Paulmy

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulmy
Paulmy (Frankreich)
Paulmy
Region Centre-Val de Loire
Département Indre-et-Loire
Arrondissement Loches
Kanton Descartes
Gemeindeverband Loches Sud Touraine
Koordinaten 46° 59′ N, 0° 50′ OKoordinaten: 46° 59′ N, 0° 50′ O
Höhe 72–127 m
Fläche 25,97 km2
Einwohner 232 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 9 Einw./km2
Postleitzahl 37350
INSEE-Code

Paulmy ist eine französische Gemeinde mit 232 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Indre-et-Loire in der Region Centre-Val de Loire; sie gehört zum Arrondissement Loches und zum Kanton Descartes.

Nachbargemeinden von Paulmy sind Ligueil im Norden, Esves-le-Moutier im Nordosten, Ferrière-Larçon im Osten, La Celle-Guenand im Südosten, Le Grand-Pressigny im Süden, Neuilly-le-Brignon im Südwesten und Cussay im Nordwesten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2009 2012
Einwohner 519 523 437 318 269 261 250 233

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Die Familie Voyer de Paulmy d’Argenson hatte ihre Grablege in Paulmy.

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Schloss Le Châtelier in der Base Mérimée des französischen Kulturministeriums (französisch)
  2. Dolmen de la Pierre Chaude in der Base Mérimée des französischen Kulturministeriums (französisch)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Paulmy – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien