Wahlkreis Landau in der Pfalz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wahlkreis 50:
Landau in der Pfalz
Wahlkreis Landau in der Pfalz
Staat Deutschland
Bundesland Rheinland-Pfalz
Wahlkreisnummer 50
Wahlberechtigte 69.530
Wahlbeteiligung 72,5 %
Wahldatum 13. März 2016
Wahlkreisabgeordneter
Name
Foto des Abgeordneten

Wolfgang Schwarz
Partei SPD
Stimmanteil 34,8 %

Der Wahlkreis Landau in der Pfalz (Wahlkreis 50) ist der einzige Landtagswahlkreis in Rheinland-Pfalz, dessen Gebiet durch drei Gebietskörperschaften geht. Genauer gesagt umfasst er:[1]

Aktuell sind Wolfgang Schwarz (SPD), Nachfolger der 2006 direkt gewählten Christine Baumann, sowie Christine Schneider (CDU) die Landtagsabgeordneten des Wahlkreises (Stand 18. Mai 2011).[2]

Wahl 2016[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Landtagswahl 2016
Wahlkreis Landau in der Pfalz
Landesstimmen
 %
40
30
20
10
0
35,8 %
(-0,7 %p)
28,5 %
(-4,4 %p)
7,5 %
(-9,9 %p)
7,1 %
(+3,1 %p)
12,9 %
8,1 %
(-0,1 %p)
2011

2016


Die Ergebnisse der Wahl zum 17. Landtag Rheinland-Pfalz vom 13. März 2016:[3][4]

Direktkandidaten Partei Wahlkreisstimmen Landesstimmen
Wolfgang Schwarz SPD 34,8 % 35,8 %
Christine Schneider CDU 33,8 % 28,5 %
Andrea Klein GRÜNE 8,3 % 7,5 %
Nikolas Palmarini FDP 5,7 % 7,1 %
Karl-Hermann Vogel DIE LINKE 2,7 % 2,6 %
Stefan Vogt PIRATEN 1,7 % 1,2 %
Jürgen Sauer AfD 12,9 % 12,9 %
Sonstige 4,4 %
Wahlberechtigte: 69.530 Einwohner
Wahlbeteiligung: 72,5 %

Wahl 2011[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Landtagswahl 2011
Wahlkreis Landau in der Pfalz
Zweitstimmen
 %
50
40
30
20
10
0
36,5 %
(-10,2 %p)
32,9 %
(+3,3 %p)
4,0 %
(-3,4 %p)
17,4 %
(+11,1 %p)
8,2 %
(-1,8 %p)
2006

2011


Die Ergebnisse der Wahl zum 16. Landtag Rheinland-Pfalz vom 27. März 2011:[5][6]

Direktkandidaten Partei Wahlkreisstimmen Landesstimmen
Wolfgang Schwarz SPD 36,8 % 36,5 %
Christine Schneider CDU 38,0 % 32,9 %
Nikolas Palmarini FDP 3,2 % 4,0 %
Reinhard Metz GRÜNE 16,3 % 17,4 %
Lutz Heller DIE LINKE 3,0 % 2,5 %
Frank Köhler REP 2,5 % 1,4 %
Sonstige 5,2 %
Wahlberechtigte: 77.381 Einwohner
Wahlbeteiligung: 64,4 %

Wahl 2006[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Landtagswahl 2006
Wahlkreis Landau in der Pfalz
Zweitstimmen
 %
50
40
30
20
10
0
46,7 %
(+1,6 %p)
29,6 %
(-3,5 %p)
7,4 %
(+0,7 %p)
6,3 %
(± 0,0 %p)
10,0 %
(+1,2 %p)
2001

2006


Die Ergebnisse der Wahl zum 15. Landtag Rheinland-Pfalz vom 26. März 2006:[7][8]

Direktkandidaten Partei Wahlkreisstimmen Landesstimmen
Christine Baumann SPD 46,4 % 46,7 %
Christine Schneider CDU 37,8 % 29,6 %
Michael Heintz FDP 7,1 % 7,4 %
GRÜNE 6,3 %
Christel Schmitt REP 3,6 % 2,5 %
Gabriele Nicklis PBC 1,0 % 0,6 %
Karl Hermann Vogel WASG 4,1 % 2,8 %
Sonstige 4,1 %
Wahlberechtigte: 74.449 Einwohner
Wahlbeteiligung: 60,8 %

Bisherige Abgeordnete[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Direkt gewählte Abgeordnete des Wahlkreises seit 1991 waren:

Wahl Name Partei Erststimmen
21. April 1991 Theresia Riedmaier SPD
24. April 1996 Theresia Riedmaier SPD
25. März 2001 Christine Baumann SPD
26. März 2006 Christine Baumann SPD 46,4 %
27. März 2011 Christine Schneider CDU 38,0 %

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Der Landeswahlleiter Rheinland-Pfalz – Beschreibung der rheinland-pfälzischen Wahlkreise zur Landtagswahl am 27. März 2011 (PDF; 620 kB)
  2. Landtag Rheinland-Pfalz – Abgeordnete nach Wahlkreisen
  3. Der Landeswahlleiter Rheinland-Pfalz – Zusammenfassung der zugelassenen Wahlkreisvorschläge für die Wahl zum 17. Landtag Rheinland-Pfalz am 13. März 2016
  4. Statistisches Landesamt Rheinland-Pfalz: LWL RLP - Landtagswahl: Wahlergebnisse: Wahlergebnisse 2016:. In: www.wahlen.rlp.de. Abgerufen am 23. Mai 2016.
  5. Der Landeswahlleiter Rheinland-Pfalz – Wahlergebnisse der Landtagswahlen 2011
  6. Der Landeswahlleiter Rheinland-Pfalz – Wahl zum 16. Landtag Rheinland-Pfalz 27. März 2011 Teil 1 Teil 2 (PDF)
  7. a b Der Landeswahlleiter Rheinland-Pfalz – Wahlergebnisse der Landtagswahlen 2006
  8. Liste der Kandidierenden 2006