Boussay (Indre-et-Loire)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Boussay
Boussay (Frankreich)
Boussay
Region Centre-Val de Loire
Département Indre-et-Loire
Arrondissement Loches
Kanton Descartes
Gemeindeverband Loches Sud Touraine
Koordinaten 46° 51′ N, 0° 53′ OKoordinaten: 46° 51′ N, 0° 53′ O
Höhe 62–137 m
Fläche 27,54 km2
Einwohner 234 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 8 Einw./km2
Postleitzahl 37290
INSEE-Code

Mairie Boussay

Boussay ist eine Gemeinde im französischen Département Indre-et-Loire in der Region Centre-Val de Loire. Sie gehört zum Kanton Descartes und zum Arrondissement Loches. Sie grenzt im Nordwesten an Chaumussay, im Norden an Le Petit-Pressigny, im Osten an Preuilly-sur-Claise, im Süden an Yzeures-sur-Creuse und im Südwesten an Chambon. Zu Boussay gehören neben der Hauptsiedlung auch die Weiler Boissière, Bernardières, Humeau, Feurisserie, Ratrie und Roux. Ragots, Délices, Moulin de Chanvre und Prés du Maine sind gemeinsame Siedlungen mit Preuilly-sur-Claise.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2015
Einwohner 364 340 287 271 269 268 245 250

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Schloss von Boussay, Monument historique
  • Kirche Saint-Laurent, Monument historique
  • Militärfriedhof

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Boussay (Indre-et-Loire) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien