Get Back

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Get Back
The Beatles
Veröffentlichung 11. April 1969 (Single)
Länge 3:07
Genre(s) Rocksong
Autor(en) Lennon/McCartney
Album Let It Be

Get Back (dt.: ‚Komm zurück‘ oder ‚Kehr um‘) ist ein Lied der britischen Rockband The Beatles, das in Großbritannien am 11. April 1969 als Single veröffentlicht wurde und am 8. Mai 1970 auf dem letzten Album der Band, Let It Be, in einer abweichenden Version erschien. Offiziell wurde das Lied von Lennon/McCartney komponiert, aber auf der deutschen Erstpressung wurde korrekt nur Paul McCartney als Komponist angegeben.

Titel[Bearbeiten]

Der Titel des Liedes kann durchaus programmatisch verstanden werden, da die Beatles zu Beginn des Jahres 1969 der kompositorischen wie technischen Experimente der letzten Jahre ein wenig überdrüssig waren und sich wieder zu simpleren Songstrukturen mit einfachen Arrangements aus Gitarre, Bass und Schlagzeug zurücksehnten. So wurde eine Art Konzeptalbum gleichen Titels angestrebt, das auf große Orchesterarrangements verzichten und sich mehr auf die Wurzeln der Beatles zurückbesinnen sollte. Dessen Veröffentlichung wurde allerdings angesichts diverser Schwierigkeiten innerhalb der Band verschoben und es erschien erst nach der Trennung der Band unter dem Namen Let It Be.

Aufnahme[Bearbeiten]

Das Lied wurde im Januar 1969 während der Filmaufnahmen zum späteren Dokumentarfilm Let It Be aufgenommen, allein beim sogenannten Rooftop Concert spielten die Beatles es dreimal. Während der zahlreichen Jamsessions, die bei den Arbeiten zum Film stattfanden, improvisierte McCartney einige textliche Varianten für das Lied, für das er auch die Hauptstimme sang. John Lennon singt lediglich in den Refrains mit. Eine frühe Version, die unter dem Titel No Pakistanis bekannt ist, hatte einen politisch gefärbten Text, der die Ausländerpolitik der britischen Regierung kritisierte. Neben den Beatles wirkte Billy Preston am Fender Rhodes mit und wurde als erster Gastmusiker auf einer Beatles-Single erwähnt.

Erfolge[Bearbeiten]

Die Single kam in England am 23. April 1969 in die britische Hitparade als Nr. 3 und war ab dem 30. April 1969 fünf Wochen lang die Nr. 1. In folgenden Ländern war Get Back ebenfalls an der Spitze: Kanada, Deutschland, Frankreich, Spanien, Norwegen, Dänemark, Niederlande, Belgien, Malaysia, Singapur, Australien, USA und Neuseeland.

Coverversionen[Bearbeiten]

(Auswahl)
  • Amen Corner – 1969 auf dem Album Farewell to the Real Magnificent Seven
  • Al Green – 1970 auf dem Album Green is Blues
  • Elton John – 1993 auf dem Album Tribute to the Beatles
  • Ike & Tina Turner – 1971 auf dem Album Workin’ Together
  • Rod Stewart – 1976 auf dem Soundtrack zum musikalischen Dokumentarfilm All This and World War II und als Singlehit
  • Elvis Presley sang das Lied Anfang der 1970er Jahre regelmäßig bei seinen Konzerten in einem Medley mit Little Sister

Literatur[Bearbeiten]