Ontex sind Saint-Pierre-de-Curtille im Norden und Osten, La Chapelle-du-Mont-du-Chat und Billième im Süden sowie Jongieux und Lucey im Westen.

Die Fläche des 4,62 km² großen Gemeindegebiets umfasst einen Abschnitt der Bergkette des Mont de la Charvaz, die Teil einer Antiklinalen im südlichen französischen Jura ist. Die Gemeindegrenze verläuft im Osten und Westen entlang zweier Geländekanten, hinter denen der Bergrücken des Mont de la Charvaz steil abfällt, und zwar im Osten zum Lac du Bourget und im Westen zur Ebene von Yenne hin. Das Dorf selbst liegt auf einem Hangabsatz einige hundert Meter unterhalb des Gipfelkamms. Im Süden reicht der Gemeindeboden bis auf den Gipfel des Mont de la Charvaz, der mit 1158 m die höchste Erhebung der Gemeinde bildet.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ontex wird im 14. Jahrhundert erstmals urkundlich erwähnt als Oncest.[1]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vom Gemeindegebiet von Ontex bieten sich an mehreren Stellen Ausblicke auf den Lac du Bourget, die unterhalb des Ortes gelegene Abtei Hautecombe und die Stadt Aix-les-Bains.

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bevölkerungsentwicklung
Jahr Einwohner
1962 47
1968 28
1975 34
1982 42
1990 50
1999 55
2006 77
2011 89

Mit 91 Einwohnern (Stand 1. Januar 2014)[2] gehört Ontex zu den kleinsten Gemeinden des Département Savoie. Nachdem die Einwohnerzahl in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts stark rückläufig war (1901 wurden noch 136 Einwohner gezählt), wurde seit Mitte der 1970er Jahre wieder eine leichte Bevölkerungszunahme verzeichnet.[3]

Wirtschaft und Infrastruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ontex ist heute eine reine Wohngemeinde, deren Erwerbstätige als Wegpendler in den größeren Ortschaften der Umgebung ihrer Arbeit nachgehen. Das Gemeindegebiet besteht größtenteils aus bewaldeten Hängen. Ein einziger landwirtschaftlicher Betrieb ist noch im Ort registriert (Stand: 2010).[4]

Die Ortschaft liegt abseits jeglicher Durchgangsstraßen an einer kleinen Departementsstraße, die von der Hauptstraße entlang der Westseite des Lac du Bourget abzweigt und nach Lucey führt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Ontex (Savoie) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. J. J. Vernier: Dictionnaire topographique du département de la Savoie. Imprimerie Savoisienne, 1896, S. 552 (französisch, BNF [abgerufen am 19. Januar 2014]).
  2. Französisches Statistikinstitut (www.insee.fr)
  3. Ontex – notice communale. In: cassini.ehess.fr. Abgerufen am 10. Oktober 2014 (französisch, ab 1968 Einwohnerzahlen von INSEE).
  4. Dossier complet zu Ontex. In: INSEE. Abgerufen am 2. Oktober 2014 (französisch).