Shelby Rogers

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Shelby Rogers Tennisspieler
Shelby Rogers
Shelby Rogers 2015 in Cagnes-sur-Mer
Nation: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Geburtstag: 13. Oktober 1992
Größe: 175 cm
Gewicht: 70 kg
1. Profisaison: 2009
Spielhand: Rechts, beidhändige Rückhand
Trainer: Marc Lucero
Preisgeld: 2.047.640 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 202:168
Karrieretitel: 0 WTA, 4 ITF
Höchste Platzierung: 48 (30. Januar 2017)
Aktuelle Platzierung: 782
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 52:58
Karrieretitel: 0 WTA, 2 ITF
Höchste Platzierung: 101 (9. Januar 2017)
Grand-Slam-Bilanz
Letzte Aktualisierung der Infobox:
17. Dezember 2018
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Shelby Rogers (* 13. Oktober 1992 in Mount Pleasant, South Carolina) ist eine US-amerikanische Tennisspielerin.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rogers, die sich ebenso gut eine Karriere als Hockey-Spielerin hätte vorstellen können, sich dann aber wie ihre ältere Schwester Sabra für Tennis entschieden hat, tritt seit 2009 bei Turnieren des ITF Women’s Circuit an. Im Juli 2012 gewann sie ihre ersten Titel im Einzel (in Yakima) und im Doppel (Denver). In der Saison 2013 kamen drei weitere ITF-Turniersiege im Einzel hinzu.

2010 konnte sie mit einer Wildcard für die US Open erstmals an einem Grand-Slam-Turnier teilnehmen. Sie schied jedoch bereits in der ersten Runde gegen Peng Shuai aus. 2012 machte sie es dann bei den French Open besser, als sie bei ihrem ersten Vorstoß ins Hauptfeld dort auf Anhieb die zweite Runde erreichte. 2016 stand sie dort überraschend sogar im Viertelfinale. Anschließend verbesserte sie sich bis August in der WTA-Weltrangliste bis auf Platz 49.

Turniersiege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Finalgegnerin Ergebnis
1. 15. Juli 2012 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Yakima ITF $50.000 Hartplatz Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Samantha Crawford 6:4, 6:73, 6:3
2. 28. April 2013 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Charlottesville ITF $50.000 Sand Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Allie Kiick 6:3, 7:5
3. 28. Juli 2013 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lexington ITF $50.000 Hartplatz FrankreichFrankreich Julie Coin 6:4, 7:63
4. 22. September 2013 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Albuquerque ITF $75.000 Hartplatz GeorgienGeorgien Anna Tatischwili 6:2, 6:3

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Partnerin Finalgegnerinnen Ergebnis
1. 7. Juli 2012 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Denver ITF $50.000 Hartplatz KanadaKanada Marie-Eve Pelletier Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Laureen Embree
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Nicole Gibbs
6:3, 3:6, [12:10]
2. 3. Juni 2015 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Eastbourne ITF $50.000 Rasen Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Coco Vandeweghe Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Jocelyn Rae
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Anna Smith
7:5, 7:61

Abschneiden bei Grand-Slam-Turnieren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Turnier 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018 Bilanz Karriere
Australian Open 1 2 1 1:3 2
French Open 2 1 1 VF 3 7:5 VF
Wimbledon 1 1 3 2:3 3
US Open 1 1 2 3 2 3 6:6 3

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Turnier 2013 2014 2015 2016 2017 Bilanz Karriere
Australian Open 2 1 1:2 2
French Open 1 1 0:2 1
Wimbledon 2 1 1:2 2
US Open 1 1 2 1 1:4 2

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Shelby Rogers – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien