Open Harmonie Mutuelle 2015

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Open Harmonie Mutuelle 2015
Datum 6.4.2015 – 12.4.2015
Auflage 12
Navigation 2014 ◄ 2015 ► 2016
ATP Challenger Tour
Austragungsort Saint-Brieuc
FrankreichFrankreich Frankreich
Turniernummer 1796
Kategorie Challenger
Turnierart Hallenturnier
Spieloberfläche Hartplatz
Auslosung 32E/23Q/16D
Preisgeld 35.000 
Website Offizielle Website
Vorjahressieger (Einzel) DeutschlandDeutschland Andreas Beck
Vorjahressieger (Doppel) DeutschlandDeutschland Dominik Meffert
DeutschlandDeutschland Tim Pütz
Sieger (Einzel) FrankreichFrankreich Nicolas Mahut
Sieger (Doppel) FrankreichFrankreich Grégoire Burquier
FrankreichFrankreich Alexandre Sidorenko
Turnierdirektor Patrick Le Bacquer
Turnier-Supervisor Carl Baldwin
Letzte direkte Annahme FrankreichFrankreich Martin Vaïsse (308)
Stand: 4. April 2015

Die Open Harmonie Mutuelle 2015 waren ein Tennisturnier, das vom 6. April bis 12. April 2015 in Saint-Brieuc stattfand. Es war Teil der ATP Challenger Tour 2015 und wurde in der Halle auf Hartplatz ausgetragen.

Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 32 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 16 Paaren.

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. FrankreichFrankreich Lucas Pouille Halbfinale
02. DeutschlandDeutschland Andreas Beck Achtelfinale
03. FrankreichFrankreich Nicolas Mahut Sieg
04. NiederlandeNiederlande Igor Sijsling 1. Runde
Nr. Spieler Erreichte Runde
05. JapanJapan Yūichi Sugita Finale

06. TschechienTschechien Jan Hernych Achtelfinale

07. FrankreichFrankreich David Guez 1. Runde

08. Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Edward Corrie 1. Runde

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1   FrankreichFrankreich L. Pouille 7 3 7                        
WC  FrankreichFrankreich Q. Halys 5 6 64   1  FrankreichFrankreich L. Pouille 6 3 6
   BelgienBelgien G. Gigounon 64 2        TschechienTschechien M. Michalička 4 6 3  
   TschechienTschechien M. Michalička 7 6       1  FrankreichFrankreich L. Pouille 6 6  
   JapanJapan Y. Uchiyama 1 3        KroatienKroatien N. Mektić 2 4    
   KroatienKroatien N. Mektić 6 6        KroatienKroatien N. Mektić 4 6 6  
   TschechienTschechien J. Mertl 7 62 6      TschechienTschechien J. Mertl 6 3 4  
8  Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich E. Corrie 5 7 3     1  FrankreichFrankreich L. Pouille 5 4  
3  FrankreichFrankreich N. Mahut 6 7     3  FrankreichFrankreich N. Mahut 7 6    
Q  DeutschlandDeutschland R. Becker 4 65     3  FrankreichFrankreich N. Mahut 6 6    
   SerbienSerbien P. Krstin 1 2        SchweizSchweiz Y. Marti 3 0    
   SchweizSchweiz Y. Marti 6 6       3  FrankreichFrankreich N. Mahut 7 5 7
   FrankreichFrankreich J. Marie 6 6        FrankreichFrankreich R. Boutillier 65 7 62  
   BelgienBelgien J. Cagnina 2 3        FrankreichFrankreich J. Marie 4 2    
   FrankreichFrankreich R. Boutillier 6 3 7      FrankreichFrankreich R. Boutillier 6 6    
7  FrankreichFrankreich D. Guez 2 6 61     3  FrankreichFrankreich N. Mahut 3 7 6
6  TschechienTschechien J. Hernych 6 6     5  JapanJapan Y. Sugita 6 63 4
WC  FrankreichFrankreich G. Burquier 4 4     6  TschechienTschechien J. Hernych 6 4 1  
Q  FrankreichFrankreich C. Lestienne 6 3 6   Q  FrankreichFrankreich C. Lestienne 4 6 6  
WC  FrankreichFrankreich G. Barrère 2 6 3     Q  FrankreichFrankreich C. Lestienne 6 6  
   FrankreichFrankreich M. Vaïsse 4 2        FrankreichFrankreich V. Millot 1 4    
   FrankreichFrankreich V. Millot 6 6        FrankreichFrankreich V. Millot 7 6    
   WeissrusslandWeißrussland U. Ihnazik 2 6 6      WeissrusslandWeißrussland U. Ihnazik 5 1    
4  NiederlandeNiederlande I. Sijsling 6 4 4     Q  FrankreichFrankreich C. Lestienne 4 2  
5  JapanJapan Y. Sugita 6 3     5  JapanJapan Y. Sugita 6 6    
Q  Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich M. Willis 4 0 r   5  JapanJapan Y. Sugita 6 6    
Q  FrankreichFrankreich H. Nys 4 5        BelgienBelgien Y. Mertens 0 3    
   BelgienBelgien Y. Mertens 6 7       5  JapanJapan Y. Sugita 5    
   DanemarkDänemark F. Nielsen 3 65        NiederlandeNiederlande J. Huta Galung 3 r    
   NiederlandeNiederlande J. Huta Galung 6 7        NiederlandeNiederlande J. Huta Galung 6 6    
WC  FrankreichFrankreich L. Rochette 1 7 5   2  DeutschlandDeutschland A. Beck 3 4    
2  DeutschlandDeutschland A. Beck 6 62 7    

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. NiederlandeNiederlande Wesley Koolhof
NiederlandeNiederlande Matwé Middelkoop
Viertelfinale
02. PhilippinenPhilippinen Ruben Gonzales
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Darren Walsh
Halbfinale
03. DeutschlandDeutschland Andreas Beck
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Ken Skupski
1. Runde
04. PolenPolen Andriej Kapaś
JapanJapan Yasutaka Uchiyama
Finale

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  NiederlandeNiederlande W. Koolhof
 NiederlandeNiederlande M. Middelkoop
w. o.          
   Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich D. Cox
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich M. Willis
          1  NiederlandeNiederlande W. Koolhof
 NiederlandeNiederlande M. Middelkoop
6 4 [9]  
   BelgienBelgien J. Cagnina
 BelgienBelgien G. Gigounon
6 65 [10]      BelgienBelgien J. Cagnina
 BelgienBelgien G. Gigounon
1 6 [11]  
   IrlandIrland J. Cluskey
 IrlandIrland D. O’Hare
4 7 [2]          BelgienBelgien J. Cagnina
 BelgienBelgien G. Gigounon
3 3    
3  DeutschlandDeutschland A. Beck
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich K. Skupski
3 6 [7]     WC  FrankreichFrankreich G. Burquier
 FrankreichFrankreich A. Sidorenko
6 6    
WC  FrankreichFrankreich G. Barrère
 FrankreichFrankreich M. Gicquel
6 1 [10]     WC  FrankreichFrankreich G. Barrère
 FrankreichFrankreich M. Gicquel
64 4    
   TschechienTschechien J. Hernych
 TschechienTschechien J. Mertl
6 62 [10]   WC  FrankreichFrankreich G. Burquier
 FrankreichFrankreich A. Sidorenko
7 6    
WC  FrankreichFrankreich G. Burquier
 FrankreichFrankreich A. Sidorenko
3 7 [12]       WC  FrankreichFrankreich G. Burquier
 FrankreichFrankreich A. Sidorenko
6 6  
ALT  KroatienKroatien T. Androić
 KroatienKroatien N. Mektić
w. o.       4  PolenPolen A. Kapaś
 JapanJapan Y. Uchiyama
3 4  
   BelgienBelgien Y. Mertens
 NiederlandeNiederlande I. Sijsling
          ALT  KroatienKroatien T. Androić
 KroatienKroatien N. Mektić
6 3 [8]    
   WeissrusslandWeißrussland U. Ihnazik
 TschechienTschechien M. Michalička
5 2     4  PolenPolen A. Kapaś
 JapanJapan Y. Uchiyama
1 6 [10]  
4  PolenPolen A. Kapaś
 JapanJapan Y. Uchiyama
7 6         4  PolenPolen A. Kapaś
 JapanJapan Y. Uchiyama
6 7  
   RumänienRumänien P. Grigoriu
 RumänienRumänien C. Pavăl
6 2 [10]     2  PhilippinenPhilippinen R. Gonzales
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich D. Walsh
2 5    
   NiederlandeNiederlande J. Huta Galung
 JapanJapan Y. Sugita
2 6 [5]        RumänienRumänien P. Grigoriu
 RumänienRumänien C. Pavăl
3 4    
WC  FrankreichFrankreich R. Boutillier
 FrankreichFrankreich Q. Halys
2 66     2  PhilippinenPhilippinen R. Gonzales
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich D. Walsh
6 6    
2  PhilippinenPhilippinen R. Gonzales
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich D. Walsh
6 7      

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]