Abdulrahman Al-Jassim

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Abdulrahman Al-Jassim (arabisch عبد الرحمن الجاسم, DMG ʿAbd ar-Raḥmān al-Ǧāsim; * 14. Oktober 1987) ist ein katarischer Fußballschiedsrichter.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Al-Jassim leitet seit 2007 Fußballspiele und ist seit 2013 FIFA-Schiedsrichter.[1]

Er kam bei der U-17-Fußball-Weltmeisterschaft 2015, U-20-Fußball-Weltmeisterschaft 2017 und FIFA-Klub-Weltmeisterschaft 2017 zum Einsatz.

Im April 2018 wurde er von der FIFA als einer von 13 Videoschiedsrichtern für die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 berufen. Er ist somit der einzige Videoassistent, der vom asiatischen Fußballverband gestellt wird.[2] Al-Jassim hatte zuvor bereits in seiner Heimat beim Qatar Cup und Emir of Qatar Cup als Videoassistent fungiert.

Einsätze[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Phase Datum Spielort Heimmannschaft Gastmannschaft Ergebnis
Gruppenphase 17. Okt. 2015 Santiago ChileChile Chile KroatienKroatien Kroatien 1:1
Gruppenphase 24. Okt. 2015 Chillán EcuadorEcuador Ecuador BelgienBelgien Belgien 2:0
Spiel um Platz 3 08. Nov. 2015 Viña del Mar BelgienBelgien Belgien MexikoMexiko Mexiko 3:2
Phase Datum Spielort Heimmannschaft Gastmannschaft Ergebnis
Gruppenphase 24. Mai 2017 Seogwipo Costa RicaCosta Rica Costa Rica PortugalPortugal Portugal 1:1
Achtelfinale 01. Juni 2017 Incheon Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA NeuseelandNeuseeland Neuseeland 6:0

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. اختيار القطري عبد الرحمن الجاسم ضمن حكام كأس العالم في روسيا. In: Al-Watan. 30. April 2018, abgerufen am 23. Juni 2018.
  2. Who is Abdulrahman Al Jassim and what matches has the World Cup VAR official refereed before? In: The Sun. 11. Juni 2018, abgerufen am 23. Juni 2018.