Pekao Szczecin Open 2015

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Pekao Szczecin Open 2015
Datum 14.9.2015 – 20.9.2015
Auflage 20
Navigation 2014 ◄ 2015 ► 2016
ATP Challenger Tour
Austragungsort Stettin
PolenPolen Polen
Turniernummer 448
Kategorie Challenger
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Sand
Auslosung 32E/20Q/16D
Preisgeld 106.500 
Website Offizielle Website
Vorjahressieger (Einzel) DeutschlandDeutschland Dustin Brown
Vorjahressieger (Doppel) DeutschlandDeutschland Dustin Brown
DeutschlandDeutschland Jan-Lennard Struff
Sieger (Einzel) DeutschlandDeutschland Jan-Lennard Struff
Sieger (Doppel) FrankreichFrankreich Tristan Lamasine
FrankreichFrankreich Fabrice Martin
Turnierdirektor Krzysztof Bobala
Turnier-Supervisor Hans-Jürgen Ochs
Letzte direkte Annahme SlowakeiSlowakei Adrian Sikora (338)
Stand: 20. September 2015

Die Pekao Szczecin Open 2015 waren ein Tennisturnier, das vom 14. bis 20. September 2015 in Stettin stattfand. Es war Teil der ATP Challenger Tour 2015 und wurde im Freien auf Sandplatz ausgetragen.

Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 32 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 16 Paaren.

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. SpanienSpanien Pablo Carreño Busta Viertelfinale
02. NiederlandeNiederlande Robin Haase Achtelfinale
03. SerbienSerbien Filip Krajinović Viertelfinale
04. ItalienItalien Marco Cecchinato Halbfinale
Nr. Spieler Erreichte Runde
05. SpanienSpanien Íñigo Cervantes Viertelfinale

06. SpanienSpanien Nicolás Almagro Halbfinale

07. DeutschlandDeutschland Jan-Lennard Struff Sieg

08. SpanienSpanien Albert Montañés 1. Runde

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1   SpanienSpanien P. Carreño Busta 6 7                          
Q  DeutschlandDeutschland R. Kern 4 5     1  SpanienSpanien P. Carreño Busta 3 6 6
   FrankreichFrankreich T. Lamasine 3 3     WC  PolenPolen H. Hurkacz 6 4 3  
WC  PolenPolen H. Hurkacz 6 6       1  SpanienSpanien P. Carreño Busta 1 61  
   PolenPolen G. Panfil 6 6     7  DeutschlandDeutschland J.-L. Struff 6 7    
   FrankreichFrankreich M. Teixeira 4 2        PolenPolen G. Panfil 3 63    
   TschechienTschechien M. Michalička 7 4 3   7  DeutschlandDeutschland J.-L. Struff 6 7    
7  DeutschlandDeutschland J.-L. Struff 66 6 6     7  DeutschlandDeutschland J.-L. Struff 6 4 7
3  SerbienSerbien F. Krajinović 6 7     6  SpanienSpanien N. Almagro 3 6 5  
   ItalienItalien A. Giannessi 1 63     3  SerbienSerbien F. Krajinović 7 4 6  
   ItalienItalien F. Gaio 6 6        ItalienItalien F. Gaio 60 6 2  
   SlowakeiSlowakei A. Sikora 2 2       3  SerbienSerbien F. Krajinović 5 1  
WC  PolenPolen M. Gawron 3 5     6  SpanienSpanien N. Almagro 7 6    
   ItalienItalien F. Volandri 6 7        ItalienItalien F. Volandri 6 5 1  
   KasachstanKasachstan A. Golubew 65 1     6  SpanienSpanien N. Almagro 4 7 6  
6  SpanienSpanien N. Almagro 7 6       7  DeutschlandDeutschland J.-L. Struff 6 6  
8  SpanienSpanien A. Montañés 5 6 4   Q  UkraineUkraine A. Smyrnow 4 3  
   ArgentinienArgentinien R. Olivo 7 4 6      ArgentinienArgentinien R. Olivo 6 6    
   ItalienItalien A. Arnaboldi 7 4 3   WC  PolenPolen P. Ciaś 3 1    
WC  PolenPolen P. Ciaś 62 6 6        ArgentinienArgentinien R. Olivo 2 7 4
   BelgienBelgien J. Cagnina 6 6     4  ItalienItalien M. Cecchinato 6 5 6  
Q  PolenPolen M. Rajski 1 0        BelgienBelgien J. Cagnina 1 2    
Q  PolenPolen M. Kowalczyk 3 4     4  ItalienItalien M. Cecchinato 6 6    
4  ItalienItalien M. Cecchinato 6 6       4  ItalienItalien M. Cecchinato      
5  SpanienSpanien Í. Cervantes 6 7     Q  UkraineUkraine A. Smyrnow w. o.    
   EstlandEstland V. Ivanov 1 5     5  SpanienSpanien Í. Cervantes 6 6    
   TschechienTschechien J. Mertl 1 6 6      TschechienTschechien J. Mertl 3 4    
WC  DeutschlandDeutschland O. Otte 6 3 3     5  SpanienSpanien Í. Cervantes 6 1 5
   BrasilienBrasilien F. Romboli 1 3     Q  UkraineUkraine A. Smyrnow 3 6 7  
Q  UkraineUkraine A. Smyrnow 6 6     Q  UkraineUkraine A. Smyrnow 6 4 6  
   PolenPolen K. Majchrzak 1 2     2  NiederlandeNiederlande R. Haase 3 6 4  
2  NiederlandeNiederlande R. Haase 6 6      

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. TschechienTschechien František Čermák
NeuseelandNeuseeland Artem Sitak
Halbfinale
02. Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Ken Skupski
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Neal Skupski
1. Runde
03. DeutschlandDeutschland Frank Moser
DeutschlandDeutschland Jan-Lennard Struff
Viertelfinale
04. ItalienItalien Alessandro Motti
RumänienRumänien Costin Pavăl
1. Runde

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  TschechienTschechien F. Čermák
 NeuseelandNeuseeland A. Sitak
7 6          
   TschechienTschechien J. Mertl
 TschechienTschechien M. Michalička
63 2       1  TschechienTschechien F. Čermák
 NeuseelandNeuseeland A. Sitak
6 6    
   PolenPolen M. Gawron
 PolenPolen A. Kapaś
2 7 [5]      NiederlandeNiederlande R. Frantzen
 NiederlandeNiederlande R. Haase
1 4    
   NiederlandeNiederlande R. Frantzen
 NiederlandeNiederlande R. Haase
6 5 [10]       1  TschechienTschechien F. Čermák
 NeuseelandNeuseeland A. Sitak
66 4    
3  DeutschlandDeutschland F. Moser
 DeutschlandDeutschland J.-L. Struff
6 6          FrankreichFrankreich T. Lamasine
 FrankreichFrankreich F. Martin
7 6    
WC  PolenPolen F. Ambroży
 SpanienSpanien M. Fornell-Mestres
0 0       3  DeutschlandDeutschland F. Moser
 DeutschlandDeutschland J.-L. Struff
4 2    
WC  PolenPolen H. Hurkacz
 PolenPolen S. Walków
5 3        FrankreichFrankreich T. Lamasine
 FrankreichFrankreich F. Martin
6 6    
   FrankreichFrankreich T. Lamasine
 FrankreichFrankreich F. Martin
7 6            FrankreichFrankreich T. Lamasine
 FrankreichFrankreich F. Martin
6 7  
   ItalienItalien F. Gaio
 ItalienItalien A. Giannessi
6 6          ItalienItalien F. Gaio
 ItalienItalien A. Giannessi
3 64  
WC  PolenPolen K. Majchrzak
 PolenPolen J. Zieliński
3 2          ItalienItalien F. Gaio
 ItalienItalien A. Giannessi
7 6      
   ItalienItalien A. Arnaboldi
 ItalienItalien M. Cecchinato
6 7        ItalienItalien A. Arnaboldi
 ItalienItalien M. Cecchinato
5 2    
4  ItalienItalien A. Motti
 RumänienRumänien C. Pavăl
3 63            ItalienItalien F. Gaio
 ItalienItalien A. Giannessi
7 7  
   EstlandEstland V. Ivanov
 FrankreichFrankreich M. Teixeira
6 4 [12]        PolenPolen T. Bednarek
 PolenPolen M. Kowalczyk
5 65    
   ArgentinienArgentinien R. Olivo
 BrasilienBrasilien F. Romboli
4 6 [10]        EstlandEstland V. Ivanov
 FrankreichFrankreich M. Teixeira
4 62    
   PolenPolen T. Bednarek
 PolenPolen M. Kowalczyk
2 6 [10]      PolenPolen T. Bednarek
 PolenPolen M. Kowalczyk
6 7    
2  Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich K. Skupski
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich N. Skupski
6 4 [8]    

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]