Motionless in White

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Motionless in White
Allgemeine Informationen
Genre(s) Metalcore, Gothic Metal
Gründung 2005
Website http://www.myspace.com/motionlessinwhite
Aktuelle Besetzung
Chris "Motionless" Cerulli
Ricky "Horror" Olson
Brandon "Rage" Richter
Ryan Sitkowski
Josh Balz
Devin "Ghost" Sola
Ehemalige Mitglieder
Kyle White
Frank Polumbo
Mike Constanza
Thomas "TJ" Bell
Angelo Parente
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Alben
Creatures
  US 175 30.10.2010 (1 Wo.) [1]
Infamous
  US 53 xx.xx.2012 (1 Wo.) [1]
[1]

Motionless in White ist eine 2005 gegründete Metalcore-Band aus Scranton, Pennsylvania, die derzeit bei Fearless Records unter Vertrag steht.

Geschichte[Bearbeiten]

Chris „Motionless“ Cerulli während eines Auftrittes in Köln

Ende 2005 wurde die Band von Chris „Motionless“ Cerulli, Angelo Parente, Frank Polumbo und Mike Costanza noch während der High School gegründet. Anfangs coverten sie Songs mehrerer bekannter Rock- und Metalbands bevor sie anfingen selbst Songs zu schreiben.

Der Name der Band stammt von dem gleichnamigen Song der Gruppe Eighteen Visions. Cerulli fragte bei der Band an, ob er den Namen für seine neue Gruppe benutzen dürfe. Nachdem Eighteen Visions ihm zugesagt hatten, wurde die Band nach dem Song Motionless in White umbenannt. Mitte 2007 gelang es Motionless in White an einem Plattenvertrag mit Masquerade Recordings zu gelangen. Noch im selben Jahr trat die Band bei der Vans Warped Tour auf der East Coast Independent Stage auf um auch überregional bekannter zu werden. Ihre EP The Whorror wurde über iTunes und Hot Topic vertrieben.

Bereits ein Jahr später spielte man erneut auf der Vans Warped Tour. Die Gruppe spielte zum zweiten Mal auf der East Coast Independent Stage, wo man das Interesse mehrerer Independent- und Major-Musiklabels, sowie von dem Sänger der Band Alesana, Shawn Milke, gewinnen konnte. Die Band entschied sich anfangs für das Label The Artery Foundation, wo Gruppen wie A Static Lullaby, A Day to Remember und The Devil Wears Prada unter Vertrag stehen. Im Dezember 2008 folgte dann ein weiterer Wechsel zu Fearless Records.

2009 tourte die Band gemeinsam mit Gwen Stacy. "Alternative Press" nahm die Gruppe in ihre Kategorie 100 Bands You Need to Know auf. Im selben Jahr erschien ihre zweite EP mit dem Namen When Love Met Destruction, allerdings unter Tragic Hero Records. 2009 tourten Motionless in White als Vorgruppe mit A Static Lullaby und Asking Alexandria durch die USA.

Im Oktober 2010 erschien schließlich ihr Debütalbum Creatures unter Fearless Records. Es ist unter anderem in Deutschland, den USA und in Frankreich käuflich zu erwerben. Als Gastmusiker wirkte Nick Brooks, ein ehemaliger Musiker von It Dies Today mit. Creatures erreichte Platz 175 in den Billboard-Top-200-Charts[1] Frank Polumbo hatte die Band inzwischen verlassen und wurde durch Ricky Olson am Bass ersetzt. Im selben Jahr tourte die Band gemeinsam mit A Skylit Drive, Woe Is Me, For All Those Sleeping und Scarlet O’Hara durch die USA sowie gemeinsam mit Black Veil Brides und William Control, u.a. auch in Großbritannien.

Mai 2011 entschied die Band den bisherigen Gitarristen TJ Bell zu entlassen, da sein Einsprung für den damaligen Bassisten Max Green der Band Escape The Fate zu Unstimmigkeiten führte. Nun übernahm Ricky "Horror" Olson die zweite Gitarre, während die Band wenig später Devin "Ghost" Sola als neuen Bassisten aufnahm. Im November 2012 veröffentlichten sie ihr zweites Studioalbum Infamous. Es stieg auf Platz 53 der offiziellen US-Charts ein und hielt sich dort eine Woche.

Im Januar und Februar 2013 tourte Motionless in White gemeinsam mit Betraying the Martyrs und While She Sleeps als Support für Asking Alexandria durch Europa. Am 11. März 2013 erklärte Schlagzeuger Angelo Parente, dass er die Gruppe nach knapp acht Jahren verlassen würde.[2] Parentes Nachfolger wurde Brandon Richter, welcher Ende April bei Motionless in White einstieg. Am 11. Juni 2013 wurde Infamous als Deluxe-Edition mit drei Remix-Stücken neu aufgelegt.

Im September 2013 spielte Motionless in White die erste eigenständige UK-Tour, welche von The Defiled und Glamour of the Kill begleitet wurde.[3] Danach tourte die Gruppe als Vorband für In This Moment auf der Hellpop Tour durch die Vereinigten Staaten.[4] Im Dezember war Motionless in White Vorband für All That Remains.[5] Im Januar 2014 verkündeten die Musiker im März eine weitere Konzertreise mit For the Fallen Dreams, Like Moths to Flames, For Today, The Plot in You und The Defiled zu absolvieren und danach ins Studio zu gehen um an einem neuen Album zu arbeiten.[6] Am 5. Februar 2014 wurde bekannt, dass die Gruppe auf der Punk Goes 90´s Volume 2 mit einem Cover des Liedes Du Hast von Rammstein zu hören sein wird.[7] Auch wurde bekannt, dass die Gruppe im Sommer die komplette Warped Tour absolvieren würden.[8]

Am 20. Februar 2014 verkündete der erst im April 2013 beigetretene Brandon Richter, dass er die Gruppe wieder verlassen wird.[9] Inzwischen wurde bekannt, dass die Gruppe ihr viertes Studioalbum am 15. September 2014 veröffentlichen wird. Es heißt Reincarnate.[10] Im Oktober und November 2014 spielt die Gruppe eine Europatournee mit Lacuna Coil.[11] Zuvor wird die Gruppe im September und Oktober eine Konzertreise mit A Day to Remember, Bring Me the Horizon und Chiodos in den USA spielen.[12]

Diskografie[Bearbeiten]

EPs[Bearbeiten]

Alben[Bearbeiten]

Videos[Bearbeiten]

  • 2009: Ghosts in the Mirror
  • 2010: Abigail
  • 2011: Creatures
  • 2011: Immaculate Misconception
  • 2012: Puppets(The First Snow)
  • 2012: Devil's Night
  • 2013: A-M-E-R-I-C-A

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c d US-Charthistorie
  2. Guille Vazquez: The Brutal Family: Angelo Parente abandona Motionless In White
  3. Already Heard: Motionless In White UK Tour with The Defiled and Glamour Of The Kill
  4. Mary Quellette: Loudwire: In This Moment Reveal Hellpop Tour Trek With Motionless in White, Kyng + All Hail the Yeti
  5. wookubus: The PRP: All That Remains, Motionless In White & SOiL Tour To Kick Off This Month (Updated)
  6. Alternative Press: Motionless in White announce tour with For the Fallen Dreams, The Plot in You and more
  7. Lambgoat: Memphis May Fire, TGI to cover 90s songs on comp
  8. Lambgoat: Warped Tour 2014 adds Parkway Drive, Vanna
  9. Lambgoat: Motionless In White drummer quits band
  10. Rock Sound: MOTIONLESS IN WHITE RELEASE LYRIC VIDEO FOR ‘PUPPETS 3 (THE GRAND FINALE)’ FT. DANI FILTH
  11. Rock Sound: MOTIONLESS IN WHITE JUST ANNOUNCED A CO-HEADLINE TOUR WITH… LACUNA COIL
  12. Rock Sound: MOTIONLESS IN WHITE JOIN A DAY TO REMEMBER’S PARKS & DEVASTATION TOUR