1750

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender | Tagesartikel
| 17. Jahrhundert | 18. Jahrhundert | 19. Jahrhundert |
| 1720er | 1730er | 1740er | 1750er | 1760er | 1770er | 1780er |
◄◄ | | 1746 | 1747 | 1748 | 1749 | 1750 | 1751 | 1752 | 1753 | 1754 | | ►►

Staatsoberhäupter · Nekrolog · Literaturjahr · Musikjahr

1750
Didier Robert de Vaugondy: Karte von Südamerika 1750
Im Vertrag von Madrid teilen Spanien und Portugal
ihre Besitzungen in Südamerika neu auf.
König Joseph I. von Portugal
Joseph I. wird
König von Portugal.
Josef Friedrich Wilhelm von Hohenzollern-Hechingen
Josef Friedrich Wilhelm wird
Fürst von Hohenzollern-Hechingen.
1750 in anderen Kalendern
Armenischer Kalender 1198/99 (Jahreswechsel Juli)
Äthiopischer Kalender 1742/43 (10./11. September)
Bengalischer Solarkalender 1155/56 (Jahresbeginn 14. oder 15. April)
Buddhistische Zeitrechnung 2293/94 (südlicher Buddhismus); 2292/93 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 74. (75.) Zyklus

Jahr des Metall-Pferdes 庚午 (am Beginn des Jahres Erde-Schlange 己巳)

Chula Sakarat (Siam, Myanmar) / Dai-Kalender (Vietnam) 1112/13 (Jahreswechsel April)
Dangun-Ära (Korea) 4083/84 (2./3. Oktober)
Iranischer Kalender 1128/29 (um den 21. März)
Islamischer Kalender 1163/1164 (Jahreswechsel 29./30. November)
Jüdischer Kalender 5510/11 (30. September/1. Oktober)
Koptischer Kalender 1466/67 (10./11. September)
Malayalam-Kalender 925/926
Seleukidische Ära Babylon: 2060/61 (Jahreswechsel April)

Syrien: 2061/62 (Jahreswechsel Oktober)

Vikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 1806/07 (Jahreswechsel April)

Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Politik und Weltgeschehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Europa[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Asien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 13. Januar: Sulaiman II. aus der Dynastie der Safawiden besteigt nach dem Sieg über Schah Ruch den persischen Thron. Doch schon zum Nouruzfest Ende März wird er gestürzt und getötet. Der Afscharide Schah Ruch wird befreit und besteigt neuerlich den Pfauenthron.
  • 11. November: Gyurme Namgyel, der als Herrscher von Tibet versucht hat, mit Hilfe der Dsungarei die chinesische Vorherrschaft in seinem Reich zu brechen, wird von zwei chinesischen Ambanen zusammen mit seinen Begleitern ermordet. Nur sein Haushofmeister Lobsang Trashi kann durch einen Sprung aus dem Fenster entkommen. Er entfesselt kurz danach einen Aufstand, der jedoch keine Unterstützung beim tibetischen Adel erhält und rasch wieder zusammenbricht. Der 7. Dalai Lama Kelsang Gyatsho wird neuer tibetischer Herrscher unter der Oberhoheit Chinas.

Afrika[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Amerika[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geldwirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erzbistum Köln Dukat 1750

Unternehmensgründungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Titelseite des Ankündigungstextes

Wissenschaft und Technik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 16. Dezember: In Christiania wird die Krigsskolen als Den frie matematiske skole i Christiania durch königliches Dekret errichtet.
Plan der Villa dei Papiri
Titelblatt von Rousseaus Discours sur les Sciences et les Arts
  • Jean-Jacques Rousseau verfasst und veröffentlicht den Discours sur les sciences et les arts (Abhandlung über die Wissenschaften und die Künste).

Kultur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Carlo Goldoni (Porträt von Alessandro Longhi)

Gesellschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Religion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Blitzeinschlag in der Michaeliskirche 1750, Kupferstich von Franz Nikolaus Rolffsen

Historische Karten und Ansichten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stadtplan von Dresden von Matthäus Seutter, kolorierter Kupferstich 1750

Geboren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erstes Quartal[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zweites Quartal[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Karl August von Hardenberg

Drittes Quartal[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Viertes Quartal[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Genaues Geburtsdatum unbekannt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geboren um 1750[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gestorben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Januar bis April[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mai bis August[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Todesnachricht J.S. Bach vom 31. Juli
Grabmal von Johann V.

September bis Dezember[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 01. November: Gustaaf Willem van Imhoff, Generalgouverneur von Niederländisch-Indien (* 1705)
  • 02. November: Theodor Ankarcrona, schwedischer Admiral und Landshövding über Stockholms län (* 1687)
  • 06. November: Jonathan Law, britischer Kolonialbeamter und Gouverneur der Colony of Connecticut (* 1674)
  • 11. November: Gyurme Namgyel, tibetischer Herrscher
  • 11. November: Apostolo Zeno, venezianischer Gelehrter, Dichter und Librettist (* 1668)
  • 15. November: Pantaleon Hebenstreit, deutscher Komponist, Musiker und Tanzlehrer, Erfinder des Pantaleons (* 1668)
  • 16. November: Johann Georg von Königsfeld, Reichsvizekanzler des Heiligen Römischen Reiches (* 1679)
  • 19. November: Franz Retz, Ordensgeneral der Jesuiten (* 1673)
Grabmal des Moritz von Sachsen
  • 30. November: Moritz von Sachsen, Herzog von Kurland, deutsch-französischer General, Kriegstheoretiker und Marschall von Frankreich (* 1696)

Genaues Todesdatum unbekannt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: 1750 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien