Trémeheuc

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Trémeheuc
Tremaeg
Trémeheuc (Frankreich)
Trémeheuc
Region Bretagne
Département Ille-et-Vilaine
Arrondissement Saint-Malo
Kanton Combourg
Gemeindeverband Communauté de communes Bretagne Romantique
Koordinaten 48° 31′ N, 1° 57′ WKoordinaten: 48° 31′ N, 1° 57′ W
Höhe 69–127 m
Fläche 6,05 km2
Einwohner 347 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 57 Einw./km2
Postleitzahl 35270
INSEE-Code
Website http://www.tremeheuc.a3w.fr/

Rathaus (Mairie) von Trémeheuc

Trémeheuc (bretonisch: Tremaeg, Gallo: Tréméhoec) ist eine französische Gemeinde mit 347 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2014) im Département Ille-et-Vilaine in der Region Bretagne. Sie gehört administrativ zum Arrondissement Saint-Malo und zum Kanton Combourg (bis 2015: Kanton Dol-de-Bretagne). Die Einwohner werden Trémeheucois genannt.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Trémeheuc liegt etwa 34 Kilometer südöstlich von Saint-Malo. Hier entspringt der Linon. Umgeben wird Trémeheuc von den Nachbargemeinden Epiniac im Norden, Cuguen im Osten und Nordosten, Combourg im Süden und Südwesten, Lourmais im Westen sowie Bonnemain im Nordwesten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 212 219 232 286 308 313 334 355
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kirche Notre-Dame-et-Sainte-Anne
  • Kirche Saint-Martin aus dem 17. Jahrhundert

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Trémeheuc – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien