Wahlkreis Ludwigshafen am Rhein II

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wahlkreis 36:
Ludwigshafen am Rhein II
RP wahlkreise LTW2016 WK36.svg
Staat Deutschland
Bundesland Rheinland-Pfalz
Wahlkreisnummer 36
Wahlberechtigte 53.119
Wahlbeteiligung 67,9 %
Wahldatum 13. März 2016
Wahlkreisabgeordneter
Name
Partei SPD
Stimmanteil 39,5 %

Der Wahlkreis Ludwigshafen am Rhein II (Wahlkreis 36) ist einer von zwei Landtagswahlkreisen in Ludwigshafen am Rhein in Rheinland-Pfalz. Er umfasst die Stadtteile Gartenstadt, Maudach, Oggersheim, Oppau und Ruchheim.[1]

Wahl 2016[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Ergebnisse der Wahl zum 17. Landtag Rheinland-Pfalz vom 13. März 2016:[2][3]

Direktkandidaten Partei Wahlkreisstimmen Landesstimmen
Heike Scharfenberger SPD 39,5 % 36,1 %
Marion Schneid CDU 27,6 % 23,5 %
Jutta Kreiselmaier-Schricker GRÜNE 5,5 % 4,6 %
Andreas Werling FDP 8,1 % 5,6 %
Hans-Joachim Spieß DIE LINKE 5,4 % 2,6 %
Hans Arndt FREIE WÄHLER 13,9 % 2,7 %
AfD 20,7 %
Sonstige 4,2 %
Wahlberechtigte: 53.119 Einwohner
Wahlbeteiligung: 67,9 %

Wahl 2011[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Ergebnisse der Wahl zum 16. Landtag Rheinland-Pfalz vom 27. März 2011:[4][5]

Direktkandidaten Partei Wahlkreisstimmen Landesstimmen
Günther Ramsauer SPD 43,0 % 41,7 %
Marion Schneid CDU 32,7 % 29,9 %
Hans-Peter Eibes FDP 2,7 % 3,2 %
Kerstin Schulze GRÜNE 12,5 % 13,4 %
Thilo Krieg DIE LINKE 4,1 % 3,7 %
Otto Steigert REP 3,3 % 2,6 %
Hans Schwenk NPD 1,7 % 1,6 %
Freie Wähler 1,5 %
PIRATEN 1,9 %
Sonstige 0,4 %
Wahlberechtigte: 53.831 Einwohner
Wahlbeteiligung: 58,2 %

Wahl 2006[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Ergebnisse der Wahl zum 15. Landtag Rheinland-Pfalz vom 26. März 2006:[7][8]

Direktkandidaten Partei Wahlkreisstimmen Landesstimmen
Günther Ramsauer SPD 45,7 % 48,5 %
Heinrich Jöckel CDU 33,3 % 28,5 %
Max Drescher FDP 5,5 % 6,1 %
Anne Spiegel GRÜNE 5,0 % 3,9 %
Marco Steigert REP 7,1 % 5,5 %
Otto Schäfer WASG 3,3 % 3,1 %
- Sonstige - 4,4 %
Wahlberechtigte: 54.346 Einwohner
Wahlbeteiligung: 55,6 %

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Der Landeswahlleiter Rheinland-Pfalz – Beschreibung der rheinland-pfälzischen Wahlkreise zur Landtagswahl am 27. März 2011 (Memento des Originals vom 5. September 2012 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.wahlen.rlp.de (PDF; 620 kB)
  2. Der Landeswahlleiter Rheinland-Pfalz – Zusammenfassung der zugelassenen Wahlkreisvorschläge für die Wahl zum 17. Landtag Rheinland-Pfalz am 13. März 2016 (Memento des Originals vom 21. Februar 2016 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.wahlen.rlp.de
  3. Statistisches Landesamt Rheinland-Pfalz: LWL RLP – Landtagswahl: Wahlergebnisse: Wahlergebnisse 2016:. (Nicht mehr online verfügbar.) In: www.wahlen.rlp.de. Archiviert vom Original am 23. Mai 2016; abgerufen am 23. Mai 2016. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.wahlen.rlp.de
  4. Der Landeswahlleiter Rheinland-Pfalz – Wahl zum 16. Landtag Rheinland-Pfalz 27. März 2011 Teil 1 (Memento des Originals vom 5. März 2016 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.wahlen.rlp.de Teil 2 (Memento des Originals vom 6. Juni 2013 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.wahlen.rlp.de (PDF)
  5. a b Der Landeswahlleiter Rheinland-Pfalz – Wahlergebnisse der Landtagswahlen 2011 (Memento des Originals vom 17. November 2015 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.wahlen.rlp.de
  6. Der Landeswahlleiter Rheinland-Pfalz – Landtagswahl 2011: Gewählte Bewerberinnen und Bewerber (Memento des Originals vom 11. März 2016 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.wahlen.rlp.de
  7. a b Der Landeswahlleiter Rheinland-Pfalz – Wahlergebnisse der Landtagswahlen 2006 (Memento des Originals vom 5. März 2016 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.wahlen.rlp.de
  8. Liste der Kandidierenden 2006 (Memento des Originals vom 16. September 2009 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.abgeordnetenwatch.de