Sarıyer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Geschichte und Quellen

Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst, aber kopiere bitte keine fremden Texte in diesen Artikel.

Vorlage:Infobox Ort in der Türkei/Wartung/Landkreis

Sarıyer
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Karte der Türkei, Position von Sarıyer hervorgehoben
Basisdaten
Provinz (il): İstanbul
Koordinaten: 41° 11′ N, 29° 1′ O41.19111111111129.009444444444Koordinaten: 41° 11′ 28″ N, 29° 0′ 34″ O
Fläche: 151,26 km²
Einwohner: 252.986[1] (2008)
Bevölkerungsdichte: 1.673 Einwohner je km²
Telefonvorwahl: (+90) 212 (europäischer Teil)
(+90) 216 (asiatischer Teil)
Postleitzahl: 34 xxx
Kfz-Kennzeichen: 34
Struktur und Verwaltung (Stand: 2009)
Bürgermeister: Şükrü Genç (CHP)
Webpräsenz:
Landkreis Sarıyer
Einwohner: 277.372[1] (2008)
Fläche: 162 km²
Bevölkerungsdichte: 1.712 Einwohner je km²
Kaymakam: Mehmet Ersoy
Webpräsenz (Kaymakam):

Sarıyer ist ein Landkreis der türkischen Provinz İstanbul sowie ein Stadtteil auf der europäischen Seite von İstanbul am Bosporus und dem Schwarzen Meer. Der Landkreis Sarıyer hatte laut der letzten Volkszählung 277.372 Einwohner (Stand Ende Dezember 2008).

Sarıyer hat mit der mittelhessischen Stadt Weilburg im Sommer 2009 eine Vereinbarung zur Zusammenarbeit getroffen und pflegt seit Januar 2013 eine Städtepartnerschaft mit Aachen.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Sarıyer – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Türkisches Institut für Statistik, abgerufen 17. November 2009