Follina (Venetien)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Follina
Wappen
Follina (Italien)
Follina
Staat Italien
Region Venetien
Provinz Treviso (TV)
Koordinaten 45° 57′ N, 12° 7′ OKoordinaten: 45° 57′ 0″ N, 12° 7′ 0″ O
Höhe 200 m s.l.m.
Fläche 24,16 km²
Einwohner 3.784 (31. Dez. 2018)[1]
Bevölkerungsdichte 157 Einw./km²
Postleitzahl 31051
Vorwahl 0438
ISTAT-Nummer 026027
Volksbezeichnung Follinesi
Website www.comune.follina.tv.it
Panorama von Follina
Panorama von Follina

Follina ist eine nordostitalienische Gemeinde mit 3784 Einwohnern (Stand: 31. Dezember 2018) in der Provinz Treviso in Venetien und liegt etwa 33 Kilometer nordnordwestlich von Treviso im Valmareno am Flüsschen Soligo. Follina ist Teil der Comunità montana delle Prealpi Trevigiane und grenzt unmittelbar an die Provinz Belluno. Der Ort ist seit 2017 Mitglied der Vereinigung I borghi più belli d’Italia[2] (Die schönsten Orte Italiens)

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Durch den Ort verlief die Via Claudia Augusta Altinate. Die Zisterzienserabtei (Santa Maria Sanavalle di Follina) in der Gemeinde wurde im 12. Jahrhundert errichtet. Besonders sehenswert ist ihr romanischer Kreuzgang.

Gemeindepartnerschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Follina (Venetien) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2018.
  2. I borghi più belli d’Italia (offizielle Webseite), abgerufen am 12. Mai 2017 (italienisch)