Cruscades

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Cruscades
Wappen von Cruscades
Cruscades (Frankreich)
Cruscades
Region Okzitanien
Département Aude
Arrondissement Narbonne
Kanton Le Lézignanais
Gemeindeverband Région Lézignanaise, Corbières et Minervois
Koordinaten 43° 12′ N, 2° 49′ OKoordinaten: 43° 12′ N, 2° 49′ O
Höhe 26–50 m
Fläche 9,65 km2
Einwohner 897 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 93 Einw./km2
Postleitzahl 11200
INSEE-Code
Website http://www.cruscades.fr/

Vorlage:Infobox Gemeinde in Frankreich/Wartung/abweichendes Wappen in Wikidata

Cruscades ist eine französische Gemeinde mit 897 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Aude in der Region Okzitanien. Sie gehört zum Arrondissement Narbonne und zum Kanton Le Lézignanais.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Cruscades liegt 17 Kilometer von Narbonne und fünf Kilometer von Lézignan-Corbières entfernt.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2013
Einwohner 399 374 341 290 289 324 715

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Jean-l‘Évangéliste (13. Jahrhundert)
  • Ehemalige Burgkapelle (ab Ende 13. Jahrhundert)

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Bruno Pradal (1949–1992), Schauspieler, stammte durch seine Mutter aus Cruscades

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Cruscades – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien