Open de Rennes 2015

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Open de Rennes 2015
Datum 12.10.2015 – 18.10.2015
Auflage 10
Navigation 2014 ◄ 2015 ► 2017
ATP Challenger Tour
Austragungsort Rennes
FrankreichFrankreich Frankreich
Turniernummer 3503
Kategorie Challenger
Turnierart Hallenturnier
Spieloberfläche Hartplatz
Auslosung 32E/31Q/16D
Preisgeld 85.000 
Website Offizielle Website
Vorjahressieger (Einzel) BelgienBelgien Steve Darcis
Vorjahressieger (Doppel) DeutschlandDeutschland Tobias Kamke
DeutschlandDeutschland Philipp Marx
Sieger (Einzel) TunesienTunesien Malek Jaziri
Sieger (Doppel) ItalienItalien Andrea Arnaboldi
KroatienKroatien Antonio Šančić
Turnierdirektor Thibaud Serre
Turnier-Supervisor Stephane Cretois
Letzte direkte Annahme TschechienTschechien Jan Mertl (211)
Stand: 10. Oktober 2015

Die Open de Rennes 2015 waren ein Tennisturnier, das vom 12. bis 18. Oktober 2015 in Rennes stattfand. Es war Teil der ATP Challenger Tour 2015 und wurde in der Halle auf Hartplatz ausgetragen.

Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 32 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 16 Paaren.

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. NiederlandeNiederlande Robin Haase 1. Runde
02. KolumbienKolumbien Santiago Giraldo 1. Runde
03. BelgienBelgien Steve Darcis Achtelfinale
04. TunesienTunesien Malek Jaziri Sieg
Nr. Spieler Erreichte Runde
05. SerbienSerbien Filip Krajinović Achtelfinale

06. TurkeiTürkei Marsel İlhan Viertelfinale

07. KroatienKroatien Ivan Dodig Halbfinale

08. UkraineUkraine Ilja Martschenko Halbfinale

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1   NiederlandeNiederlande R. Haase 2 2                          
WC  FrankreichFrankreich M. Teixeira 6 6     WC  FrankreichFrankreich M. Teixeira 3 4  
   RusslandRussland K. Chatschanow 4 7 7      RusslandRussland K. Chatschanow 6 6    
   FrankreichFrankreich C. Hemery 6 65 64        RusslandRussland K. Chatschanow 4 3  
   SlowakeiSlowakei N. Gombos 6 6     8  UkraineUkraine I. Martschenko 6 6    
   ItalienItalien A. Arnaboldi 4 2        SlowakeiSlowakei N. Gombos 1 6 5  
   BelgienBelgien M. Authom 1 3     8  UkraineUkraine I. Martschenko 6 2 7  
8  UkraineUkraine I. Martschenko 6 6       8  UkraineUkraine I. Martschenko 66 6 4
3  BelgienBelgien S. Darcis 7 6        NiederlandeNiederlande I. Sijsling 7 3 6  
Q  DeutschlandDeutschland J. Jahn 5 4     3  BelgienBelgien S. Darcis 4 2    
   NiederlandeNiederlande I. Sijsling 6 7        NiederlandeNiederlande I. Sijsling 6 6    
Q  FrankreichFrankreich R. Jouan 2 64          NiederlandeNiederlande I. Sijsling 68 6 7
   TschechienTschechien J. Mertl 6 6        TschechienTschechien J. Mertl 7 3 63  
Q  PortugalPortugal R. Barbosa 4 3        TschechienTschechien J. Mertl 6 6    
WC  FrankreichFrankreich M. Janvier 4 5     5  SerbienSerbien F. Krajinović 3 4    
5  SerbienSerbien F. Krajinović 6 7          NiederlandeNiederlande I. Sijsling 7 5 4
6  TurkeiTürkei M. İlhan 2 7 6   4  TunesienTunesien M. Jaziri 5 7 6
WC  FrankreichFrankreich E. Couacaud 6 5 2   6  TurkeiTürkei M. İlhan 6 6    
ALT  FrankreichFrankreich J. Eysseric 6 6     ALT  FrankreichFrankreich J. Eysseric 2 4    
   AustralienAustralien J.-P. Smith 2 4       6  TurkeiTürkei M. İlhan 2 6 2
   FrankreichFrankreich D. Guez 4 4     4  TunesienTunesien M. Jaziri 6 1 6  
   SchwedenSchweden E. Ymer 6 6        SchwedenSchweden E. Ymer 1 r    
Q  Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich J. Marsalek 1 2     4  TunesienTunesien M. Jaziri 4      
4  TunesienTunesien M. Jaziri 6 6       4  TunesienTunesien M. Jaziri 65 6 7
7  KroatienKroatien I. Dodig 6 6     7  KroatienKroatien I. Dodig 7 3 63  
ALT  UkraineUkraine A. Smyrnow 2 3     7  KroatienKroatien I. Dodig 7 7    
LL  FrankreichFrankreich S. Boltz 5 2        RumänienRumänien M. Copil 5 63    
   RumänienRumänien M. Copil 7 6       7  KroatienKroatien I. Dodig 6 4 6
WC  FrankreichFrankreich A. Sidorenko 7 7        FrankreichFrankreich V. Millot 4 6 3  
   ItalienItalien L. Vanni 64 62     WC  FrankreichFrankreich A. Sidorenko 4 7 1  
   FrankreichFrankreich V. Millot 7 6        FrankreichFrankreich V. Millot 6 66 6  
2  KolumbienKolumbien S. Giraldo 66 2      

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. OsterreichÖsterreich Oliver Marach
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Nicholas Monroe
Viertelfinale
02. TschechienTschechien František Čermák
KroatienKroatien Mate Pavić
1. Runde
03. NeuseelandNeuseeland Marcus Daniell
BrasilienBrasilien Marcelo Demoliner
Halbfinale
04. NiederlandeNiederlande Wesley Koolhof
NiederlandeNiederlande Matwé Middelkoop
Finale

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  OsterreichÖsterreich O. Marach
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten N. Monroe
6 6          
   TschechienTschechien J. Mertl
 UkraineUkraine A. Smyrnow
2 3       1  OsterreichÖsterreich O. Marach
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten N. Monroe
63 4    
   FrankreichFrankreich F. Martin
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich N. Skupski
6 6        FrankreichFrankreich F. Martin
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich N. Skupski
7 6    
   PortugalPortugal R. Barbosa
 BelgienBelgien S. Darcis
1 2            FrankreichFrankreich F. Martin
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich N. Skupski
4 6 [6]  
4  NiederlandeNiederlande W. Koolhof
 NiederlandeNiederlande M. Middelkoop
w. o.       4  NiederlandeNiederlande W. Koolhof
 NiederlandeNiederlande M. Middelkoop
6 3 [10]  
WC  FrankreichFrankreich E. Couacaud
 FrankreichFrankreich C. Hemery
          4  NiederlandeNiederlande W. Koolhof
 NiederlandeNiederlande M. Middelkoop
6 7    
   FrankreichFrankreich A. Sidorenko
 FrankreichFrankreich M. Teixeira
6 6        FrankreichFrankreich A. Sidorenko
 FrankreichFrankreich M. Teixeira
3 5    
WC  FrankreichFrankreich D. Guez
 FrankreichFrankreich R. Jouan
2 2         4  NiederlandeNiederlande W. Koolhof
 NiederlandeNiederlande M. Middelkoop
4 6 [12]
   FrankreichFrankreich J. Eysseric
 NiederlandeNiederlande R. Haase
7 3 [8]        ItalienItalien A. Arnaboldi
 KroatienKroatien A. Šančić
6 2 [14]
   SlowakeiSlowakei N. Gombos
 RusslandRussland K. Chatschanow
62 6 [10]        SlowakeiSlowakei N. Gombos
 RusslandRussland K. Chatschanow
3 4      
WC  FrankreichFrankreich S. Baudry
 FrankreichFrankreich M. Guinard
1 1     3  NeuseelandNeuseeland M. Daniell
 BrasilienBrasilien M. Demoliner
6 6    
3  NeuseelandNeuseeland M. Daniell
 BrasilienBrasilien M. Demoliner
6 6         3  NeuseelandNeuseeland M. Daniell
 BrasilienBrasilien M. Demoliner
6 3 [7]
   ItalienItalien A. Arnaboldi
 KroatienKroatien A. Šančić
7 6          ItalienItalien A. Arnaboldi
 KroatienKroatien A. Šančić
3 6 [10]  
   KroatienKroatien D. Marcan
 OsterreichÖsterreich T.-S. Weissborn
5 2          ItalienItalien A. Arnaboldi
 KroatienKroatien A. Šančić
63 6 [10]  
   NiederlandeNiederlande I. Sijsling
 SchwedenSchweden A. Siljeström
6 6        NiederlandeNiederlande I. Sijsling
 SchwedenSchweden A. Siljeström
7 4 [7]  
2  TschechienTschechien F. Čermák
 KroatienKroatien M. Pavić
4 4      

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]