Alvorada do Norte

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch folgende wichtige Informationen:
Geschichte, Geographie, Klima, Kultur
Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst.
Município de Alvorada do Norte
Alvorada do Norte
Alvorada do Norte (Brasilien)
Alvorada do Norte
Alvorada do Norte
Koordinaten 14° 29′ S, 46° 30′ WKoordinaten: 14° 29′ S, 46° 30′ W
Lage von Alvorada do Norte im Bundesstaat Goiás
Lage von Alvorada do Norte im Bundesstaat Goiás
Gründung 23. Oktober 1958
Basisdaten
Staat Brasilien
Bundesstaat Goiás
Mesoregion Leste Goiano (1989–2017)
Mikroregion Vão do Paranã (1989–2017)
Gliederung 1 Gesamtdistrikt
Höhe 509 m
Klima tropisch
Fläche 1.259,4 km²
Einwohner 8084 (2010[1])
Dichte 6,4 Ew./km²
Schätzung 8614 Ew. (1. Juli 2018[2])
Gemeindecode IBGE: 5200803
Zeitzone UTC−3
Website www.alvoradadonorte.go.gov.br (brasilianisches Portugiesisch)
Politik
Stadtpräfektin Iolanda Holiceni Moreira dos Santos (2017–2020)
Partei (PSDB)
Wirtschaft
BIP 108.906 Tsd. R$
12.739 R$ pro Kopf
(2015)
HDI 0,660 (2010)

Alvorada do Norte, amtlich portugiesisch Município de Alvorada do Norte, ist eine Kleinstadt im Nordosten des brasilianischen Bundesstaates Goiás. Sie liegt in der Ökoregion des Cerrado. Die Entfernung zur Hauptstadt Goiânia beträgt 460 km.

Die Gemeinde hat auf einer Fläche von 1259 km² nach der Volkszählung 2010 8084 Einwohner, die Alvoradenser oder Nordalvoradenser (portugiesisch alvoradense) genannt werden. Die Einwohnerzahl wurde nach der Schätzung des IBGE vom 1. Juli 2018 auf 8614 Ew. anwachsend geschätzt.[1] Die Bevölkerungsdichte liegt bei 6,4 Personen pro km². Sie liegt an 104. Stelle der 246 Gemeinden Goiás.

Stadtverwaltung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei den Kommunalwahlen 2012 wurde für die Amtszeit von 2013 bis 2016 David Moreira de Carvalho von der Partido da Social Democracia Brasileira (PSDB) wiedergewählt, der seit 2009 Stadtpräfekt ist.

Liste der Stadtpräfekten[3]
  • Hermeliano Alves de Brito (ernannt)
  • Geraldo Simões Medeiros (ernannt)
  • 1966–1970 Tertuliano Alves Bandeira (gewählt)
  • 1970–1973 José Cardoso Filho
  • 1974–1976 Marcionil Leandro de Souza
  • 1977–1983 José Sevilha Filho
  • 1984–1988 Lázaro Ferreira Gonçalves
  • 1989–1992 Floripes Antônio Magalhães
  • 1993–1996 José Sevilha Neto
  • 1997–2000 Ilson José Tristão
  • 2001–2008 Alessandro Moreira dos Santos
  • 2009–2012 David Moreira de Carvalho (erste Amtszeit)
  • 2013–2016 David Moreira de Carvalho (zweite Amtszeit)
  • 2017–.... Iolanda Holiceni Moreira dos Santos (amtierend)

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quelle IBGE (Angabe für 2018[2] ist lediglich eine Schätzung)

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ihre Wirtschaft basiert überwiegend auf der Landwirtschaft und Viehzucht.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b IBGE: Cidades@Goiás: Alvorada do Norte > Panorama. Abgerufen am 27. September 2018 (brasilianisches Portugiesisch).
  2. a b Estimativas da população residente no Brasil e unidades da federação com data de referência em 1° de julho de 2018. (PDF; 2,6 MB) In: ibge.gov.br. Instituto Brasileiro de Geografia e Estatística (IBGE), 2018, abgerufen am 27. September 2018 (brasilianisches Portugiesisch).
  3. Alvorada do Norte: Aspectos Políticos. Abgerufen am 10. Mai 2016 (portugiesisch).