Col des Etroits

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Col des Etroits
Col des Etroits

Col des Etroits

Himmelsrichtung Nord Süd
Passhöhe 1152 m ü. M.
Kanton Neuenburg Waadt
Talorte Fleurier Yverdon
Ausbau Strasse
Sperre keine
Gebirge Jura
Profil
Ø-Steigung 3,7 %x (409 m / 11 km) 3,6 %x (718 m / 20 km)
Max. Steigung 8 % 8 %
Profil Col des Etroits.png
Karte (Schweiz)
Col des Etroits (Schweiz)
Col des Etroits
Koordinaten 528000 / 186970Koordinaten: 46° 49′ 48″ N, 6° 29′ 42″ O; CH1903: 528000 / 186970
k

Der Col des Etroits ist ein Pass im Schweizer Kanton Waadt. Von der Passhöhe auf 1152 m ü. M. führen drei Strassen nach Sainte-Croix und Yverdon im Südosten, nach Fleurier im Nordosten sowie nach den französischen Gemeinden La Cluse-et-Mijoux und Pontarlier im Westen.

Auf dem Pass wurde ab 1936 zur Sicherung der Schweizer Westgrenze eine Sperrstelle, bestehend aus mehreren Bunkern und Panzersperren, errichtet. Die Befestigungen wurden nach ihrer Aufgabe in den 1990er Jahren als Sperrstelle von nationaler Bedeutung klassifiziert.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Col des Etroits – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Sperrstelle Col des Etroits. In: Eidgenössisches Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport (Hrsg.): Militärische Denkmäler in den Kantonen Waadt und Genf. Inventar der Kampf- und Führungsbauten. (pdf, 5,5 MB) S. 20–21.