Nationalversammlung (Tschad)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Nationalversammlung von Tschad (Assemblée nationale) ist das Unterhaus im Zweikammersystem von Tschad.

In die Nationalversammlung werden 188 Abgeordnete für jeweils vier Jahre gewählt. Sie befindet sich in der Hauptstadt N’Djamena. Wahlberechtigt sind Staatsbürger ab 18 Jahren. Kandidaten müssen mindestens 25 Jahre alt sein.

Die letzten Wahlen fanden am 13. und 20. Februar sowie am 6. Mai 2011 statt. Sieger wurde die Regierungspartei Patriotische Wohlfahrtsbewegung (Mouvement Patriotique du Salut, MPS), die 117 Sitze erhielt. Zweitstärkste Partei wurde die Nationale Union für Demokratie und Erneuerung (Union nationale pour la démocratie et le renouveau, UNDR) mit 11 Sitzen.

Parlamentspräsident wurde der frühere Premierminister Haroun Kabadi.