Atripalda

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Atripalda
Wappen
Atripalda (Italien)
Atripalda
Staat Italien
Region Kampanien
Provinz Avellino (AV)
Koordinaten 40° 55′ N, 14° 50′ OKoordinaten: 40° 55′ 0″ N, 14° 49′ 32″ O
Höhe 294 m s.l.m.
Fläche 8,53 km²
Einwohner 10.998 (31. Dez. 2016)[1]
Bevölkerungsdichte 1.289 Einw./km²
Postleitzahl 83042
Vorwahl 0825
ISTAT-Nummer 064006
Volksbezeichnung atripaldesi
Schutzpatron San Sabino di Avellino
Website Atripalda
Piazza Umberto – Atripalda

Atripalda ist eine italienische Gemeinde mit 10.998 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2016) in der Provinz Avellino in der Region Kampanien.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Nachbargemeinden sind Aiello del Sabato, Avellino, Cesinali, Manocalzati, San Potito Ultra, Santo Stefano del Sole und Sorbo Serpico.

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Luigi Barbarito (1922–2017), italienischer Bischof und Vatikandiplomat
  • Antonio Cassese (1937–2011), italienischer Jurist, internationaler Strafrechtler und Völkerrechtler

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2016.