Borgo Valbelluna

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Borgo Valbelluna
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehlt?
Borgo Valbelluna (Italien)
Borgo Valbelluna
Staat Italien
Region Venetien
Provinz Belluno (BL)
Koordinaten 46° 4′ N, 12° 5′ OKoordinaten: 46° 3′ 43″ N, 12° 4′ 47″ O
Fläche 167,69 km²
Einwohner 13.641 (31. Dez. 2019)[1]
Postleitzahl 32026
Vorwahl 0437
ISTAT-Nummer 025074
Website Borgo Valbelluna

Borgo Valbelluna ist eine Gemeinde mit 13.641 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2019) in der italienischen Provinz Belluno in der Region Venetien und liegt am orographisch linken Piaveufer.

Nachbargemeinden sind Cesiomaggiore, Cison di Valmarino (TV), Feltre, Follina (TV), Limana, Miane (TV), Quero Vas, Revine Lago (TV), Santa Giustina, Sedico, Valdobbiadene (TV).

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Borgo Valbelluna liegt an der Piave am Fuß der Dolomiten. Es liegt etwa 15 km ostnordöstlich von Feltre und 15 km westsüdwestlich von Belluno entfernt.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Borgo Valbelluna wurde zum 30. Januar 2019 aus den Kommunen Trichiana, Mel und Lentiai gebildet. Der Verwaltungssitz ist Mel.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Burg Zumelle
  • Palazzo Zorzi
  • Kirche Mariä Himmelfahrt in Lentiai
  • Kirche Mariä Erscheinung in Mel
  • zahlreiche Villen und Palazzi des 16. und 18. Jahrhunderts
  • historisches Zentrum von Villa di Villa

Partnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Trichiana pflegt eine Partnerschaft mit der französischen Gemeinde Saubens im okzitanischen Département Haute-Garonne.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2019.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Borgo Valbelluna – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien