Wahlkreis Linz am Rhein/Rengsdorf

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wahlkreis 3:
Linz am Rhein/Rengsdorf
RP wahlkreise LTW2016 WK03.svg
Staat Deutschland
Bundesland Rheinland-Pfalz
Wahlkreisnummer 3
Wahlberechtigte 70.173
Wahlbeteiligung 70,0 %
Wahldatum 13. März 2016
Wahlkreisabgeordneter
Name
Foto des Abgeordneten

Ellen Demuth
Partei CDU
Stimmanteil 40,6 %

Der Wahlkreis Linz am Rhein/Rengsdorf (Wahlkreis 3) ist ein Landtagswahlkreis in Rheinland-Pfalz. Er umfasst die Verbandsgemeinden Asbach (Westerwald), Bad Hönningen, Linz am Rhein, Rengsdorf, Unkel und Waldbreitbach, welche sich alle im Landkreis Neuwied befinden.[1]

Wahl 2016[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Landtagswahl 2016
Linz am Rhein/Rengsdorf
Zweitstimmen
 %
50
40
30
20
10
0
32,8 %
(+0,9 %p)
38,1 %
(-2,9 %p)
5,2 %
(-10,4 %p)
6,4 %
(+2,1 %p)
10,7 %
6,8 %
(-0,4 %p)
Sonst.
2011

2016


Die Ergebnisse der Wahl zum 17. Landtag Rheinland-Pfalz vom 13. März 2016:[2] Die Stimmenanzahl stammt aus dem vorläufiges Ergebnis.[3]

Direktkandidaten Partei Wahlkreisstimmen Landesstimmen
Birgit Haas SPD 30,8 % 32,8 %
Ellen Demuth CDU 40,6 % 38,1 %
Melanie Petri GRÜNE 5,8 % 5,2 %
Tobias Kador FDP 6,8 % 6,4 %
Tobias Härtling DIE LINKE 2,6 % 2,3 %
Hermann Bernardy FREIE WÄHLER 3,9 % 2,2 %
Hans-Joachim Röder AfD 9,6 % 10,7 %
Sonstige 2,3 %
Wahlberechtigte: 70.173 Einwohner
Wahlbeteiligung: 70,0 %

Wahl 2011[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Landtagswahl 2011
Linz am Rhein/Rengsdorf
Zweitstimmen
 %
50
40
30
20
10
0
31,9 %
(-9,5 %p)
41,0 %
(-0,1 %p)
4,3 %
(-3,4 %p)
15,6 %
(+11,7 %p)
7,2 %
(+1,3 %p)
sonstige
2006

2011


Die Ergebnisse der Wahl zum 16. Landtag Rheinland-Pfalz vom 27. März 2011:[4][5]

Direktkandidaten Partei Wahlkreisstimmen Landesstimmen
Guido Job SPD 35,0 % 31,9 %
Ellen Demuth CDU 42,4 % 41,0 %
Uta Schellhaaß FDP 4,3 % 4,3 %
Elisabeth Bröskamp GRÜNE 13,1 % 15,6 %
Barbara Eckes DIE LINKE 2,4 % 2,2 %
Rainer Högner Freie Wähler 2,8 % 2,1 %
Sonstige 4,9 %
Wahlberechtigte: 70.210 Einwohner
Wahlbeteiligung: 63,1 %

Wahl 2006[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Landtagswahl 2006
Linz am Rhein/Rengsdorf
Zweitstimmen
 %
50
40
30
20
10
0
41,4 %
(+0,8 %p)
41,1 %
(± 0,0 %p)
7,7 %
(-0,7 %p)
3,9 %
(-0,8 %p)
5,9 %
(+0,7 %p)
sonstige
2001

2006


Die Ergebnisse der Wahl zum 15. Landtag Rheinland-Pfalz vom 26. März 2006:[7][8]

Direktkandidaten Partei Wahlkreisstimmen Landesstimmen
Renate Pepper SPD 42,6 % 41,4 %
Erwin Rüddel CDU 47,5 % 41,1 %
Uta Schellhaaß FDP 6,9 % 7,7 %
GRÜNE 3,9 %
Oliver Reffgen ödp 0,8 % 0,2 %
Erich Richter WASG 2,3 % 1,8 %
Sonstige 4,0 %
Wahlberechtigte: 69.847 Einwohner
Wahlbeteiligung: 60,1 %

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Der Landeswahlleiter Rheinland-Pfalz – Beschreibung der rheinland-pfälzischen Wahlkreise zur Landtagswahl am 13. März 2016 (PDF; 1195 kB)
  2. Der Landeswahlleiter Rheinland-Pfalz – Zusammenfassung der zugelassenen Wahlkreisvorschläge für die Wahl zum 17. Landtag Rheinland-Pfalz am 13. März 2016
  3. Statistisches Landesamt Rheinland-Pfalz: LWL RLP - Landtagswahl: Wahlergebnisse : Wahlergebnisse 2016+: Einzelergebnisse. In: www.wahlen.rlp.de. Abgerufen am 13. März 2016.
  4. a b Der Landeswahlleiter Rheinland-Pfalz – Wahlergebnisse der Landtagswahlen 2011
  5. Der Landeswahlleiter Rheinland-Pfalz – Wahl zum 16. Landtag Rheinland-Pfalz 27. März 2011 Teil 1 Teil 2 (PDF)
  6. Der Landeswahlleiter Rheinland-Pfalz – Landtagswahl 2011: Gewählte Bewerberinnen und Bewerber
  7. a b Der Landeswahlleiter Rheinland-Pfalz – Wahlergebnisse der Landtagswahlen 2006
  8. Liste der Kandidierenden 2006
  9. Der Landeswahlleiter Rheinland-Pfalz – Landtagswahl 2006: Gewählte Bewerberinnen und Bewerber