Taxman

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt das Lied Taxman der Beatles; für den gleichnamigen US-amerikanischen Film siehe Taxman – Der Steuerfahnder von Brooklyn
Taxman
The Beatles
Veröffentlichung 5. August 1966
Genre(s) Popsong
Autor(en) George Harrison
Album Revolver

Taxman (dt.: ‚Steuereintreiber‘) ist ein Lied der britischen Rockband The Beatles. Text und Komposition stammen von George Harrison, der das Stück auch sang. Das Lied erschien als Eröffnungstrack auf dem 1966 erschienenen Beatles-Album Revolver. Es war das erste Album der Beatles, dessen erste Komposition nicht von John Lennon und/oder Paul McCartney stammte.

Harrison schrieb den Song angeblich als ironische Reaktion auf die von ihm als zu hoch empfundenen Grenzsteuersätze, von bis zu 95 Prozent für Gutverdiener (die Beatles verdienten mittlerweile alle über eine Million Pfund im Jahr).[1] Taxman wurde am 20. und 21. April 1966 in den Abbey Road Studios in London aufgenommen. Abmischungen fanden am 16. Mai 1966 und 21. Juni 1966 statt. Das Gitarrensolo wurde von Paul McCartney eingespielt. Harrison spielte die Rhythmusgitarre, Starr steuerte Schlagzeug und Perkussion bei und McCartney die Bassline, während Lennon den Song auf dem Tamburin begleitete. Die Backing Vocals stammen von Lennon und McCartney.[2]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Steve Turner: A Hard Day’s Write: The Stories Behind Every Beatles Song. New York, HarperCollins, 2005, ISBN 0-06-084409-4. S. 102f.
  2. Mark Lewisohn: The Complete Beatles Recording Sessions. London, Hamlyn, 2004, ISBN 0-681-03189-1. S. 75, 76, 78 und 84.