The Beatles Stereo Box Set

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
The Beatles Stereo Box Set
Kompilationsalbum von The Beatles
Veröffentlichung 9. September 2009
Label Apple, EMI
Format CD
Genre Rock, Pop

Besetzung

Produktion George Martin
Chronologie
Love
(2006)
The Beatles Stereo Box Set The Beatles in Mono
(2009)

The Beatles Stereo Box Set ist eine Zusammenstellung sämtlicher britischer Studioalben der Beatles. Die Box enthält die zwölf Alben, die zwischen 1963 und 1970 veröffentlicht wurden, sowie Magical Mystery Tour und die beiden Past-Masters-Alben Vol. One und Vol. Two, auf denen sich jene Lieder finden, die nicht auf den regulären Alben enthalten sind. Alle Aufnahmen wurden remastert und in dieser Box am 9. September 2009 veröffentlicht, wobei die Zahlenmystik „09.09.09“ als Veröffentlichungsdatum genutzt wurde. Gleichzeitig erschien die Zusammenstellung The Beatles in Mono, die die Monoversionen der ersten neun britischen Studioalben, sowie von Magical Mystery Tour und Past Masters enthält.

Mit der Veröffentlichung der Box sind die Alben erstmals alle in Stereo auf CD erhältlich. Bislang waren die ersten vier Alben der Beatles auf CD ausschließlich in Mono veröffentlicht worden. Für die Alben Help! und Rubber Soul verwendete man Abmischungen, die 1987 von George Martin gefertigt wurden, als die Alben der Beatles erstmals auf CD erschienen. Die ursprünglichen Abmischungen aus dem Jahr 1965 erschienen stattdessen in der Box The Beatles In Mono.

Wie schon bei der ersten Veröffentlichung der Beatles-Alben auf CD im Jahr 1987 wurde auf jene Alben-Versionen zurückgegriffen, die in Großbritannien erschienen waren. Die zum Teil erheblich abweichenden amerikanischen Versionen blieben unberücksichtigt. Einzige Ausnahme bildet das Album Magical Mystery Tour, für die die amerikanische Variante genutzt wurde.

Zusätzlich ist in der Box eine DVD enthalten, auf der zu jedem Album kurze von Paul McCartney, John Lennon, George Harrison, Ringo Starr und George Martin gesprochene Kommentare zur Entstehungsgeschichte zu hören sind.

Parallel erschien ebenfalls am 9. September 2009 eine Promo-Doppel-CD mit dem Titel 09.09.09 Sampler, die eine Auswahl von 32 Titeln enthält und für Werbezwecke gepresst wurde.

Fehlende Stereo-Abmischungen[Bearbeiten]

Für eine Reihe von Liedern der Beatles sind nie Stereo-Abmischungen erfolgt. Dies begründet sich zum einen darin, dass die ursprünglichen Mehrspurbänder vernichtet wurden, nachdem sie (in Mono) abgemischt waren, zum anderen existieren zwei Lieder, die trotz vorhandener Mehrspurbänder nie in Stereo abgemischt wurden. In die erste Kategorie fallen die Titel Love Me Do, P.S. I Love You, I’ll Get You und She Loves You. In die zweite Kategorie fallen die beiden Lieder Only a Northern Song (es war nur im Film Yellow Submarine in Stereo) und You Know My Name (Look Up the Number).

Apple-USB-Speicherstick[Bearbeiten]

Am 7. Dezember 2009 erschien ein 16-GB-USB-Speicherstick mit allen 14 Alben und dem Inhalt der DVD aus dem Stereo Box Set. Der auf 30.000 Einheiten limitierte USB-Stick enthält die Musik in zwei Formaten: zum einen als FLAC (44,1 kHz, 24 bit) – eine bessere Qualität als auf den CDs –, zum anderen als MP3. Angelehnt an das Apfel-Logo von Apple Records befindet sich der Speicherstick in einem grünen Metallapfel.[1]

Inhalt[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. www.thebeatlesonline.co.uk:Details zum Apple USB. Zugriff am 19. Februar 2011.